Etwas Blut und leichten Gries im Urin

Nieren, Blase, Harnwege, Harnröhre, Struvitsteine, Niereninsuffizienz, Gebärmutter, Prostata

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Harnwege und der Geschlechtsorgane bei Katzen
Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Etwas Blut und leichten Gries im Urin

Beitragvon Mozart » 10.10.2013 13:36

Rohen geräuchterten Schinken - ist ja nicht so gut.
Mag er auch was anderes? Bei Angel klappte das super mit Leberwurst.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee


Benutzeravatar
Margi12
Junior
Junior
Beiträge: 23
Registriert: 07.10.2013 15:12
Geschlecht: weiblich

Re: Etwas Blut und leichten Gries im Urin

Beitragvon Margi12 » 14.10.2013 11:50

Danke vielmals für alle Anregungen und der Link bzgl. "Tablettengabe" ist super (schade das ich ihn nicht eher ersah),
nun das mit dem geräucherten Schinken war mit ganz kleinen 2 cm2 Fleckerln, aber das hat der liebe Kater Chicco
auch spitz bekommen, nimmt auch ohne Tablette nichts mehr dergleichen an, also eine Idee kam mir noch selbst und
machte so kleine Kügelchen mit Leberwurstaufstrich, das ging runter.

Wünsche ALLEN schöne Herbsttage Margi und Chicco :s2440:

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Etwas Blut und leichten Gries im Urin

Beitragvon Hollyleaf » 14.10.2013 12:12

Wie gehts ihm denn mittlerweile?

Benutzeravatar
Katzelotte
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 5820
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: Etwas Blut und leichten Gries im Urin

Beitragvon Katzelotte » 14.10.2013 20:25

Mogli muss täglich zwei Medikamente für sein Herz bekommen.

Ich schneide kleine Stücke von den Leckerliestangen, bohre ein Loch hinein, stopfe die 1/4 Tablette rein und mache das Loch wieder zu.
Falls die Tablette bei Euch zu groß ist, mache ruhige mehrere Stücke und stopfe sie in die Leckerlie-Stücke.

Hier funktioniert das völlig unproblematisch.

Wie geht es Chico? Bessert sich sein Gesundheitszustand? Das würde mich schon sehr freuen. :s1957:
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli



Zurück zu „Erkrankungen der Harnwege und Geschlechtsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste