Cosinus hat wieder Durchfall!!!

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
Lisa Gläsel
Senior
Senior
Beiträge: 65
Registriert: 21.06.2007 19:19

Cosinus hat wieder Durchfall!!!

Beitragvon Lisa Gläsel » 27.06.2007 06:37

He ihr Lieben!!!
Cosinus hat seit gestern Abend wieder Durchfall, schlimmer als Sonntag. Es ist zwar nicht komplett Wässrich aber auch nicht mehr Breiig. Ich habe große Angst um ihn, weil Alina mir letztes Jahr an schwerem Durchfall gestorben ist. sie hatte von der Züchterin Giardien mitgebracht und der Befall war so schlimm, das wir es nicht mehr in den Griff bekommen haben. Die Züchterin hat Cosinus nun auch extra gegen Giardien entwurmen lassen aber ich habe angst, das es doch welche sind. Der Unterschied zwischen Alina und Cosinus ist nur, Alina hatte ca. 800Gramm, was viel zu wenig war und Cosinus wiegt jetzt fast 1100Gramm. Ich könnte es nicht ertragen ihn zu verliehren. Ich fahre gleich zum Arzt und hoffe der kann ihm helfen. Ich hab heute Nacht kaum geschlafen, weil ich nur am heulen war!
Habt ihr vielleicht schon gute Erfahrungen mit Durchfall bei Kitten gehabt. Also ich meine, das er schnell behandelt wurde. Ich habe nur die schlechte, wo ich meinen kleinen Engel nach langem Kampf dann doch gehen lassen musste.
Bin gerade echt am Ende!!!


Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 27.06.2007 07:31

geh mit ihm zum tierarzt! ein kitten mit schlimmen durchfall muss fachmännisch behandelt werden
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 27.06.2007 07:38

Ab zum TA... Eine Katze muß nicht an Giardien sterben..

Nimm gleich die Kotprobe für LABOKLIn (Elisa-Test) mit und los gehts mit Panacur.

Ähh, mal ne blöde Frage: Wie kommt ne Züchterin zu so heftigem Giardienbefall? Nee, vergiß die Frage - wichtig ist jetzt das Kätzchen..

Lg katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 27.06.2007 07:47

Alles Liebe und Gute für deinen Schatz...Daumen und :pfote: :pfote: werden ganz fest gedrückt, das deine Fellnase schnell wieder gesund wird...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 27.06.2007 08:03

mein Gott....hoffe das besste :(
Drucke alle Daumen die ich habe

LG, Vesna
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna


Benutzeravatar
Bigi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1476
Registriert: 11.09.2005 16:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Jenseits vom Bodensee
Kontaktdaten:

Beitragvon Bigi » 27.06.2007 13:21

Hallo Lisa,

gute Besserung für den Kleinen. Kann mir vorstellen, wie Dir zumute ist .

Liebe Grüsse

Bigi
Vielleicht wäre es gut, wenn die Welt von Katzen regiert würde. Dann gäbe es in den höchsten Ämtern endlich ausreichend Klugheit, Instinkt, Einfühlungsvermögen, Beharrlichkeit und Energie ! (Anna Magnani)

Lisa Gläsel
Senior
Senior
Beiträge: 65
Registriert: 21.06.2007 19:19

Beitragvon Lisa Gläsel » 28.06.2007 12:10

Danke Ihr lieben!!!
War gestern morgen gleich mit ihm da. Wir haben jetzt ein magenfreundliches Futter bekommen und wie von zauberhand war der Durchfall weg. Meine Tierärztin sagt ich verfüttere das erst mal das nächste halbe Jahr und dann wollen wir gucken, wie er auf anderes Futter reagiert. Ich hoffe der Durchfall bleibt jetzt weg. Hab mich gestern so aufgeregt, das ich den rest des Tages selbst um lag. Steiger mich da immer so rein. Mein Freund hat mich nur ausgelacht, weil ich úm lag und der kleine Lebensfroh darum gesprungen ist. Er hat gesagt ich soll mich nicht so aufregen, dem kleinen geht es doch prima, nur du machst dich verrückt und wirst davon krank. Warscheinlich hat er recht aber von der Aktion vom lezten Jahr Hab ich wohl ein Trauma zurück behalten.
Hauptsache dem kleinen geht es wieder gut und es bleibt so!!!!!!!

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 28.06.2007 12:19

Hallo Lisa!
Ruhig Blut und gute Besserung für den kleinen Racker! Die Kleinen sind eben extrem empfindlich die ersten Wochen und Du hast richtig gehandelt sofort zum TA zu gehen.
Ich hatte mit allen meinen 3 Kitten Giardien und Durchfall. Es hat 3 Monate gedauert, bis die richtige Diagnose gestellt wurde. Danach hatten sie dann auch noch Chlostridien. Jetzt sind sie erst seit 8 Wochen gesund und alle schon fast ein Jahr alt. Es geht, man muss halt nur Geduld haben, viel Geld in TA und Labor investieren und immer das richtige Futter bei Magen Darmproblemen füttern. Meine bekommen noch immer zu 2/3 das Intestinal von Royal Canin. Nur ganz ganz langsam stelle ich auf normales Futter um.
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Lisa Gläsel
Senior
Senior
Beiträge: 65
Registriert: 21.06.2007 19:19

Beitragvon Lisa Gläsel » 28.06.2007 12:26

Das ist auch das Futter, was ich von meinem Tierarzt bekommen habe. Ich bin nur froh, wenn Cosi bald wieder ganz gesund ist. Und wenn es sein muss fütter ich das Futter auch sein Lebenlang. Das so etwas sehr teuer werden kann, habe ich letzes Jahr schon bemerkt, leider ohne Erfolg. Aber das Geld ist mir in dem Moment auch egal, hauptsache meinen Beiden geht es gut. Da ich noch sehr Jung bin und keine eigenen Kinder habe, sind die beiden für mich wie meine Kinder. Und wer würde nicht sein letztes Hemd für seine Kinder hergeben?! Ich Liebe die beiden über alles!!!

Benutzeravatar
Bigi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1476
Registriert: 11.09.2005 16:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Jenseits vom Bodensee
Kontaktdaten:

Beitragvon Bigi » 28.06.2007 12:37

Hallo Lisa,

das sind doch gute Nachrichten, schön, dass es dem Kleinen besser geht. Mich nimmt das auch immer mit, wenn meinem Mädchen etwas fehlt, ja sie sind halt Familienmitglieder, um die man sich sorgt.

Weiterhin gute Besserung und einen dicken Knuddler für den Kleinen.

Liebe Grüsse

Bigi
Vielleicht wäre es gut, wenn die Welt von Katzen regiert würde. Dann gäbe es in den höchsten Ämtern endlich ausreichend Klugheit, Instinkt, Einfühlungsvermögen, Beharrlichkeit und Energie ! (Anna Magnani)

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 28.06.2007 12:39

Lisa Gläsel hat geschrieben:Das ist auch das Futter, was ich von meinem Tierarzt bekommen habe. Ich bin nur froh, wenn Cosi bald wieder ganz gesund ist. Und wenn es sein muss fütter ich das Futter auch sein Lebenlang. Das so etwas sehr teuer werden kann, habe ich letzes Jahr schon bemerkt, leider ohne Erfolg. Aber das Geld ist mir in dem Moment auch egal, hauptsache meinen Beiden geht es gut. Da ich noch sehr Jung bin und keine eigenen Kinder habe, sind die beiden für mich wie meine Kinder. Und wer würde nicht sein letztes Hemd für seine Kinder hergeben?! Ich Liebe die beiden über alles!!!

Sein Leben lang wird er das Futter nicht fressen müssen :wink: Ich halte so 6 Wochen für eine gute Zeit, daß sich Darm und Darmflora wieder erholen können.
Hast Du Trocken oder Nassfutter bekommen?
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11178
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 28.06.2007 12:40

Das kann ich voll nachvollziehen...
Auch wenn ich nich mehr so jung bin wie du *grummel*
so sind meine Viecher doch sicher ne Art Kinderersatz ;O)
Und ich lieb sie auch über alles und würd mein letztes Hemd geben :O)

Drück die Daumen das er schnell wieder fit ist !
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Lisa Gläsel
Senior
Senior
Beiträge: 65
Registriert: 21.06.2007 19:19

Beitragvon Lisa Gläsel » 28.06.2007 12:46

Ich hab das Nassfutter, aber wir wollen auch noch das Trofu dazu nehmen. Die Ärztin hat gesagt ich soll es so ca 1/2 Jahr geben. Wenn er bis dahin keinen Durchfall mehr bekommt. Dann wollen wir anfangen zu testen auf was im Futter er unverträglich ist. Damit wollen wir aber noch warten, damit er erstmal wachsen kann und an gewicht mehr zulegt. Meine Tierärztin geht auch in ein paar Wochen zu einer Fortbildung, da will sie dann mit ihren Kolegen über mögliche Tests sprechen. Die Frau gibt mir wirklich das Gefühl in guten Händen zu sein!!!

Lisa Gläsel
Senior
Senior
Beiträge: 65
Registriert: 21.06.2007 19:19

Beitragvon Lisa Gläsel » 28.06.2007 12:52

@teufelchentf

Danke!!! Schön zu wissen, das man doch nicht verrückt ist, meine Freunde halten mich nämlich für verrückt. Weil ich, wenn es meinen Tieren nicht gut geht, nur die Wohnung verlasse, wenn es unbedingt sein muss. Also Wochenende Weggehen ist da nicht drin.

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 28.06.2007 14:28

Das Nassfutter mochten meine gar nicht, daher hatte ich dann Hills i/d für 6 Wochen und die beiden anderen Katzen haben nur Royal Canin Intestinal Trockenfutter bekommen. Davon haben sie gut zugenommen, da es 22% Fett enthält. Denke das ist auch ein ganz gutes Futter zum Wachsen für Kleine. Wenn er jetzt Durchfall hat, heißt das nicht unbedingt, daß er jetzt schon eine Futtermittelunverträglichkeit hat. Das kann bei so Kleinen viele Ursachen haben.
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery



Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste