nach 7 Monaten wieder Zuhause

Vermisste Katzen, aktuelle Tierschutz-Aktionen

Moderator: Moderator/in

Chandler
Senior
Senior
Beiträge: 80
Registriert: 21.05.2009 18:09
Geschlecht: weiblich

nach 7 Monaten wieder Zuhause

Beitragvon Chandler » 20.05.2015 18:27

Hallo,

unser Kater Felix ist letztes Jahr am 22. Oktober tagsüber plötzlich verschwunden.

Wir haben wochenlang die Umgebung abgesucht, sofort bei Tasso gemeldet, Flyer überall angeklebt, Vermisstenmeldungen im Internet veröffentlicht, mehrfach eigene Flyer in den angrenzenden Straßen verteilt.

Doch Felix blieb verschwunden. Es gab einige Anrufe und wir sind einige Male losgefahren, aber leider sahen die gemeldeten Katzen nur ähnlich aus wie unser Felix.

Oft waren es Kinder, die so aufmerksam waren und ihre Eltern drauf aufmerksam machten.

Unser Felix hielt sich monatelang nur 4 Kilometer im nächsten Dorf auf einem weitläufigen Grundstück eiiner Familie auf. Sie wissen nicht wo er nachts geschlafen hat, haben Felix aber zwischendurch gefüttert.

Leider kamen sie nicht auf die Idee ( obwohl sie selbst Hund und Katze besitzen ) bei der Tierärztin vorstellig zu werden - denn Felix ist gechippt und registriert bei Tasso.

Durch Zufall hat die Tochter an der Bushaltestelle den Flyer von Tasso gesehen und sofort reagiert. Die Familie fäht nie von der Bushaltestelle, also wirklich reiner Zufall.

Laut unserer Tierärztin ist Felix in einem nicht sehr gutem Zustand. Er hat nun 3 Wochen Hausarrest, da er am Becken eine Prellung o. Ä. hat. Ansonsten ist er sehr dünn, hat zahlreiche Zecken und Bandwürmer.

Nun liegt Felix schlafend und schnurrend im Wohnzimmer :s2449: !!!

Also, gebt nicht auf zu suchen!!!

Ich wurde auch belächelt, wenn ich nach Monaten immer noch die Flyer erneuert habe!!!!!


Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16085
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Re: nach 7 Monaten wieder Zuhause

Beitragvon Miezie Maus » 20.05.2015 18:31

Ich habe Tränen in den Augen. Das ist ja sowas von schön. Jetzt hat er sich seinen Stubenarrest aber auch verdient. Gute Besserung an den kleinen Kerl.

Ich habe nach 4 Monaten aufgegeben und sie fehlt mir unendlich :cry:
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: nach 7 Monaten wieder Zuhause

Beitragvon Hollyleaf » 20.05.2015 18:47

Ist das schön!! :s2271: Ich freue mich sehr, dass er nun wieder da ist!

Miezie Maus hat geschrieben:Ich habe nach 4 Monaten aufgegeben

Was lehrt uns diese Geschichte von Felix denn? Niemals aufgeben! :s2431:

Benutzeravatar
Katzelotte
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 5820
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: nach 7 Monaten wieder Zuhause

Beitragvon Katzelotte » 20.05.2015 19:02

Wow, was für ein wahnsinniger Zufall und tolles Happyend. :s1954:

7 Monate ist eine irre lange Zeit. Schade, dass die Leute nicht schon vorher reagiert haben.

Wie war denn das Wiedersehen? Hat Felix euch direkt erkannt?

Ich freue mich auf jeden Fall für euch.
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

Chandler
Senior
Senior
Beiträge: 80
Registriert: 21.05.2009 18:09
Geschlecht: weiblich

Re: nach 7 Monaten wieder Zuhause

Beitragvon Chandler » 21.05.2015 08:15

Guten Morgen,

ja, er hat uns auch erkannt und gleich geschnurrt.

Wir waren vom unerwarteten Wiedersehen total überfordert und die Familie war ja auch aufgeregt.

Haben Felix dann so mit ins Auto genommen, sind nach Hause und später habe ich die Familie noch einmal in Ruhe angerufen.

Erst lief Felix knurrend durchs Haus, dann legte er sich für Stunden ins Bett und schlief :love: .

Gestern war er mir zu ruhig und wir wollten ihn sowieso durchchecken lassen.
Sind zum Tierarzt und die Tierärztin sagt, Felix sei in keiner so guten Verfassung - die Zeit dort draußen über den Winter haben ihm körperlich ziemlich zugesetzt.
Außer Zecken und Bandwürmern hat Felix wohl sehr starke Prellungen von einem Schlag o. Ä. am rechten Teil des Kopfes und am Becken.
Wer weiß, was der kleine Kerl durchgemacht hat - macht mich richtig traurig.

Nun hat Felix 3 Wochen Hausarrest und bekommt die nächsten 14 Tage Medikamente und Extrafutter.

Aber wir sind sooooooooo froh, daß wir ihn wiederhaben :lol: :lol: :lol:


Benutzeravatar
cat.s-eye
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 889
Registriert: 02.11.2005 18:24
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schwarzwald-Pforte ;-)
Kontaktdaten:

Re: nach 7 Monaten wieder Zuhause

Beitragvon cat.s-eye » 21.05.2015 12:34

Was für eine Geschichte! Aber eine tolle :love:
Pflegt ihn jetzt mal schön, ich wünsche dem Kerlchen schnelle gute Besserung. Der Hausarrest ist dabei das kleinste Problem und außerdem wirklich sinnvoll, bis er wieder vollkommen auf dem Damm ist.
Liebe Grüße - Angelika, die Omis Jackie (1996 - 2013 / 17 J.) und Domaris (1996 - 2014 / 17,5 J.), die blauen Teufelchen und Orocarni ("Marnie")
Bild
:katze2: Ohne ein paar Katzenhaare.....ist man nicht richtig eingerichtet :katze3:

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: nach 7 Monaten wieder Zuhause

Beitragvon Biene » 21.05.2015 12:42

Das ist wirklich eine tolle Geschichte! :love:
Und so schön, das ihr nicht aufgegeben habt.
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Benutzeravatar
mary1katze
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2061
Registriert: 17.03.2011 10:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Deutschland

Re: nach 7 Monaten wieder Zuhause

Beitragvon mary1katze » 21.05.2015 14:09

Hach ist das schön :love: :love:
Liebe Grüsse

Marion mit Minka (und Luna für immer im Herzen, gest. 19.02.2015)

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16437
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: nach 7 Monaten wieder Zuhause

Beitragvon hildchen » 21.05.2015 14:13

Ich freue mich auch mit ihm und Euch!
Felix - der Glückliche - der Name passt!
Ich wünsche ihm schnelle gute Besserung. :kiss:
Vor vielen Jahren hatte ich auch mal einen Felix.
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
IschliebäKatzen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1717
Registriert: 31.05.2009 20:40
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: nach 7 Monaten wieder Zuhause

Beitragvon IschliebäKatzen » 21.05.2015 15:02

Wow, wie schön so etwas zu lesen. Ich freu mich für Euch. Toll, dass ihr die Hoffnung nicht aufgegeben hattet. Wer weiß wie lange ich durchhalten würde, wenn eine meiner Katzen einfach verschwinden würde. Wenn Du die Möglichkeit hast, wäre ein Foto von dem Süßen toll Alles Gute dem kleinen Schatz. :s2445:
Katzen hinterlassen Spuren in unserem Leben.
Bild
Für eine Zeit, halt ich Eure Pfötchen fest, aber Eure Herzen, mein Leben lang.
Zur Erinnerung an Samson (ca. 6-7 J.) Othello (8 J.) Donald (21 J.) Pamina (13 J.) und Pauli (2 J.). Ich werde Euch nie vergessen

Benutzeravatar
salvation
Junior
Junior
Beiträge: 20
Registriert: 13.06.2007 16:25
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kassel

Re: nach 7 Monaten wieder Zuhause

Beitragvon salvation » 22.05.2015 06:31

Das freut mich unglaublich.
Ich wünsche Felix gute Besserung, aber in den 3 Wochen Hausarrest wird er bestimmt wieder auf die Beine kommen. Zumal er ja auch erstmal kapieren sollte, wo er hingehört damit er nicht wieder so weit entfernt draußen rumläuft,dass er dann gar nicht mehr zurück kommt....

Chandler
Senior
Senior
Beiträge: 80
Registriert: 21.05.2009 18:09
Geschlecht: weiblich

Re: nach 7 Monaten wieder Zuhause

Beitragvon Chandler » 22.05.2015 08:25

Hallo,

vielen Dank für die lieben Genesungswünsche :s2445: .

Wir sind fest davon überzeugt, daß Felix in einem Auto mitgefahren sein muß.
Leider ist er immer mal wieder in fremde Fahrzeuge gestiegen ( Postbote, Zeitungsausträger etc. ) und wir mußten bei jedem Umzug in der Nachbarschaft auch darauf hinweisen, daß Felix sehr neugierig ist.

Vielleicht wurde er unterwegs entdeckt und rausgelassen oder ist bis dort mitgefahren...

Felix schläft nun den ganzen Tag und erholt sich so langsam von den Strapazen - hat aber sofort wieder seine alten Gewohnheiten Zuhause :love: .

...es hätte ihm soviel erspart werden können, wenn man nach 1-2 Wochen mal nachgefragt hätte ( Tierarzt, Tierheim, Tasso etc.), ob er vermisst wird!!! Das macht mich traurig.

Benutzeravatar
biggi139
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 575
Registriert: 24.05.2012 20:22
Vorname: Brigitte
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: nach 7 Monaten wieder Zuhause

Beitragvon biggi139 » 22.05.2015 18:16

Menschen die selbst keine Haustiere haben, denken nicht so weit Und wenn doch, ist es mit Aufwand verbunden, Nachforschungen anzustellen. Sei nicht traurig, sei lieber froh das es so gut ausgegangen ist. Andere hatten nicht dieses Glück. Vielleicht ist er ja jetzt etwas vorsichtiger, nachdem er diese Erfahrung gemacht hat.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein Geschenk in sich.

Jones
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2073
Registriert: 06.01.2012 19:01

Re: nach 7 Monaten wieder Zuhause

Beitragvon Jones » 25.05.2015 11:57

Herzlichen Glückwunsch !!!!!

Und alles erdenklich Gute für euch und Felix!
Liebe Grüße
Silke
Jones, Frosty und Lisa.
Mit Twister im Herzen ! 22.12.2011
In der Hoffnung, daß Frosty wieder nach Hause findet ! (vermisst seit dem 25.05.2012)
Und den besten Wünschen für Herzog! Er wurde am 17.03.2012 erfolgreich in ein neues Zu Hause vermittelt !

Benutzeravatar
Finalein
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1246
Registriert: 13.04.2013 14:09
Vorname: Lia
Geschlecht: weiblich

Re: nach 7 Monaten wieder Zuhause

Beitragvon Finalein » 25.05.2015 22:26

Ich lese das hier und freue mich unendlich mit mit Euch. So schön, daß der kleine Kerl wieder zu Hause ist.
Schade, daß niemand von der Familie reagiert hat, aber jetzt habt Ihr ihn wieder, päppelt ihn wieder auf.
Ja, das macht traurig, wenn man nicht weiß, was passiert ist. Aber ich denke, Eure Liebe und Fürsorge wird ihn wieder
auf die Beine bringen. Alles Gute für ihn und daß er bald wieder durch die Gegend toben kann.
LG
Bild
Liebe Grüße von den Fellnasen Mika, Shani, Finchen und Dosi Lia



Zurück zu „Notfälle & Katzen-Tierschutz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste