Unsere Valerié hat Bauchspeicheldrüsenunterfunktion

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
7_Katzen
Experte
Experte
Beiträge: 189
Registriert: 16.07.2006 03:49
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Unsere Valerié hat Bauchspeicheldrüsenunterfunktion

Beitragvon 7_Katzen » 29.07.2007 12:30

Hallo meine Lieben,

unsere Valerié hat mitlerweile so Abgenommen, wegen der Bauchspeicheldrüsenunterfunktion, das ich denke das es fast besser wäre Sie durch die Regenbogenbrücke gehen zu lassen, jetzt am Freitag hatte ich meiner Mutter gesagt, weil auch Ronja zu TA musste das Sie Valerié mitnehmen sollte und einfach durchchecken sollte.

Valerié hatte gleich eine Infussion gekriegt und musste bei der TA bleiben, am Abend konnte ich Sie wieder Abholen, nächte Woche am 07.08 ist eine Blutabnahme fällig, und zu schauen wie die Blutwerte sind.

Gleichzeitig habe ich heute das Int. durchforstet nach einer Geeigneten Ruhestette für Valerié, habe auch was gefunden, dort werde ich die Reservation machen lassen

http://www.tier-friedhof.ch/?Rpage=wirueberuns.html

Jetzt kann ich nur hoffen das Valerié wieder zunimmt, und das Medikament anschlägt welches Sie bekommen hat Almazyme heist es, es soll einmal am Tag ein Gestrichener Teelöffel gegeben werdeen, gut jetzt nach 2 Tagen kann man noch nichts sagen, hoffe nur das es hilft...

edit filou: titel geändert


7_Katzen
Experte
Experte
Beiträge: 189
Registriert: 16.07.2006 03:49
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitragvon 7_Katzen » 29.07.2007 13:00

Zumal ist es sehr schwer, da Valerié morgen geb. hat morgen 30.07.07 wird sie 12 Jahre alt, am Dienstag also am 31.07 ist vor 13 Jahren meine erste Katze Gestorben, es ist nicht leicht momentan.

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 29.07.2007 13:11

es tut mir so leid, das zu lesen! :cry:
Ich drücke ganz fest die Daumen, dass das Mittel wirkt und es der Süßen bald besser geht und sie zunimmt!!!
Und dich umarm ich auch mal! Du wirst schon die richtige Entscheidung treffen, so schlimm es auch ist, in einer solchen Situation zu stecken. Du schaffst das!!!
Fühl dich umarmt!!!
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Dini
Experte
Experte
Beiträge: 124
Registriert: 25.07.2007 19:48
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Dini » 29.07.2007 13:15

Ich drück auch ganz fest die Daumen dass es der Süßen bald besser geht und sie zunimmt!!!
...lebe den Tag ...

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11178
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 29.07.2007 13:39

Ich hoffe auch das es ihr schnell wieder beser geht !
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.


Benutzeravatar
pepper
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1272
Registriert: 26.06.2007 19:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Falkensee
Kontaktdaten:

Beitragvon pepper » 29.07.2007 14:04

Wir drücken ganz doll die daumen das es deinem liebling bald besser geht!!!!!!!!!!! liebe grüsse andrea und peppy :milch:
Bild

Die Freundschaft einer Katze ist nicht weniger zuverlässig als die eines Hundes ,nur wohlüberlegter .Ihre Achtung und Zuneigung muss man sich verdienen!

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 29.07.2007 14:30

Leider kann ich Dir auch nichts Tröstendes schreiben.
Habe gerade mal in Deinen Beinträgen nachgelesen. Es war ja zuerst eine Futtermittelallergie. Seit wann wird dann die Bauchspeicheldrüsenerkrankung behandelt? Diese Enzyme werden Deinem Bärle schon helfen wieder besser die Nahrung zu verdauen. Es wird ein bisserl dauern.
Versuche es positiv zu sehen - Kopf hoch, das wird werden.Garantiert.
Kasimir und Ninifee schicken heilende Schnurrer. :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

user_2177
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 45521
Registriert: 07.06.2007 22:33

Beitragvon user_2177 » 29.07.2007 14:37

Nicht verzweifeln - wir drücken alle die Daumen, dass es Valerié bald wieder besser geht. Bloß nicht aufgeben und vom Schlimmsten ausgehen, positiv Denken!! Valerié muß spüren, dass Du sie nicht aufgibst!

Mitfühlende Grüße
Hatschmann

7_Katzen
Experte
Experte
Beiträge: 189
Registriert: 16.07.2006 03:49
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitragvon 7_Katzen » 29.07.2007 21:16

Hallo meine Lieben,

heute nach mehrmaligen Versuchen das Almazyme in Bärchen reinzukriegen, hab ich dieses Pulver in etwas Kaffeesahne aufgelösst und in einer Spritze aufgezogen.

In die Seitentasche von Mund eingetäufelt, ein sehr guter Freund von mir hat Valerié im Arm gehalten und ich hab ihr gut zugeredet, ging einwandfrei.

Jetzt nach ca. 1,5 Stunden hat sie dann endlich angefangen zu essen, es war einfach herlich Valerié so bei Essen zuzuschaun, denke mal das Sie etwa 200 gramm gegessen hat, jetzt kann ich nur hoffen das es auf natürlichen wege rauskommt, und nicht das sie sich deswegen übergeben muss, jetzt grade sitz Valerié in Ihrem Schuhkarton und Schnurrt vor sich hin.... freu :D

Aufgezogen hab ich das Almazyme in eine 5 ml Spritze, wich hoffe wirklich nur das es hilft....

7_Katzen
Experte
Experte
Beiträge: 189
Registriert: 16.07.2006 03:49
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitragvon 7_Katzen » 29.07.2007 21:26

Mozart hat geschrieben:Leider kann ich Dir auch nichts Tröstendes schreiben.
Habe gerade mal in Deinen Beinträgen nachgelesen. Es war ja zuerst eine Futtermittelallergie. Seit wann wird dann die Bauchspeicheldrüsenerkrankung behandelt? Diese Enzyme werden Deinem Bärle schon helfen wieder besser die Nahrung zu verdauen. Es wird ein bisserl dauern.
Versuche es positiv zu sehen - Kopf hoch, das wird werden.Garantiert.
Kasimir und Ninifee schicken heilende Schnurrer. :wink:





xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Die Bauchspeicheldrüsenunterfunktion wurde bei der letzten Kotuntersuchung als neue Diagnose gestellt, die Medikamente die der damalige Artz verschrieben hat Kreon für Kinder, hat leider nichts gebracht, nur das wir die Hoffnung nicht aufgeben sollen das es irgendwann wieder ok ist, meinte der TA in Köln.

Jetzt wo wir hier in der Schweiz Wohnen und Valerié und die anderen wieder einen Balkon haben ist es wieder etwas besser geworden, vielleicht auch von den Französichen Futter was wie hier im Dorflädeli kaufen. Vielleicht ist es aber auch das Klima hier in Jura, hier ist Wald ohne ende, Purer Sauerstoff, Wald so weit das Auge reicht.

Allerdings muss ich jetzt schon sagen das nochmal wohrscheinlich im Okt. bez. Nov. ein Umzug in eine andere Wohngegend etwas höher auf nen Berg auf 500 meter Höhe erfolgen wird. ist näher vom Zentrum Biel entfernt. Und mit einer Reinen Wohnfläche von 250m² in der Wohngemeinschaft die wir dann haben voll in ordnung, die neuen Mitbewohner wissen das wir 7 Katzen haben und es ist für alle vollkommen in Ordnung.....

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 29.07.2007 21:36

hallo

Habe das ganze jetzt gelessen...es tut mir sehr leid.
Aber gib die Hoffnung nicht auf :wink: man weiss es nie :wink:
Wünsche dir viel Kraft, das kannst du jetzt brauchen und für zügeln auch :D
LG, Vesna
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 29.07.2007 21:39

Die Bauchspeicheldrüse funtionierte bei unserem Pepsi auch nicht mehr richtig. Es gibt ein vorverdautes Futter von Hills, damit ging es kurze Zeit besser (... er ging dieses Jahr leider von uns mit 12 Jahren :cry: ). Ich weiß auch, daß er noch ein Mittel ins normals Futter hätte bekommen können, damit es leichter zu verarbeiten wäre.

Evtl. wäre das auch was für Euch.

7_Katzen
Experte
Experte
Beiträge: 189
Registriert: 16.07.2006 03:49
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitragvon 7_Katzen » 30.07.2007 08:49

Wonnie hat geschrieben:Die Bauchspeicheldrüse funtionierte bei unserem Pepsi auch nicht mehr richtig. Es gibt ein vorverdautes Futter von Hills, damit ging es kurze Zeit besser (... er ging dieses Jahr leider von uns mit 12 Jahren :cry: ). Ich weiß auch, daß er noch ein Mittel ins normals Futter hätte bekommen können, damit es leichter zu verarbeiten wäre.

Evtl. wäre das auch was für Euch.


Hallo Wonnie

wie heisst den dies Mittel ? Vie4lleicht kriege ich das auch hier in der Schweiz.

Valerié hat bisher gut gegessen, glaube sie nimmt zu, aber bisher kann ich es noch nicht genau sagen, es wird die zeit bringen.

Lg
Carina


Ps. Werde jetzt Tägl über Valeriés Gesundheitszustand berichten, vielleicht gibts ja noch jemanden der Verzweifelt ist wie ich, bez. was mach noch machen kann....

7_Katzen
Experte
Experte
Beiträge: 189
Registriert: 16.07.2006 03:49
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitragvon 7_Katzen » 30.07.2007 08:51

Hab ich total Vergessen, Valerié und Ihre Schwester haben Heute beide Geburtstag, sind heute genau 12 Jahre Alt wegorden.....

Geknuddelt hab ich die beiden schon ausgibig......

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 30.07.2007 09:38

Ja dann: :s2445: "herzlichen Glückwunsch"!! :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee



Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste