Erbrochenes fressen???

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
Anja4422
Experte
Experte
Beiträge: 186
Registriert: 13.07.2007 12:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Siegen

Erbrochenes fressen???

Beitragvon Anja4422 » 15.08.2007 00:24

Hallo,

ich bin total verwirrt.
Nala hat vorhin erbrochen. Insgesamt dreimal kurz hintereinander. Momentan mache ich mir da noch nicht allzu große Sorgen. Sie hat davor und danach viel rumgetobt, ihr scheint es also nicht schlecht zu gehen. Natürlich werde ich sie weiter beobachten und hoffe, dass sich das morgen nicht wiederholt.

Was mich aber echt geschockt hat: Ich kam nur noch dazu den dritten Haufen Erbrochenes wegzuwischen, denn die anderen zwei hatte Joschy schon aufgefuttert. :shock: :shock: :shock: :shock:
Ist das normal???
Lieben Gruß
Anja
mit Joschy und Nala


Benutzeravatar
DilaniLayda
Senior
Senior
Beiträge: 62
Registriert: 12.08.2007 14:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

grins

Beitragvon DilaniLayda » 15.08.2007 00:28

Ob das normal ist weiß ich nicht, wenn der Andere die Haufen auffrisst. Vielleicht hatte er grad Hunger? Nein Scherz. Bekommen denn deine Katzengras? Das kann auch ein Grund sein, dass sie ja würgen müssen und ab u zu mal Essen rauskommt aber 3 Mal hintereinander? Wenn es nicht weggeht, dann solltest du wohl mal den Tierarzt aufsuchen, kann ja sein, dass die Katze einen Gegenstand verschluckt hat, dann versuchen sie es auch durch erbrechen ( laut den Tiersendungen im Tv ) oder eben sie hat Haarballen im Magen und die kommen nicht raus.. was auch gefährlich wäre..

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 15.08.2007 00:35

Das passiert das sie es auffressen, genau wie bei Hunden auch.
Es könnten wirklich Haarballen sein....würde es beobachten.
Kazengras und Malzpaste hilft.
Aber...beobachten.
LG, Vesna
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Anja4422
Experte
Experte
Beiträge: 186
Registriert: 13.07.2007 12:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Siegen

Beitragvon Anja4422 » 15.08.2007 00:52

Das Erbrechen war etwa eine halbe Stunde nach dem Fressen. Dementsprechend roch das Erbrochene, bzw. sah auch so aus (auch von der Konsistenz her; sie hatte NaFu gefressen): fast wie das Futter im Schälchen. Keine Haare oder so erkennbar. Von der Menge her (dreimal erbrochen) scheint bei Nala die komplette Portion wieder rausgekommen zu sein.
Katzengras haben die beiden.
Da die zwei direkt nach dem Futtern recht heftig getobt haben, dachte ich schon, dass das vielleicht daran lag, dass sich Nala quasi der Magen rumgedreht hat. Hmm. Naja, aber danach wurde munter weitergetobt.
Also, wie gesagt, ich bebachte mal weiter...
dass Joschy das gefressen hat, hat mich halt so geschockt...aber wenn das normal ist, bin ich beruhigt...eklig war's trotzdem :?
Lieben Gruß

Anja

mit Joschy und Nala

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 15.08.2007 10:25

Es kann wirklich daran gelegen haben das sie zu schnell gefressen hat und dann das toben das ausgelöst hat, aber warum dein Schatz es gefressen hat kann ich dir leider nicht sagen...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...


user_2177
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 45521
Registriert: 07.06.2007 22:33

Beitragvon user_2177 » 15.08.2007 10:31

Also.
Unser Charly neigt ja leider nun dazu, gelegentlich mal zu Erbrechen. Im Gegensatz zu Aba Hatschi (der hat das noch nie getan).

Nun ist Aba Hatschi ja schon seit Ankunft hier auf Diät... jetzt ahnt ihr sicher schon was kommt *hihi*

Ihr solltet mal sehen, wie schnell Aba Hatschi wird, wenn er hört, das Charly irgendwo bricht... Der ist sofort zur Stelle! Da muß ich ganz fix werden, sonst hat der ruckzuck eine zweite Portion Katzenfutter intus. Nicht witzig!

Als ich dass das erste Mal gesehen hab, war ich total geschockt :shock: . Außerdem ist das ja sowas von igitt!!! *bäh*

Aber er findet das - glaub ich - extrem lecker. Sozusagen ein warmer Eintopf :D :D

Liebe Grüße
Hatschmann

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11178
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 15.08.2007 10:37

Ich sollte solche Threats nich lesen wenn ich am essen bin *würg*

aber ich will sowas auch nich sehen das mein Kater das von dem anderen...
ich bin satt !
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

user_2177
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 45521
Registriert: 07.06.2007 22:33

Beitragvon user_2177 » 15.08.2007 10:40

teufelchentf hat geschrieben:Ich sollte solche Threats nich lesen wenn ich am essen bin *würg*

aber ich will sowas auch nich sehen das mein Kater das von dem anderen...
ich bin satt !

:s1968: :s1968:

Benutzeravatar
Judith
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2363
Registriert: 23.04.2006 08:35
Vorname: Judith
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Judith » 15.08.2007 10:41

Hallo Anja,

mein Micky hat auch oft erbrochen - immer dann, wenn er zu schnell gefressen und / oder sich aufgeregt hat. Und ganz oft hat dann Bonny oder Micky selbst das Erbrochene danach gefressen.

Allerdings nur, wenn das Erbrochene im Prinzip noch unverdaut war. Also gut erkennbar, was vorher gefressen worden war.
Liebe Grüße von Judith, Jeanny, Fellini & Wilai :pfote:
http://liebenswerte-fellmonster.magix.net/

BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Regina
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2788
Registriert: 30.10.2006 14:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lyon / Frankreich

Beitragvon Regina » 15.08.2007 11:58

Hallo Anja,

auch meine Tiggy erbricht manchmal ihr Futter, wenn sie es z.B. zu schnell runtergeschlungen oder nicht richtig zerkaut hat. Und dann kann es auch passieren, dass sie oder eine andere Katze es wieder auffrisst.... Das kommt also auch bei anderen vor, mach Dir mal keine Sorgen!

Liebe Grüsse,
Regina

:s2438:
Ich sah die Tiere in ihren Zwingern und Käfigen im Tierheim.
Den Abfall der menschlichen Gesellschaft.

Ich sah in ihren Augen Liebe und Hoffnung, Furcht und Verzweiflung, Traurigkeit und Betrug.
Und ich war böse. "Gott", sagte ich, "das ist schrecklich! Warum tust Du nicht was?"

Gott schwieg einen Augenblick und erwiderte dann leise: "ich habe was getan...
...ich habe Dich erschaffen.

Anja4422
Experte
Experte
Beiträge: 186
Registriert: 13.07.2007 12:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Siegen

Beitragvon Anja4422 » 15.08.2007 13:45

@teufelchen :s1967: dat leben is manchmal ekelig ;o)

@hatschmann: joschy ist so ein nimmersatt. der schien richtig happy zu sein, als er quasi die extra-portion bekam. ich bin echt geflitzt wie ne bekloppte, aber für die ersten zwei haufen war ich einfach zu langsam.

@judith: ja, es war komplett unverdaut. sah quasi aus wie frisch aus dem schälchen :?

@all: also, nun bin ich echt total beruhigt.
aber gestern abend hab ich echt gedacht, ich seh nicht recht... hab immer drauf gewartet, dass joschy die portion auch wieder erbricht (und dann von nala gegessen wird, wer weiß :wink: ).
naja, bin grad nach hause gekommen und hab nach neuem erbrochenen gesucht, aber nüschte. wobei es ja auch sein kann, dass joschy wieder mal alles schön sauber gemacht hat.
es ist und bleibt ekelhaft!!!!
Lieben Gruß

Anja

mit Joschy und Nala



Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste