hundkatzemaus

TV, Rundfunk, Zeitschriften

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

hundkatzemaus

Beitragvon Filou » 08.12.2005 18:05

Hunde- und Katzenfelle aus Asien: TV-Tipp und Protest-Aufruf

Ministerpräsident Koch antwortet auf VIER PFOTEN Protestaktion für Pelztier-Verordnung in Deutschland

Lieber Tierfreund, liebe Tierfreundin,
der Sender VOX zeigt am kommenden Samstag, den 10.12.2005, zwei Beiträge zum Thema Katzen- und Hundefelle aus Asien:

"hundkatzemaus", Samstag 10.12., VOX, 18:30 Uhr
(Wiederholung am Sonntag 11.12., VOX, 12:15 Uhr) und
"20 Welpen für einen Mantel", Samstag 10.12., VOX, 00:00 Uhr
Jährlich werden in Asien rund zwei Millionen Hunde und Katzen auf brutale Weise getötet, um sie vor allem auf dem europäischen Markt als Bekleidung, Fellbesatz, Decken, Schuhsohlen oder sogar Kinder- und Haustierspielzeug anzubieten. VIER PFOTEN fordert ein Importverbot für Katzen- und Hundefelle nach Deutschland und in die Europäische Union.

Die internationale VIER PFOTEN Homepage www.importstop.org bietet vielfältige Hintergrundinformationen und die Möglichkeit bei den zuständigen Ministerien gegen den Import von Hunde- und Katzenfellen zu protestieren. Bitte beteiligen Sie sich an der Protest-Aktion, falls Sie es bisher noch nicht getan haben. Auf der Homepage finden sie vorbereitete Protestmails und Briefvorlagen zum Versand an politische Entscheidungsträger in Europa.

News Hunde- und Katzenfelle:
Die Proteste der Unterstützerinnen und Unterstützer von VIER PFOTEN und anderer Tierfreunde zeigen erste Wirkung. Hier geben wir einen Überblick über die neuesten Entwicklungen:

Deutschland:
In Bayern und Berlin haben die Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen Anträge für ein Importverbot für Hunde- und Katzenfelle eingebracht. Die Landesregierungen sollen sich im Bundesrat für dieses Ziel einsetzen. Der bayerische Antrag fordert außerdem eine verbindliche Deklarationspflicht für alle Pelzprodukte. Neben Angaben zur der Tierart sollen die Verbraucher darüber informiert werden, ob es sich um Felle aus Farmen, Fallen (mit Angabe der Fangmethode) oder Abschuss handelt.

Österreich:
Bei der Auseinandersetzung um Katzen- und Hundefellimporte herrscht inzwischen ein positives Gesprächsklima beim Dialog mit den politisch Verantwortlichen. Die österreichischen Kürschner verpflichten sich zur Selbstkontrolle.

Belgien:
Heiße Diskussion in Brüssel: Zwei Anträge Belgiens für ein nationales Import- und Handelsverbot für Katzen- und Hundefelle sowie Robbenfelle werden blockiert. Kanada und Dänemark - beide sind Exportnationen für Robbenfelle - haben bei den zuständigen belgischen Ministern schriftlich interveniert, die Angelegenheit sei Sache der Welthandelsorganisation WTO. Es wird vermutet, dass sich China dieser Argumentation anschließen wird. Nun besteht die Gefahr, dass der Wunsch vieler EU-Bürger nach einem umfassenden Importstopp unter die Räder der WTO gerät.

Ungarn:
VIER PFOTEN Ungarn - Tests von Fellbesatz an Kleidung mit positivem Ergebnis. Mehr Informationen demnächst.


Ministerpräsident Koch antwortet auf VIER PFOTEN Protestaktion für Pelztier-Verordnung in Deutschland

Am 7. September 2005 hatte VIER PFOTEN zum Online-Protest aufgerufen, da eine Ländermehrheit im Bundesrat Fortschritte beim Schutz von Pelztieren blockiert. Anstatt eine dringend notwendige Verordnung zu verabschieden, forderten die Länder einen aus Tierschutzsicht völlig überflüssigen Bericht zum Forschungsstand bei der Nerzhaltung sowie zur Rechtslage und zu Haltungsstandards in anderen Ländern der EU. Dringend notwendige Verbesserungen für den Schutz von Nerzen, Füchsen und Chinchillas wurden so auf die lange Bank geschoben.

Bei der Aktion kamen in kürzester Zeit mehr als 10.000 Protest-Mails an die Ministerpräsidenten der betreffenden Länder zusammen. Diese beachtliche Protestwelle hat der hessische Ministerpräsident Roland Koch zum Anlass genommen in einem Brief an VIER PFOTEN die Position seiner Landesregierung darzulegen. Hessen hatte damals ebenfalls für den oben genannten Bericht gestimmt. Das Schreiben des Ministerpräsidenten und die Antwort von VIER PFOTEN finden Sie hier.
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild


Zurück zu „Medien-Termine“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast