LOLLE hat Durchfall!

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
Lisa Gläsel
Senior
Senior
Beiträge: 65
Registriert: 21.06.2007 19:19

Beitragvon Lisa Gläsel » 01.07.2007 14:31

Also es wurde jetzt eigentlich schon alles wichtige gesagt. Den Befall von Giardien hatte ich auch schon, kenne also deine Angst. Aber mach dir nicht so einen Kopf, das wird bestimmt wieder!!! Wichtig ist, geh zum TA damit der rausfinden kann, woher der Durchfall kommt.
Meiner hatte selbst die Woche schweren Durchfall. Hab das also auch gerade durch. Ich habe vom Arzt auch das Royal Canin bekommen. Seit er das frist, ist der Durchfall weg. Ich hoffe das es bei deinen auch so schnell in den Griff zu kriegen ist!!!! Drücke die Daumen!!! Kann das echt gut nachvollziehen, wie es dir jetzt geht!!!

Liebe Grüße Lisa


Benutzeravatar
kamikätzchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1555
Registriert: 25.06.2007 14:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wetter
Kontaktdaten:

Beitragvon kamikätzchen » 01.07.2007 14:33

Nein, nicht nur. Sie bekommen auch Miamor und Schmusy! Das Hühnchen mit Reis ist von Porta 21. Hatte mich verguckt und das fälschlicherweise bestellt. :?

Gruß Nadine
Bild

Benutzeravatar
kamikätzchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1555
Registriert: 25.06.2007 14:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wetter
Kontaktdaten:

Beitragvon kamikätzchen » 01.07.2007 14:38

Den Trinkbrunnen haben wir erst seit ca. 2 Wochen. Sind Trinkbrunnen denn generell empfehlenswert oder eher nicht.

Mein TA hat mir gesagt, ich soll ihn anschaffen, nachdem wir festgestellt haben, das unser Tinchen zu wenig trinkt.

Ich krieg die Krise. Weiß manchmal gar nicht mehr, worauf man noch hören soll. Heul! :(
Bild

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 01.07.2007 14:44

Also Trinkbrunnen sing generell schon gut, da sie zum Trinken anregen, jedoch sind diese auch schöne Bekterienschleuder wenn man sie nicht regelmäßig gründlich reinigt. Und bei Giardien ist je eh größte Reinheit geboten, da wäre so ein Brunnen dann nicht zu empfehlen, sondern eher Näpfe die man auch kochend durchwaschen kann.

Aber Nadine, mach Dich erst mal noch nicht verrückt. Erst muss geschaut werden, was Deine Mäuse haben, dann kannst Du dahingehend umstellen, wenn überhaupt erforderlich.

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 01.07.2007 14:45

Ich denke, Trinkbrunnen sind generell ne super Sache. Aber sobald Krankheiten auftauchen sind sie natürlich die totalen Bakterien- oder Viren-Schleudern, weil, bevor wir merken, dass mit einer Katze was nicht stimmt, die anderen sich vielleicht bereits angesteckt haben. Denn das Risiko ist ja schon erhöht, weil man einen Trinkbrunnen vielleicht 1x in der Woche richtig gründlich sauber macht (und wer weiß, ob dann aus der Pumpe auch alles raus ist), währen Wassernäpfe problemlos täglich gespült werden können (was aber ja auch nicht bei allen gemacht wird, wenn Katzen lieber abgestandenes Wasser mögen...)
Und bei so hartnäckigen Sachen wie Giardien, ist dann halt Vorsicht geboten.
Trotzdem werd ich mir auch nen Trinkbrunnen anschaffen, weil Merry total auf Wasserspiele abfährt und dann auch deutlich mehr trinkt.
Ich denke, alles hat immer seine Vor- und Nachteile
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild


Benutzeravatar
kamikätzchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1555
Registriert: 25.06.2007 14:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wetter
Kontaktdaten:

Beitragvon kamikätzchen » 01.07.2007 14:48

Bei der Anleitung des Brunnens steht, dass man ihn einmal wöchentlich reinigen sollte.

Wenn es jetzt tatsächlich der Brunnen wäre, würde ich glaube ich wieder auf Näpfe umstellen. Hab die ja vorher auch jeden Tag mit fließend heißem wasser ausgespült und neu gefüllt.

Is ja auch kein thema!

LG Nadine
Bild

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 01.07.2007 15:48

Hallo Nadine...ich wünsche deinen Süssen alles Liebe und Gute und hoffe das es was harmloses ist...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 03.07.2007 13:18

Nadine, wie geht es Lolle ? Habt Ihr den Durchfall im Griff bzw. klären können ?

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 03.07.2007 13:56

Wonnie hat geschrieben:Nadine, wie geht es Lolle ? Habt Ihr den Durchfall im Griff bzw. klären können ?


Les mal hier Wonnie-Maus...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
kamikätzchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1555
Registriert: 25.06.2007 14:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wetter
Kontaktdaten:

Es geht allen wieder prima!!!

Beitragvon kamikätzchen » 04.07.2007 13:17

Hallo ihr Lieben!

Meinen Süßen gehts wieder prima! es war wohl scheinbar doch irgendwas mit dem Futter etc., was ihnen nicht bekommen ist.
Jedenfalls hatte ich mit der TA telefoniert und einen Termin gemacht. Den hat sie mir dann für abends gegeben, aber gesagt falls alles wieder in Ordnung ist, brauchte ich dann nichts extra kommen.
Denn Hin- und Herfahrerei und in die Kiste stecken ist halt auch jedesmal Stress.
Jedenfalls hab ich wie beim Ostereiersuch in diese K-klos geschaut und gejubelt als alles wieder ganz normal war.
Lolle hat mich angeschaut, als hätt ich nicht mehr alle Tassen im Schrank.
(nachzulesen demnächst im Kaffeeklatsch "Lolle´s Tagebuch") :lol:

LG Nadine & die wieder gesunden Fellpopos
Bild

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Re: Es geht allen wieder prima!!!

Beitragvon Gwynhwyfar » 04.07.2007 21:50

kamikätzchen hat geschrieben:Hallo ihr Lieben!

Meinen Süßen gehts wieder prima! es war wohl scheinbar doch irgendwas mit dem Futter etc., was ihnen nicht bekommen ist.
Jedenfalls hatte ich mit der TA telefoniert und einen Termin gemacht. Den hat sie mir dann für abends gegeben, aber gesagt falls alles wieder in Ordnung ist, brauchte ich dann nichts extra kommen.
Denn Hin- und Herfahrerei und in die Kiste stecken ist halt auch jedesmal Stress.
Jedenfalls hab ich wie beim Ostereiersuch in diese K-klos geschaut und gejubelt als alles wieder ganz normal war.
Lolle hat mich angeschaut, als hätt ich nicht mehr alle Tassen im Schrank.
(nachzulesen demnächst im Kaffeeklatsch "Lolle´s Tagebuch") :lol:

LG Nadine & die wieder gesunden Fellpopos

Hm, das kenne ich auch zur Genüge.
Katertier hatte jetzt am Wochenende erst wieder von napur plötzlich Durchfall...jetzt bekommt er erstmal wieder nur Miamor und Shiny Cat und alles ist ok.

Zum Trinkbrunnen: ich hab einen Trinkbrunnen von Keramik im Hof, da gebe ich alle Teile bei 75 Grad C in die Spülmaschine.
Nur die Pumpe spüle ich mit heißer Zitronensäurelösung zum Entkalken durch.
Das Wasser erneure ich alle 2 Tage, da setzt sich doch ganz schön Schleim usw. ab.
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
BengaliFan
Experte
Experte
Beiträge: 214
Registriert: 06.06.2007 09:05
Geschlecht: männlich
Wohnort: Eppstein (Taunus)

Beitragvon BengaliFan » 05.07.2007 07:09

Hab schon ganz tolle Trinkbrunnen gesehen, die sich sozusagen selbst reinigen. Man muss das Wasser eigentlich nie austauschen. Er wird mit Lavasteinen gebaut und diese Filtern das Wasser auf natürliche Weise. Außerdem wird der "natürliche" Bakterienhaushalt des Wassers erhalten. Es ist also gesünder als das sterile "tote" Wasser. Wir holen uns jetzt auch so einen. Und sie sehen toll aus.
Es gibt doch nichts schöneres als ein Leben mit Katzen

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 05.07.2007 09:49

@ Bengalifan: Gibt´s dazu nen Link? Überleg ja auch nen Trinkbrunnen anzuschaffen wegen Merry und würd halt gerne so viele verschiedene wie möglich vorher gesehen haben, zwecks Entscheidungsfindung... :s1958:
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Lisa Gläsel
Senior
Senior
Beiträge: 65
Registriert: 21.06.2007 19:19

Beitragvon Lisa Gläsel » 05.07.2007 16:19

Die Katzen bei meiner Mama trinken immer an den Wassersteinen aus dem Gartengeschäfft! Ist das ungesund? Sieht nämlich witzig aus :-) mach demnächst mal ein Bild und zeig euch das. Der Hund trinkt auch immer daran, die finden das wohl gut!!!



Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste