heute gings raus...

Wohnung, Haus, Garten, Pflanzen, Urlaub, Wohnungs-/Hauskatze - Freigang

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Wohnungshaltung, Freigang und begrenzter Freigang
Benutzeravatar
Ninnsche
Junior
Junior
Beiträge: 46
Registriert: 07.03.2007 23:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

heute gings raus...

Beitragvon Ninnsche » 29.04.2007 12:02

nun heute morgen war es endlich soweit. nachdem mich mein kleiner racker früh morgens geweckt hatte entlies ich ih heute in die freiheit...fenster auf...aber kater wollte nicht raus...stand aufm fenster brett und traute sich nicht..dann gings doch ein stück raus und kurz mal in den hof...so gins weiter 10 minuten raus mal kurz rein gucken was ich mache und wieder raus...aber so recht traut er sich nicht mein kleiner...immer nur bis zur hauswand kurz um die ecke schauen und wieder zurück...nun liegt er auf dem bett schläft obwohl das fenster auf ist und schaut ab und zu mal raus...ich bin ganz glücklich dass er nicht raus und weg ist sondern sich sehr an meiner wohnung orientiert und immer wieder rein kommt um nach mir zu schauen...
lg Nina & wally


*A cat is there when you call her - if she doesn't have anything better to do. * Bill Adler


Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 30.04.2007 18:48

das klingt doch sehr positiv! ist es heute auch so gut gelaufen?
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Benutzeravatar
Ninnsche
Junior
Junior
Beiträge: 46
Registriert: 07.03.2007 23:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Ninnsche » 30.04.2007 21:17

ja heute gings auch gut...er läuft nicht weit weg und dank seines klinkelhalsbandes kann ich immer erahnen wo er grad steckt...heute abend ist er wieder drinnen und mault ein bisschen aber sonst geht es echt gut...
bin ganz begeistert!
lg Nina & wally





*A cat is there when you call her - if she doesn't have anything better to do. * Bill Adler

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 30.04.2007 21:53

nimm das halsband bitte so schnell wie möglich ab. das kann böse enden
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 30.04.2007 21:54

keine schönen bilder - aber ein grund das halsband so schnell wie es geht wieder auszuziehen:

http://hometown.aol.de/niedlichetatze/floh_halsband001.htm
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild


Benutzeravatar
Ninnsche
Junior
Junior
Beiträge: 46
Registriert: 07.03.2007 23:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Ninnsche » 03.05.2007 21:33

nun gut...halsband ab und was gibbet für alternativen falls er sich mal zu jemand verläuft...wird beim tätowieren ne bestimmte erkennungsnummer tätowiert die man in irgendeinem register nachlesen kann oder wie ist das mit dem zurückverfolgen zum besitzer?
lg Nina & wally





*A cat is there when you call her - if she doesn't have anything better to do. * Bill Adler

Benutzeravatar
Bubu
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 509
Registriert: 22.03.2007 12:57
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Bubu » 05.05.2007 19:08

Hallo Ninnsche,

ja er ist über die Täto registriert. (Unserer z. B. beim das Tierheim)
Besser ist aber ihn zu chippen!!!
Die Tätowierung wird mit der Zeit sehr unleserlich. Wenn er gechippt ist
solltest du ihn direkt bei Tasso eintragen. Dort wird die Chipnummer in ein Register eingetragen und einem Besitzer (dir) zugeordnet. Jeder Tierarzt, Tierheim etc. kann so sofort den Besitzer eines gefundenen Tieres feststellen. Kannst dich ja noch mal bei deinem Tierarzt oder bei Tasso auf der Internetseite informieren...

Zum Thema Halsband...
Es gibt wirklich gute Sicherheitshalsbänder die sich schon bei leichtem Zug automatisch öffnen.
So kann er nirgendwo hängen bleiben.
Diego hat auch so ein Halsband. Seines ist außerdem reflektierend - falls er mal abends noch unterwegs ist. An dem Halsband habe ich einen Adresstube befestigt. Dort kannst du alle wichtigen Infos (Adresse, Telefonnummern etc.) eintragen... Ich habe immer eines in Reserve, da er auch hin und wieder ohne Halsband nach hause kommt - funktioniert demnach :wink:



Zurück zu „Katzen-Haltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste