Krallen schneiden?

Pflege von Krallen, Fell, Ohren

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Pflege von Katzenfell & Co
Benutzeravatar
muffyotti
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2605
Registriert: 14.02.2010 23:13
Geschlecht: weiblich

Krallen schneiden?

Beitragvon muffyotti » 14.05.2010 00:54

:s2485: ich hätte mal an euch allen eine frage und wer kann mir dabei einen guten rat geben;lilli amin habe ich schon ca.drei monate bei mir(holte sie aus einen tierheim),lässt sich streichel,rennt mir immer hinter her,hört schön auf sein name,wenn ich sie rufe.dies ist alles ok. und ich bin auch sehr stolz in der kurzen zeit zu viel erreicht zu haben und das sie mir auch vertraut,aber,aber jetzt kommt mein anliegen,daß sind ihre krallen,denn sie sind so scharf und spietz,wie ein messer.wie kann ich ihr die krallen schneiden obwohl sie am kratzbaum geht.ich kann alles mit ihr anstellen nur hoch heben lassen,daß ist unmöglich und sie streikt dabei.was soll ich machen.? :s2486: :s2484:
Zuletzt geändert von Mozart am 15.05.2010 11:57, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Bitte aussagekräftige Titel wählen! Danke ;-)
Bild
Liebe Grüße von Otti, Flocky-Filou & Mia-Amina und Dosi Doris
✰ Die Sternchen Muffy und Lilly-Amina stets im Herzen ✰



Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16085
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Re: betr.;lilli amina

Beitragvon Miezie Maus » 14.05.2010 10:26

Liebe Doris,

schau mal hier(einfach drauf klicken) :arrow: Krallenpflege Klick hier
Vielleicht hilft dir das weiter. :D
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: betr.;lilli amina

Beitragvon vilica65 » 14.05.2010 14:27

ich selber würde das nie machen...man kann so schnell katze verletzen
wenn es wirklich sein muss...dann bitte zum TA - meine meinung :wink:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Re: betr.;lilli amina

Beitragvon user_4480 » 14.05.2010 16:14

Wieso TA? :? Also ok, eure Meinung und ihr könnt das gerne so machen :kiss: aber wir schneiden die Krallen bei Nemo und Kibah selbst, wir schneiden auch nur die Spitzen ab, nicht mehr. Und wir benutzen eine Krallenschere. Es gibt auch welche mit Abstandshalter zur Sicherheit. Also, wenn man das vorsichtig macht, dann weiß ich nicht, warum man der Katze noch extra Tierarztstress zumuten sollte.

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16622
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: betr.;lilli amina

Beitragvon hildchen » 14.05.2010 16:53

Auf jeden Fall würde ich mir das aber erst mal von TA genau zeigen lassen!
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.


Benutzeravatar
camithecat
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 65260
Registriert: 03.04.2007 20:34
Geschlecht: männlich
Wohnort: Unterallgäu

Re: betr.;lilli amina

Beitragvon camithecat » 14.05.2010 16:57

Nemo loves Kibah hat geschrieben: Also, wenn man das vorsichtig macht, dann weiß ich nicht, warum man der Katze noch extra Tierarztstress zumuten sollte.

ich würde es nie selber machen - weder bei meinen Hunden noch bei den Katzen.
Jedes Tier hat "unterschiedliche" Krallen.
Die Nerven und Blutgefäße sind bei dem Einen sehr "kurz"
Beim nächsten gehen sie fast bis zu Krallenspitze.
Wenn es schon "sein muss" dass man die Krallen schneidet
dann nur nachdem man vorher sich das vom TA genau zeigen hat lassen.
Nicht nur die "Technik" sondern auch worauf man achten muss.

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19918
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Re: betr.;lilli amina

Beitragvon Mackica » 14.05.2010 18:19

Ich versteh gerade erstmal nicht warum ihr eigentlich die Krallen geschnitten werden sollen? Gibt es da einen bestimmten Grund für?

Ich muss Thaayo ja auch regelmäßig die Krallen schneiden, bei ihm wachsen sie sehr lang und er bleibt an allem möglichen damit richtig böse hängen wenn ich sie länger nicht schneide, da ist mir das Verletzungsrisiko einfach zu groß. Aber ansonsten würd ich einer Katze niemals die Krallen schneiden.

Und wenn, auf jeden Fall vom TA einmal zeigen lassen. ;)
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: betr.;lilli amina

Beitragvon vilica65 » 14.05.2010 19:58

Mackica hat geschrieben:Ich versteh gerade erstmal nicht warum ihr eigentlich die Krallen geschnitten werden sollen?


bei meinen würde das noch nie gemacht...sie *verfen* ihre krallen von alleine :wink:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16085
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Re: betr.;lilli amina

Beitragvon Miezie Maus » 15.05.2010 11:53

Ich würde aufjedenfall mal den TA drüberschauen lassen ob es nötig ist, sie überhaupt zu schneiden und dann kann man es sich ja gleich zeigen lassen. Ihr müsst ja nicht extra zum TA rennen, sondern vielleicht beim nächsten Impftermin mal drüberschauen lassen.
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Krallen schneiden?

Beitragvon Mozart » 15.05.2010 12:12

Krallen schneiden ist in den meisten Fällen nicht nötig. Und das die Krallen spitz sind - müssen sie ja, sind ja eigentlich dafür
da um Beute zu krallen :wink:
Mangels Beute hilft der Kratzbaum.

Es gibt Katzen, die fahren die Krallen brav ein (Kasimir zum Beispiel) und dann wieder andere, die lassen die schön draußen (Angel zum Beispiel).
Jau, das piekst ganz schön, aber man kann es aushalten.

Wie hebst Du die Katze hoch?
Am besten mit einer Hand unter ihr Gesäß greifen und mit der anderen dann zwischen den Vorderpfoten die Brust umfassen.
So ist es für die Katze angenehm - der Bauch bleibt entspannt. Wenn Du sie nur am Bauch packst ist es ihr unangenehm.
Wäre uns ja auch, wenn einer auf den Eingeweiden rumdrückt. :wink:
Und noch etwas: manche Katzen lassen sich überhaupt nicht hochheben. :wink: Das muss dann aber
akzeptieren.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11178
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Krallen schneiden?

Beitragvon teufelchentf » 15.05.2010 12:26

Auch ich schneide schon immer die Krallen selbst bei den Kaninchen wie auch bei den
Katzen...
Ich habe mir das auch mal vor Jahren bei einem TA zeigen lassen bei den Kaninchen und das klappt ganz gut...
Wobei es bei den Kaninchen viel schwieriger is weil da die Krallen oft sehr dunkel sind und man die Blutgefäße
nich so gut sehen kann aber dann wird halt etwas weniger geschnitten...

Meine bnutzen zwar auch den Kratzbaum und trotzdem wachsen die Krallen wie blöd und ich möchte einfach nich
das sie mir Möbel oder sonstwas zerkratzen...

außerdem is es in der Tat mehr Stress zum TA zu fahren !
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
muffyotti
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2605
Registriert: 14.02.2010 23:13
Geschlecht: weiblich

Re: Krallen schneiden?

Beitragvon muffyotti » 15.05.2010 15:02

:s2485: ,vielen lieben dank für die guten ratschläge von euch allen.ganz lieben dank ,auch an die katzenmama von nemo und kibah.TA kommt nicht in frage,muß mir ebend eine krallenschere mal kaufen. :s2484: und :s2486:
Bild
Liebe Grüße von Otti, Flocky-Filou & Mia-Amina und Dosi Doris
✰ Die Sternchen Muffy und Lilly-Amina stets im Herzen ✰


christine1
Experte
Experte
Beiträge: 332
Registriert: 22.10.2009 09:17
Geschlecht: weiblich

wie oft Krallen schneiden

Beitragvon christine1 » 21.09.2010 07:59

liebe Mitglieder
mein Kater mittlerweile 14 Monate, hat wohl sehr lange Krallen,bes. an den Hinterläufen, er ist ja ein Wohnungskater.
bisher hat er nur 1 x Krallen geschnitten bekommen und zwar bei der Kastra. Wie oft sollte man denn die Krallen generell schneiden bzw. lassen. Also ich selber habe absolut keine Chance, der strampelt auf dem Arm, müsste den Grossen zum TA schleppen, ist eben wieder Stress für Tier und Mensch( mein Kater hat so Angst vor fremden Menschen)
aber was will man ansosten tun? eine Bekannte von mir lässt die Krallen von ihren Katzen nie schneiden, sie meinte das wäre überflüssig???
ich habe festgestellt, dass er in der Wohnung wo keine Teppiche sind, schon Löcher in den Boden durch die Krallen gemacht hat( nicht dass das jetzt so schlimm ist ,eh ein Oldieboden)zeigt aber doch, dass die Krallen schon sehr lang sind und geschnitten werden müssen, was meint ihr dazu?
lg christine

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19918
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Re: wie oft Krallen schneiden

Beitragvon Mackica » 21.09.2010 08:43

Also in der Regel hat deine Bekannte völlig recht, man braucht Katzen nicht die Krallen zu schneiden, auch Wohnungskatzen nicht. Anders als zB Hunde oder Kaninchen nutzen Katzen nämlich auch draußen ihre Krallen nicht ab, das Krallenwetzen an Bäumen ect (und drinnen eben Kratzbäumen) dient dazu die alten Krallenhülsen abzustoßen um sie scharf zu halten, nicht die Krallen zu Kürzen. Das macht auch Sinn, denn würden die spitzen Enden tatsächlich abgenutzt werden durch das Kratzen, wäre die Katze als Jäger ja quasi "waffenlos". ;)

Ich muss meinem Kater auch die Krallen schneiden da er sich schon einmal verletzt hat, seine Krallen reichen nämlich auch eingezogen bis zum Boden und verfangen sich dann gerne mal beim Laufen. Glücklicherweise lässt er sich ohne Probleme von mir die Krallen schneiden (sollte man sich aber immer vorher vom Arzt zeigen lassen, da kann man nämlich da Tier auch bei verletzten wenn man das falsch macht). Aber bisher ist Thaayo auch die einzige Katze der ich die Krallen schneiden muss. Meine anderen bleiben wie sie sind.

Ich würde also an deiner Stelle schauen ob er wirklich so lange Krallen hat dass es ihn zB beim Laufen behindert. Wenn nicht, würde ich sie ihm nicht schneiden (lassen). :)
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

christine1
Experte
Experte
Beiträge: 332
Registriert: 22.10.2009 09:17
Geschlecht: weiblich

Re: wie oft Krallen schneiden

Beitragvon christine1 » 21.09.2010 08:50

ok ganz lieben Dank, dann brauch ihm ihm den Stress nicht anzutun. Natürlich hat er jetzt längere Krallen seitdem er die geschnitten bekommen hat, aber behindern tut es ihn nicht beim Laufen sag ich mal.
ich merke es nur ,,wenn er nächtens an meinem Hals schnurrt, dann krallt er sich auch so ein, da sind die scharf wie nochwas,, ich halte ihm dann nächtens immer die Pfoten fest, damit er "NUR " schnurrt und nicht krallt, der Kerle der.
Kratzbäume hat er einige. ich denke dann warte ich einfach ab, und wenn die wirklich extrem lange werden, kann ich ihm ja den Stress noch alleweil antun.
vielen Dank dann
lg christine



Zurück zu „Katzen-Pflege & Hygiene“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste