Katzenbaum

TV, Rundfunk, Zeitschriften

Moderator: Moderator/in

Prinzessin Lea
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4650
Registriert: 28.10.2006 16:38
Kontaktdaten:

Katzenbaum

Beitragvon Prinzessin Lea » 29.10.2006 15:07

Hallo

heute abend gibt es auf WDR Tiere suchen ein neues zu hause um 18.15h unter anderem eine Anleitung zum bauen eines Katzenbaums- falls interesse besteht,.. schaut doch einfach mal rein....

lg prinzessin lea und das krümelchen
Bild
Lieben ist eine Wagnis, wenn man es tut sollte man vorsichtig sein, denn was evtl danach kommt,... möchte man nur noch vergessen!!!


Bienchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 04.07.2006 12:08
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Bienchen » 29.10.2006 15:25

Danke für den Hinweis! Werd' ich mir mal angucken. (Gucke ich eh gerne, obwohl ich immer Tiere dort sehe wo ich denke: "Wenn ich könnte, wie ich wollte, wärst Du schon bei uns...")

Benutzeravatar
ita
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2585
Registriert: 08.08.2006 18:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Salerno/Italien
Kontaktdaten:

Beitragvon ita » 29.10.2006 16:07

ich kriege heir kin WDR ..schreibt mir wie's geht ..oder gleich ne Bauanleitung :D :D :D :D :lol: :lol: :lol: :lol:
Quaele nie ein Tier zum Scherz , den es fuehlt wie du den Schmerz!!!!!!!!!!!Bild
Bild

Bienchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 04.07.2006 12:08
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Bienchen » 29.10.2006 19:29

Also den Katzenbaum fand ich richtig gut! Und soo schwer scheint das ja auch nicht zu sein (ist natürlich Arbeit, aber soo viel dann ja auch nicht). Das schwierigste ist wahrscheinlich, einen geeigneten Stamm zu finden und einen Ort, wo man den anständig trocknen kann...

Für Dich, ita (und alle anderen, die's nicht gesehen haben, die's aber trotzdem interessiert):
Guck' mal auf der Internetseite von "Tiere suchen ein Zuhause" oder folge einfach dem Link:
:arrow: Bauanleitung für einen Naturkratzbaum

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 29.10.2006 19:40

Ich habe zwei solcher Bäume bei unserer Züchterin gesehen und sie waren super! Daher wollten wir schon lange so einen nachbauen!
Aber wir haben auch noch keinen geeigneten Stamm. Habe schon schöne Birkenstämme im Wald gesehen, aber da muss ich erst diesen Leseschein besorgen gehen. Unsere Züchterin hatte auch entrindete Kiefer, das sah sehr schön aus und war auch schön verkrüppelt. Leider muss man Nadelholz 2 Jahre liegen lassen wegen dem Harzen. Daher sind Laubhölzer wie Birke, Birne, Apfel, Eiche wohl besser geeignet. Es sei denn man hat Platz zum trocknen und viel Zeit :roll: :D
LG Gwyn =>die morgen vormittag gleich zum Forstamt fährt :twisted:
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery


Prinzessin Lea
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4650
Registriert: 28.10.2006 16:38
Kontaktdaten:

Beitragvon Prinzessin Lea » 30.10.2006 21:51

also mein freund war nicht so begeistert von einem neuen größeren katzenbaum, aber nachdem er gestern das mit gesehen hat, meinte er dann so: wie lange braucht wohl so ein baum zu trockenen???
also wenn man so einem stamm aus dem wald holt muss sowas ja erstmal durchtrockenen- ich fand das lustig- weil wir keine möglichkeit gro0 haben, diesen stamm irgendwo zutrocken

er war echt begeistert und ich denk unsere Prinzessin wird sich baldig über solch einen baum freuen können :herzen2:
Bild

Lieben ist eine Wagnis, wenn man es tut sollte man vorsichtig sein, denn was evtl danach kommt,... möchte man nur noch vergessen!!!

Just
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 595
Registriert: 14.10.2006 20:37
Geschlecht: weiblich
Wohnort: köln

Beitragvon Just » 30.10.2006 21:58

man sagt man sollte den baum mind. 3 monate,besser 6 in einem trockenen raum trocknen lassen,wegen pilzen,parasitzen usw. im wdr bericht sagten sie nur eine woche,aber das bezog sich wohl eher auf die feuchtigkeit,nicht auf schwämme,pilze,parasiten

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 30.10.2006 23:02

Just hat geschrieben:man sagt man sollte den baum mind. 3 monate,besser 6 in einem trockenen raum trocknen lassen,wegen pilzen,parasitzen usw. im wdr bericht sagten sie nur eine woche,aber das bezog sich wohl eher auf die feuchtigkeit,nicht auf schwämme,pilze,parasiten

Ja das stimmt! Kiefer muss man sogar 2 Jahre ablagern!
Ich habe daher ja erstmal den neuen "künstlichen" Kratzbaum gekauft, dann haben wir da Zeit. Die Bestandteile kann man ja dann später teilweise mit verbauen. Trocknen könnten wir auf der Gallerie, die nutzen wir nur als Speicher und dort ist viel Platz.
LG Gwyn
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery



Zurück zu „Medien-Termine“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste