Projekt Licki Brush

Pflege von Krallen, Fell, Ohren

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Pflege von Katzenfell & Co
Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Projekt Licki Brush

Beitragvon Hollyleaf » 05.06.2016 21:49

Huhu ihr Lieben!

Es gibt doch wirklich Erfindungen, bei den lässt es sich ausgiebig diskutieren, ob die wirklich sein müssen. :roll: :lol:
So auch beim so genannten "Licki Brush" (deutsch: Schlecki-Bürste).
Im Moment gibt es eine Idee und einen Prototyp zum Licki Brush. Der Erfinder sammelt nun Geld, um seine Erfindung in die Tat umzusetzen und zu vermarkten.
Dabei handelt es sich um ein Pflegezubehör aus Silikon, das wie eine Katzenzunge geformt ist und kleine Noppen hat, welche anscheinend die Papillen (Zungenzäpfchen) der Katze nachbilden sollen.
Der Katzenhalter nimmt das andere Ende der "Schlecki-Zunge" zwischen die Zähne.
Nun kann er seine Katze damit katzengerecht putzen.
Durch dieses Putzen á la Katz' soll das Band zwischen Mensch und Tier gestärkt werden und der Mensch soll sich wie eine Katze fühlen.

Was haltet ihr davon?
Brauch man das wirklich? :lol:

Ich persönlich finde es wirklich mehr als blödsinnig. Ein Streicheln mit den Händen kommt einer Katzenzunge und demnach dem kätzischem Putzen gleich,
wie ich schon oft gelesen habe.

Hier gelangt ihr zu einem deutschen Artikel über "Licki Brush".

Und jeder, der einmal herzhaft lachen will, sollte sich dieses Video hier nicht entgehen lassen.


lg :lol:


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16437
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Projekt Licki Brush

Beitragvon hildchen » 05.06.2016 22:17

:s1968:
Wie bescheuert ist das denn?
Ich könnte mir vorstellen, dass meine Katzen verstört die Biege machen, wenn ich ihnen so entgegenkomme, die ziehen ja schon Leine, wenn ich nur einen Hut aufhabe.
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

sweetcat
Senior
Senior
Beiträge: 99
Registriert: 27.08.2014 17:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: west- ungarn

Re: Projekt Licki Brush

Beitragvon sweetcat » 06.06.2016 11:39

zur zeit habe ich gerade einen senjorkater der haarballprobleme zu haben scheint. daher kam bei uns die idee auf ihn zu buersten, um ihm die masse der haare "abzunehmen".

ich will jetzt keine schleichwerbung machen, aber mein freund brachte mir aus deutschland die buerste mit: von furminator. dieses teil sieht eher aus wie das geraet zum nassrasieren. als ich es sah war ich erst richtig skeptisch. natuerlich sind die katzen sehr vorsichtig, wenn wir ihnen mit etwas fremden zu nahe kommen. so war das auch damit. doch ich staunte nicht schlecht, bei 4 von 5 geht das richtig gut. bei einem konnte ich das noch nicht probieren, weil er sowieso scheu ist. nach anfaenglichen kritischen beaeugen und schnuppern liessen sie es sich gefallen. sie empfinden es als streicheln und moeglicherweise auch als eine art schlecken.

ueberhaupt wissen katzen schon, dass wir menschen sind und anderst als sie. wir muessen sie nicht "ablecken"! immerhin haben wir finger mit denen wir sie so richtig durchkraulen koennen und wollen. das ist doch der grosse hit, oder nicht? sie lecken UNS gerne, da kann es aber auch die hand sein, oder einfach nur die nase. das brauchen sie scheinbar als bindungszeichen.

eine kaetzin, als sie noch so scheu war, dass sie sich noch nicht anfassen lies, machte bald eher etwas zufaellig kontakt mit meinem finger und ich begann ihn zu bewegen und sie somit am kinn zu kraulen. das gefiehl ihr so, dass sie heute noch, zahm und 3 jahre spaeter immer erst gekrault werden will bevor sie frisst.

solches neue zubehoer ist einfach nur der versuch uns die moeglichkeit zu geben den katzen was neues zu geben. das ist doch wie mit dem katzenspielzeug. unseren katzen ist das pipegal, ob es gruen oder blau ist, es kommt da auf bestimmte merkmale an, wie zb: ist eine feder drann, raschelt es, laesst es sich gut herumwerfen usw.
Gewoehnliche Katzen gibt es keine.

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Projekt Licki Brush

Beitragvon Biene » 06.06.2016 12:43

Irgendwie besorgniserregend :lol:
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19915
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Re: Projekt Licki Brush

Beitragvon Mackica » 07.06.2016 19:29

Ich bin da letzte Woche auch drüber gestolpert, mein Mann und ich haben Tränen gelacht bei dem Video. :s1968:

Das schaut schon echt ziemlich beknackt aus. :lol: Aber gut. Wer Spaß dran hat. Ich bleib dann doch eher bei dem altmodischem Streicheln, und kämmerer weiter mit einer Bürste.
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild


Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17484
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Projekt Licki Brush

Beitragvon SONJA » 07.06.2016 21:22

Öhm :shock: Da fällt mir nix mehr zu ein :lol:
...

Benutzeravatar
Aristocats
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1238
Registriert: 16.03.2009 12:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lummerland
Kontaktdaten:

Re: Projekt Licki Brush

Beitragvon Aristocats » 08.06.2016 18:41

SONJA hat geschrieben:Öhm :shock: Da fällt mir nix mehr zu ein :lol:


Also wenn ich meinen Göga mit so einem Ding erwischen würde,dann kämen aber ganz schnell die Menschen mit den weißen Jacken :s1968: :s1968: :s1968:
Viele Grüsse von den Aristocats Patsy und Scarlet und Dosine Kerstin :s2445:

Bild



Zurück zu „Katzen-Pflege & Hygiene“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste