Umzug - Wie vermeide ich den Katzenstreit am besten?

Wohnung, Haus, Garten, Pflanzen, Urlaub, Wohnungs-/Hauskatze - Freigang

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Wohnungshaltung, Freigang und begrenzter Freigang
Benutzeravatar
Happysoleil
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 876
Registriert: 07.08.2006 16:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Umzug - Wie vermeide ich den Katzenstreit am besten?

Beitragvon Happysoleil » 02.03.2007 14:18

Auch wenn ich von Sunnys Diagnose noch etwas geschokt bin (siehe hier: http://www.katzen-album.de/forum/ftopic7629.html), beschäftigt mich noch eine andere Frage: Demnächst ziehe ich ja mit meinem Freund zusammen. Voraussichtlich in eine 3-Zimmer-Wohnung. Was auch mehr Platz für meine zwei Süßen bedeutet.
Happy und Sunny verstehen sich ja nicht so blendend. Sie akzeptieren sich zwar mehr oder weniger, aber es gibt täglich Kämpfe. Sunny, der als zweites zu uns zog, hat sich nämlich nie untergeordnet. Er ist einfach größer und kräftiger als Happy und scheint sich dessen auch bewusst zu sein.
Nun hoffe ich, dass es sich duch die größere Wohnung ja vielleicht auch etwas bessert. Ich möchte den zweien dazu einen möglichst guten Start ermöglichen. Dass die Katzen zuletzt in die neue Wohnung einziehen, ist mir klar, aber wie gestalte ich den Einzug. Soll ich die beiden Transportboxen (mit Inhalt natürlich) in den selben Raum stellen oder in getrennte Räume? Sie beide gleichzeitig öffnen oder erst eine? Wessen dann zuerst?
Bin für Tipps sehr dankbar!
Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden!


Benutzeravatar
Sab
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 547
Registriert: 29.10.2006 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon Sab » 02.03.2007 18:34

Ich würde beide gleich behandeln sonst schürt Du das Verhalten meiner Meinung nach noch.

Als wir umgezogen sind haben unsere Katzen die erste Nacht mit Katzenklo und Futter im Bad verbracht und am nächsten morgen haben sie dann die Wohnung erkundet da war dann auch das Chaos auch zum größten Teil weg.

Wir hatten eigentlich nie Probleme und ich würde es immer wieder so machen.

Benutzeravatar
Happysoleil
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 876
Registriert: 07.08.2006 16:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon Happysoleil » 02.03.2007 21:49

Na ja, mal gucken, wie groß unser zukünfties Bad ist, ob ich die zwei da zusammen lassen kann. Vielleicht würde ich auch jeden in einen separaten Raum bringen und sie sich dann erst später aufeinander treffen lassen. Ich weiß es absolut noch nicht. Bin daher auch über weitere Erfahrungsberichte dankbar!
Bild

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden!

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 02.03.2007 21:51

Bei Claus wars doch so, das zwei seiner Katzen (Cleo und Ronja)
durch Umzug
zueinander gefunden haben?!?!? Oder?? Vielleicht hast du
Glück und bei euch klappts genauso gut ;)
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Benutzeravatar
Cleo
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 19.10.2005 12:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Cleo » 03.03.2007 07:23

Moin Moin,
also wir haben ja grade das extreme Umzugsprogramm hinter uns...

So haben wir es gemacht...

Bevor Tag X kommt:

Wir haben ganz langsam unsere Kartons gepackt. Keine Hektik aufkommen lassen und die Kartons sind auch prima zum klettern für die Katzen. Haben immer alles in Ruhe gepackt und immer wieder kam ein Karton dazu. Unsere Lilu war begeistert, denn von vielen Kartons hat man eine bessere Sicht auf die Dosis :)
Cleo dürfte ab dem ersten Pack-Tag auch nicht mehr raus!

Kurz vor Tag X:

Wir haben alle Kartons und Kleinmöbel in die neue Wohnung gefahren. Unsere Drei Katzen haben wir in der Zeit wo wir den Sprinter immer voll gepackt haben in einem Raum eingeschlossen. Das war ja immer nur für kurze Zeit!

Der Tag X:

Das Umzugsunternehmen packt alle schweren Möbel für uns ein. Unsere Drei Katzen haben wir wieder mit Futter, Trinken und KaKlo in einem Zimmer eingeschlossen. Lilu hatte voll die Panik, denn ihre Vorbesitzer sind ohne sie weggezogen und haben sie in der Wohnung einfach zurückgelassen. *panik*
Ronja nahms ganz Locker und Cleo wußte wohl das was großes passiert und wollte lieber raus in die Natur. *angst*

Nachdem das Unternehmen unsere Möbel in der neuen Wohnung so gut wie aufgebaut hatte fuhr Andrea zurück in die alte Wohnung (ca. 45 Minuten Fahrtzeit) und packte jede Katze in einen Katzenkorb.

Miau Miau Miau!!! Miau Miau Miau!!! Miau Miau Miau!!! Miau Miau Miau!!! Miau Miau Miau!!! Miau Miau Miau!!! Miau Miau Miau!!! Miau Miau Miau!!! Miau Miau Miau!!! Miau Miau Miau!!! Miau Miau Miau!!! Miau Miau Miau!!!

Ungefähr so war die Autofahrt für Andrea! Cleo drehte sich wie ein Alligator im Katzenkorb und war fast am Ausrasten. *oberpanik*

Hier angekommen haben wir alle Katzen auf das Bett im Schlafzimmer gesetzt und alle Katzen konnten sich angucken.

Erst haben wir Cleo (unsere Alphakatze) die Tür aufgemacht, aber sie wollte nicht raus. Dann öffneten wir Lilu die Tür und ****ZACK*** sprang sie raus. Schwanz hoch und... "Ohhhhh meine Dosis!!!!... schnurrr". Lilu haute gleich Schwanz hoch ab und untersuchte das neue Revier! Dann öffneten wir Ronja die Tür und auch sie ging gleich mit Fragezeichen-Schwanz durch die neue Bude. Nur Cleo... Sie brauchte echt lange bis sie aus dem Korb kam. Dann ging sie fast zwei Tage geduckt durch die Wohnung. Nach fast einer Woche war bei Cleo alles normal. Jetzt kommt sie auch wieder mal zum Schmusen an, oder zeigt, dass sie spielen will.

Das Beste ist aber, dass unsere Drei sich durch den Umzug viel näher gekommen sind, als sie es im alten Zuhause je kommen wären. Der Umzug und das damit verbundene Abenteuer hat sie zusammengeschweißt. Ronja kann jetzt ganz nahe an Cleo ran, was sonst NIE möglich war. Ronja schlief auch schon ganz nahe bei Lilu, was auch nie möglich war. Und der HAMMER!!!!! .... Alle Drei Katzen lecken sich auch mal ab!

Bespiel: Ich kam nach Hause... Alle Drei begrüßten mich. Ronja lief zu Cleo und Cleo leckte ihr einmal über das Gesicht. Danach lief Ronja zu Lilu und Lilu leckte sie drei mal im Gesicht ab!... Das gab es noch nie in der alten Wohnung.

Auf alle Fälle brauchten die Katzen viel Liebe und Zuneigung nach dem Umzug.

Achso.. Wir hatten alle alten Möbel mitgenommen und keine neuen gekauft! Unseren alten Läufer aus dem Flur lieben unsere Katzen!

Und versprühe Feliway in der alten Wohnung und neuen Wohnung. Das hat bei uns auch geholfen!

Mach es für Deine Katzen so stressfrei wie möglich! Besonders Dein Sunny wird es Dir danken!

Hier gibt es unseren Bericht vom Umzug mit Bilder ect...
http://www.katzen-album.de/forum/viewtopic.php?t=7157

Ich hoffe wir konnten Dir Mut machen und ein wenig helfen. Wir drücken ganz fest die Daumen und Pfoten!
Gruß vom Claus - Dem Dosenöffner von Cleo, Lilu und Ronja
Bild


Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 03.03.2007 18:28

lass dir auf jedem fall von dem TA tipps geben damit sunny so wenig stress wie möglich hat.
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild



Zurück zu „Katzen-Haltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste