Kippfenster

Wohnung, Haus, Garten, Pflanzen, Urlaub, Wohnungs-/Hauskatze - Freigang

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Wohnungshaltung, Freigang und begrenzter Freigang
Benutzeravatar
silent
Senior
Senior
Beiträge: 81
Registriert: 26.01.2007 14:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Beitragvon silent » 13.02.2007 00:52

Yve1981 hat geschrieben:Also, ich hab´s mir einfach abgewöhnt, Fenster zu kippen. Entweder zu, oder ganz auf und Rolläden runter.


Genau so machen wirs auch. Gekippt wird nie und gelüftet sowieso nur, wenn wir auch daheim sind.

Wir haben halt noch den Vorteil, dass unsere beiden Freigänger sind und wir im EG wohnen. Da kann ich schonmal das Schlafzimmerfenster aufreißen und Luna springt raus.

In einer höheren Etage würde ich dann auch einfach die Katzen nicht in das Zimmer lassen, in dem gerade gelüftet wird.

Bei Bekannten von mir wohnten zwei Wohnungskatzen, die schon so an das Prozedere gewöhnt waren, dass man nur "Lüften" rufen musste, und die beiden sind freiwillig ins Badezimmer gegangen. (Ich schätze, da waren auch Leckerli mit im Spiel :wink: )

-------

Kleine Anekdote am Rande:
Unsere Mizis waren bis im Alter von 1 1/2 Jahren auch Wohnungs- und Balkonkatzen. Nach dem Umzug hierher hab ich die beiden noch ein paar Wochen drin behalten, aber sie waren kaum noch zu bremsen.
Während dieser Phase ist mir mal beim Lüften die Luna ins Zimmer gehuscht, und wir standen zusammen am offenen Fenster und guckten raus. :oops: Aber plötzlich sprang sie in den Busch, der unter dem Fenster steht und schwupps, war sie unten. Da saß sie also im Vorgarten und wusste nicht, wie sie wieder reinkommen sollte. Den Weg ums Haus herum kannte sie ja noch nicht. Hat ganz kläglich gerufen ... :cry:
Also bin ich mit der Transportbox rausgegangen. -
So schnell war Luna noch nie in dieser Box!


Benutzeravatar
purraghlas
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2241
Registriert: 10.10.2006 14:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nordwürttemberg

Re: Kippfenster

Beitragvon purraghlas » 13.02.2007 13:42

Gwynhwyfar hat geschrieben:Gar nicht!
Ich habe das Küchenfenster nun seit 6 Monaten auf Kipp und lange überlegt. Bisher ist toi,toi,toi nie was passiert.

:shock: :roll:
Ute

Keine Schneeflocke in der Lawine wird sich je verantwortlich fühlen.
(Stanislaw Jerzy Lec)


Bild

Benutzeravatar
Batida de Coco
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3054
Registriert: 05.11.2006 19:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lebkuchenhausen

Beitragvon Batida de Coco » 13.02.2007 13:54

hallo,ich würde mich nicht darauf verlassen das die Fellnasen immer ganz brav sind :twisted:
Als ich letztens nach hause kam hat mir mein Freund gebeichtet das Batida durchs gekippte Fenster flüchten wollte.Er hatte das Fenster in der Küche auf kipp gestellt und dann Geschirr gespült...und Batida saß auf der Fensterbank und draußen das Geschehen begutachtet....und dann hat er auf einmal einen Satz richtung gekipptes Fenster gemacht und hing wohl mit einer Pfote im Fensterspalt.bleibt garnicht aus zu denken was noch hätte passieren können wenn mein Freund vieleicht nicht gerade in der Küche gewesen wäre. :shock:
Also wir lüften immer kontroliert....quasi Schocklüftung....Kater in ein andres Zimmer...und Fenster 15 min groß auf......ist eh besser wegen Heizkosten und so....
Bitte Fellis nie allein lassen mit gekipptem Fenster :?
LG Doreen mit den Fellboys Batida und Stitch
Bild

Couchpanther
Experte
Experte
Beiträge: 312
Registriert: 25.09.2006 08:54
Geschlecht: männlich
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Beitragvon Couchpanther » 13.02.2007 14:06

Hallo.

Bei uns sind Kippfenster tabu. Habe schon zuviel Horror darüber gelesen.

Mister Bond ist sowieso Freigänger und kann sofort über Balkon und Treppe in den Garten. Die Fenster sind bei uns entweder auf oder zu (kipp gibt´s nix :wink: ).

Nee, nee, Kippfenster wär´ mir zu gefährlich.
Hunde haben Frauchen und Herrchen - Katzen haben Personal

Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 13.02.2007 14:41

In meiner alten Wohnung hatten das Bad- und das Küchenfenster ein gemeinsames Fensterbrett aussen. Wenn ich das Badfenster ganz aufgemacht hab nach dem Duschen ha ich immer die Tür zu damit Micky nicht rein kann. Einmal muss sich Micky im Bad versteckt haben. Ich bin beim Abspülen, schau zum Fenster raus das daneben war und was seh ich :shock: :shock: :shock:
Micky sitzt ganz interessiert vor dem geschlossenen Küchenfenster und schaut mir von draussen beim abspülen zu :shock: :shock:

Und da wusste ich auch nicht dass die zwei fenster einen durchgehenden Vorsprung haben, ihr könnt euch vorstellen wie ich gegrübelt hab wie Micky da raus kam....... :lol: :lol:
Liebe Grüsse Bild
Jasmin
BildBildBildBildBild


yvi
Experte
Experte
Beiträge: 184
Registriert: 11.06.2007 19:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Borken Hessen
Kontaktdaten:

Kipp Fenster als tödliche Falle....

Beitragvon yvi » 15.06.2007 16:44

Eine Freundin vor mir hat gesten ihren heiß geliebten 9 Monate alten sammy verloren...=(
Er ist erstickt als sie im Garten unkraut zupfen war.
Grund: Sammy ein Leidenschaftlicher "aus dem Fenster seher" hatte wohl etwas besonders interessantes entdeckt und ist statt aus der Katzenklappe an der Haustür den direkten weg durch das gekippte Fenster geganngen und qualvoll erstickt....
Nun da ich bal zuwachs bekomme habe ich tierische angst das die kleinen in ihrer entdecker Laune auch mal diesen weg wählen....
Gibt es da etwas nützliches wie man gekippte Fenster sichern kann????
Denn frisch Luft muss ja auch mal in die Räume rein kommen...
Könnt ihr mir da evt ein gutes und vor allem sicheres Produkt nennen???
Liebe grüße Yvi
PS ich weiß das dieses Thema schon oft aufgegriffen worden ist aber von Netzen am Fenster halte ich nichts da ich schon viele Unfälle damit mitbekommen habe....

nick
Junior
Junior
Beiträge: 16
Registriert: 10.06.2007 17:14
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon nick » 15.06.2007 16:50

schaumal bei ebay, da gibt es sowas

nick

Benutzeravatar
Cleomy
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5329
Registriert: 18.02.2007 19:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Cleomy » 15.06.2007 16:51

Hi!

Das ist ja furchtbar!! :(

Es gibt spezielle Fenstergitter für Kippfenster, wo die Katzen nicht durch können. Kannst ja mal nach Googlen.

Da sieht man wieder, dass man ein fenster nicht unbeaufsichtigt auf Kipp lassen sollte. Meine Cleo ist auch so eine Kandidatin, deshalb ist unseres immer zu.

Benutzeravatar
Noony
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 856
Registriert: 11.05.2007 07:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: ~*~NORDSEE~*~
Kontaktdaten:

Beitragvon Noony » 15.06.2007 16:53

wie furchtbar... :cry: :cry: :cry: :cry:
Nicole mit Tigger und den Coonies Elany, Jamie & Suri
und tief im Herzen TOM, ein ganz besonderer Kater, *26.05.07 + 25.09.08 WIR LIEBEN DICH FÜR IMMER


yvi
Experte
Experte
Beiträge: 184
Registriert: 11.06.2007 19:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Borken Hessen
Kontaktdaten:

Danke...

Beitragvon yvi » 15.06.2007 17:17

Werde mir sofort sowas zu legen da ich sowas nie erleben möchte....
Wenn ich drüber nachdenke.... Habe bei meiner jetzigen katze immer Fenster geschlossen und Lüfte nur wenn ich meine süße im blick habe aber da ich jetzt drei std länger arbeiten muss und gerade schlafzimmer morgens die halbe stunde wo ich im bad bin Lüften möchte ist sowas ein absolutes muss...

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 15.06.2007 18:01

Edit: Wir hatten das Thema schon mal, daher führe ich es zusammen :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Sandfloh
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 535
Registriert: 29.06.2007 16:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BaWü
Kontaktdaten:

Re: Kipp Fenster als tödliche Falle....

Beitragvon Sandfloh » 10.07.2007 00:12

yvi hat geschrieben:Gibt es da etwas nützliches wie man gekippte Fenster sichern kann????
Denn frisch Luft muss ja auch mal in die Räume rein kommen...
Könnt ihr mir da evt ein gutes und vor allem sicheres Produkt nennen???


Wir haben uns die Fensterschutzgitter selbst gebaut.. vielleicht kann man das hier einigermaßen erkennen
Bild

Kunststoffüberzogener Kaninchendraht erschien mir sicherer als ein Netz. Daran können sie auch hochklettern, wenn es denn sein muss (ja, es muss manchmal, weil man sonst nicht an die Motten drankommt)

Gekippte Fenster sind hier tabu, entweder ganz od. gar nicht. Kommt ja auch viel mehr Luft rein so und die Kater können viel besser gucken!!
Und trotz zwangsweise verhangenem "Stubenarrest" sind die Kater mit erheblichen Freiheitsdrang nicht auf die Idee gekommen, sich einen Tunnel durchs geöffnete Fenster zu graben.....

LG Vera
Bild
=(-.-)=

DB7
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1292
Registriert: 23.07.2008 10:51

Beitragvon DB7 » 10.09.2009 12:50

Ich les immer noch so viel zu Kippfenstersicherung oder zu Unfällen mit Kippfenstern im Forum. Ich habe das relativ unkompliziert gelöst und dachte, vielleicht interessiert es wen... :wink:
Bild

Bild
Diese Dinger kann man in jeden Spalt reinquetschen. Auch wenn man durchlüftet unter Türen, damit sie nicht zufallen. Wenn sie im Kippfenster sind, schützen sie oberhalb die Katze davor, eingequetscht zu werden und unterhalb ist es zu klein, als dass da eine Katze durchkommt. Außerdem kann kein Fenster zuklappen!
Sie heißen Flux oder so und sind z.B. bei Ebay zu haben.

Trotzdem kippe ich Fenster nur selten. Meistens lüfte ich über die Oberlichter hier - das sind in Altbauten die oberen Fenster.

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 10.09.2009 12:54

Können sie sich daran denn nicht hochziehen und versuchen oberhalb des Teils aus dem Fenster zu kommen , Olivia ?



Zurück zu „Katzen-Haltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste