harnverhalten

Nieren, Blase, Harnwege, Harnröhre, Struvitsteine, Niereninsuffizienz, Gebärmutter, Prostata

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Harnwege und der Geschlechtsorgane bei Katzen
lizzyvanknuffeltje
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 28.12.2015 10:30
Geschlecht: weiblich

harnverhalten

Beitragvon lizzyvanknuffeltje » 28.12.2015 10:37

Bislang ging meine Katze regelmäßig auf ihr Katzenklo; auch des Nachts. Seit ca. 3 Wochen benutzt sie dieses nicht mehr und geht auch nachts nicht mehr zum Harnlassen darauf. Wir waren bereits beim Tierarzt, dieser verschrieb prophylaktisch ein Antibiotikum. Das Verhalten von unserer Katze veränderte sich jedoch nicht. Sie macht nach wie vor einen munteren Eindruck, isst normal und geht viel in den Garten. Eine offenkundige Veränderung in unserem Haushalt gibt es nicht. Das Katzenklo ist sauber; sie kotet allerdings auch nicht mehr darin.
Was meint ihr? Sollen wir sie nochmal dem Arzt vorstellen, dieses geht nur mit Sezierung.
Liebe Grüße
Helga


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16437
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: harnverhalten

Beitragvon hildchen » 28.12.2015 15:56

Hallo Helga und herzlich Willkommen! :s2445:
So ganz verstehe ich Dein Problem nicht. Keine Katze könnte es überleben, 3 Wochen keinen Harn abzusetzen! Du schreibst, sie geht oft in den Garten, ich vermute, dass sie da einfach neuerdings das Freiluftklo vorzieht. Viele Freigänger nutzen das Katzenklo im Haus überhaupt nicht. (So kann man gut Geld für Katzensand sparen.) :wink: Ich sehe da keinen Grund, den Arzt aufsuchen zu müssen, vor allem, wenn sie sich ansonsten völlig normal verhält. Ich finde es etwas seltsam, dass er ihr ein Antibiotikum gegeben hat! Eine Katze mit Blasenentzündung verhält ihren Harn nicht, sondern macht in einer Tour winzige und winzigste Pfützchen überall hin.

Und ich hoffe, Du meintest Sedierung, nicht Sezierung! Sezieren tut man ein Tier oder einen Menschen nach dessen Tod, um die Todesursache festzustellen. :wink:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Katzelotte
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 5820
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: harnverhalten

Beitragvon Katzelotte » 28.12.2015 20:41

Hallo Helga und ein herzliches Willkommen auch von mir. :s2445:

Ich vermute auch, dass deine Katze (wie heißt sie?) den Freiluftklo vorzieht.

Meine Jungs gehen nur im äußersten Notfall zuhause aufs Klo.

Du sagst, dass dies seit 3 Wochen so ist.

  1. Wie war es vorher?
  2. Wie alt ist deine Katze?
  3. Geht sie seit 3 Wochen sich vermehrt raus?
  4. Ist sie kastriert?
  5. Ist sie nachts im Haus oder kann sie dann auch raus in den Garten?
  6. Wo steht das Klo?

Ganz schön viele Fragen. :D

Das Antibiotika auf Verdacht zu geben ist nicht so schön. Hat der Tierarzt was dazu gesagt?
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

Benutzeravatar
Finalein
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1246
Registriert: 13.04.2013 14:09
Vorname: Lia
Geschlecht: weiblich

Re: harnverhalten

Beitragvon Finalein » 28.12.2015 22:04

Hallo Helga,
auch von mir ein herzliches Willkommen.
Also 3 Wochen nicht mehr pullern kann eigentlich nicht sein. Dann müßte die Blase ja platzen.
Ich denke auch, das sie draußen geht.
Aber prophylaktisch Antibiotika zu geben halte ich für nicht richtig. Jedenfalls nicht ohne Dg.
Bild
Liebe Grüße von den Fellnasen Mika, Shani, Finchen und Dosi Lia

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: harnverhalten

Beitragvon Mozart » 29.12.2015 18:04

Wie geht es der Katze?
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16437
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: harnverhalten

Beitragvon hildchen » 01.01.2016 13:59

Helga?
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.



Zurück zu „Erkrankungen der Harnwege und Geschlechtsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste