Welche Zimmerpflanze ist nicht giftig für Katzen?

Wohnung, Haus, Garten, Pflanzen, Urlaub, Wohnungs-/Hauskatze - Freigang

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Wohnungshaltung, Freigang und begrenzter Freigang
Katzenmutter102
Junior
Junior
Beiträge: 20
Registriert: 28.05.2007 20:32
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Welche Zimmerpflanze ist nicht giftig für Katzen?

Beitragvon Katzenmutter102 » 07.06.2007 14:45

Hallo allerseits,

bis jetzt habe ich nur Hibiskus gefunden. Gibt es noch andere Pflanzen die nicht gefährlich für Katzen sind?

Liebe Grüße

Katzenmutter102 :milch:
Fange nie an aufzuhören.Höre nie auf anzufangen.


Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19918
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Beitragvon Mackica » 07.06.2007 14:58

Bin nich so der Pflanzenexperte, aber kann man vielleicht Katzenminze auch in die Wohnung stellen? Die is zumindest ungefährlich und blüht auch noch recht hübsch.
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
Bigi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1476
Registriert: 11.09.2005 16:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Jenseits vom Bodensee
Kontaktdaten:

Beitragvon Bigi » 07.06.2007 15:55

Hallo,

falls es keine blühende Pflanze sein soll, sind Grünlilie, Bambuspflanzen und Zyperngras ungiftig.

Liebe Grüsse

Bigi
Vielleicht wäre es gut, wenn die Welt von Katzen regiert würde. Dann gäbe es in den höchsten Ämtern endlich ausreichend Klugheit, Instinkt, Einfühlungsvermögen, Beharrlichkeit und Energie ! (Anna Magnani)

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 07.06.2007 16:54

Guck mal hier oder auch hier :wink:
Zuletzt geändert von Mozart am 17.07.2007 09:03, insgesamt 1-mal geändert.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Anja4422
Experte
Experte
Beiträge: 186
Registriert: 13.07.2007 12:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Siegen

Beitragvon Anja4422 » 16.07.2007 21:08

ok, meine grünlilie, den drachenbaum und die kentiapalme kann ich behalten.
aber wie schaut's mit nem benjamini aus?
habe ich nichts zu gefunden.
weiß da wer rat?
Lieben Gruß
Anja
mit Joschy und Nala


Benutzeravatar
Hoeschmaus3
Experte
Experte
Beiträge: 375
Registriert: 27.09.2006 19:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Twist
Kontaktdaten:

Beitragvon Hoeschmaus3 » 17.07.2007 05:49

Benjamini ist giftig, hab meinen auch rausgeworfen, die Katzen gingen ewig ran. Hatte gelesen, die Milch die da raus kommt wenn ein Blatt abgeht ist giftig für Katzen
Dein Leben wird dir geschenkt, was du damit machst, liegt in deiner Verantwortung.

Lieben Gruß
Tanja und Tabsy

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11178
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 17.07.2007 08:34

Hoeschmaus3 hat geschrieben:Benjamini ist giftig, hab meinen auch rausgeworfen, die Katzen gingen ewig ran. Hatte gelesen, die Milch die da raus kommt wenn ein Blatt abgeht ist giftig für Katzen


ich war sowas von überzeugt das die ungiftig sind...
Vor Jahren hat einer meiner Hasen mal einen komplett zerpflückt und gefressen...das war sein Spielbaum...
Hat ihm nix aus gemacht...gab keine Krankheitsanzeichen...

Und nun les ich sowas *schreck*
Hab jetzt gar keine Pflanzen mehr, dann mach ich auch nix falsch *grummel*
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
Sandfloh
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 535
Registriert: 29.06.2007 16:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BaWü
Kontaktdaten:

Beitragvon Sandfloh » 17.07.2007 08:35

weiss nicht, ob ich das überhaupt sagen darf, aber mein Benjamini habe ich schon seit..... ziemlich lange jedenfalls. Der ist mir heilig, mein Revier. Ich reagiere auch immer ziemlich emotional wenn die Katzen auch nur dran denken, egal an welche Pflanze rangehen zu wollen.
Meinen Benjamini lassen sie links liegen. Ausserdem sind es Freigänger und ich kann schlecht alle Nachbarn im Umkreis bitten, die giftigen Pflanzen aus Garten, Terrasse und Balkon zu verbannen.

LG Vera
Bild
=(-.-)=

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 17.07.2007 09:09

Hallo Anja,
klick mal bitte hier für ein Bild und nochmal hier für Info.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
NikeBKH
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1260
Registriert: 13.07.2007 08:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zuhause ;-P
Kontaktdaten:

Beitragvon NikeBKH » 17.07.2007 09:19

Habe auch eine ganz grossen benjamini in der Wohnung zu stehen.
Meine Katze ist anfangs ab und an ran gegangen und den Kübel hatte sie als Katzenklo benutzt. Habe ihn mit flachen Steinen abgedeckt und nun interessiert sie sich gar nicht mehr dafür.
Die Sanseveria ist gifitg. Glaube auch Bogenhanf oder Schwiegermutterzunge genannt.
Ansonsten wüsste ich jetzt auch keine anderen Pflanzen..........
Liebe Grüsse von Nike, Lucy und Dani!!!
Bild

Anja4422
Experte
Experte
Beiträge: 186
Registriert: 13.07.2007 12:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Siegen

Beitragvon Anja4422 » 17.07.2007 09:31

hmm, also bislang hat joschi an der grünlilie, dem drachenbaum und der kentiapalme geknabbert. und noch an einer anderen pflanze, die ich sofort weggetan habe, da ich keinen plan habe, was das ist.
bei dem benjamini hat ihn bislang nur die erde interessiert. bin aber grad auch am überlegen, ob es überhaupt ein benjamini ist...irgendwie sind die blätter doch ein wenig anders.
ich mach gleich mal fotos und füge sie hier ein.
Lieben Gruß

Anja

mit Joschy und Nala

Anja4422
Experte
Experte
Beiträge: 186
Registriert: 13.07.2007 12:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Siegen

Beitragvon Anja4422 » 17.07.2007 10:55

so, hier die fotos.

das ist das benjamini-exemplar, wenn's überhaupt einer ist:
Bild

nochmal näher:
Bild

und hier die pflanze, die ich weggestellt habe:
Bild
Zuletzt geändert von Anja4422 am 17.07.2007 11:26, insgesamt 1-mal geändert.
Lieben Gruß

Anja

mit Joschy und Nala

Anja4422
Experte
Experte
Beiträge: 186
Registriert: 13.07.2007 12:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Siegen

Beitragvon Anja4422 » 17.07.2007 10:56

huch...hilfe...warum sind die fotos so riesig geworden? sorry!!!!
:shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock:
Lieben Gruß

Anja

mit Joschy und Nala

Benutzeravatar
Sandfloh
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 535
Registriert: 29.06.2007 16:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BaWü
Kontaktdaten:

Beitragvon Sandfloh » 17.07.2007 10:57

Ficus(Benjamini): giftig + Klinische Störungen nach Aufnahme grosser Pflanzenmengen.
Bei kleinen Katzen muss man immer auf der Hut sein, aber da es Fleischfresser sind und keine Pflanzenfresser, braucht man sich m.E. nicht verrückt machen lassen.

Ficus Benjamini Im Vordergrund mit grünen Blättern + im Hintergrund mit weisslich marmorierten Blättern, rechts die gleiche Pflanze wie Anja sie hat nennt man Schefflera, auch Aralie, Strahlenaralie, ist unproblematisch.
Bild

LG Vera
Zuletzt geändert von Sandfloh am 17.07.2007 11:28, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

=(-.-)=

Benutzeravatar
NikeBKH
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1260
Registriert: 13.07.2007 08:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zuhause ;-P
Kontaktdaten:

Beitragvon NikeBKH » 17.07.2007 11:01

Die erste Pflanze ist kein Benjamin!!!!!!!
Die habe ich auch aber komm gerade nicht auf den Namen....
grrr und das, obwohl ich Flristin gelernt habe :( :D
Liebe Grüsse von Nike, Lucy und Dani!!!

Bild



Zurück zu „Katzen-Haltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste