Sylvester

Wohnung, Haus, Garten, Pflanzen, Urlaub, Wohnungs-/Hauskatze - Freigang

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Wohnungshaltung, Freigang und begrenzter Freigang
Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Martha Musselmink » 16.12.2006 16:26

Ja, ich würde ihn auch in jedem Fall drin lassen :!:
Meo war an Sylvester auch immer ab dem späten Nachmittag drinnen. Alles andere wäre zu gefährlich!
Man kann im Leben auf vieles verzichten,
aber nicht auf Katzen und Literatur!

Bild


Benutzeravatar
Lulli
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 514
Registriert: 14.10.2006 19:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Eckernförde

Beitragvon Lulli » 16.12.2006 18:54

Ich würde ihn auch drin lassen. Außer der Knallerei muss man bedenken, dass es auch immer ach so "tolle" Leute gibt, die es ganz klasse finden, ein Tier mit Knallerei zu erschrecken oder sogar zu quälen (bei uns hat eine Nachbarin beobachtet, dass ein paar Jugendliche einem Hund Knaller an den Schwanz gebunden hatten!). Davor hätte ich wirklich Angst. :(
LG Lulli :katze3:
Mein schöner, bester Lulli - ich werde dich immer vermissen

Kleines
Experte
Experte
Beiträge: 220
Registriert: 16.10.2006 09:38
Wohnort: NRW

Beitragvon Kleines » 16.12.2006 19:17

heidi65 hat geschrieben:Und ich muß keine Angst haben, das er mir vor Wut die Couch zerkratzt oder irgendwohin pinkelt. :?:


wenn das erste geballer losgeht, wird er sich wohl nicht hinaus trauen.
Bild
Bild
katze - wirkungsvoller geht's nicht mehr.

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 16.12.2006 19:19

Seid Ihr denn zuhause? Dann ist doch die Gefahr, dass er kratzt oder irgendwo hingepinkelt minimal.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 16.12.2006 23:07

ich kann mir nicht vorstellen, dass es bully dermaßen aus der bahn wirft wenn er einmal keinen ausgang hat.
du machst dir viel zu viele gedanken.
er bleibt halt drinnen und wenn er meckert, ignorier es einfach.
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild


Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 17.12.2006 07:54

Er wird zwar nicht rausgehen wenn es ballert aber wenn er da halt zufällig grad draussen ist ist es halt blöd. Deswegen würd ich ab dem Nachmittag die Katzenklappe auf nur rein stellen, er kann ja dann nach Mitternacht wieder raus.
Liebe Grüsse Bild
Jasmin
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
kathinka
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5004
Registriert: 07.04.2006 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon kathinka » 17.12.2006 08:32

Ich würde ihn auch drinnen behalten!!

Wenn Katzen in Panik geraten dann rennen und springen die in Richtungen die sie wahrscheinlich doch gar nicht kannten,am Ende findet er dann nicht mehr zurück! :roll:
Gruß,
Kathinka,Sylvester,Coffee,Pebbels und Peaches

BildBildBildBild
Fotos und Videos meiner Katzen
Bild

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 17.12.2006 14:14

aber was willst du denn auch tun?
er brauch nur rückzugsmöglichkeiten.
wenn du ihn betüddels während der knallerei, bestätigst du ihn ja nur in seinem ängstlichen verhalten.
er wird es überleben :wink:
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

Nele-HH
Junior
Junior
Beiträge: 45
Registriert: 09.10.2006 20:14
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Nele-HH » 17.12.2006 17:54

Ich würde ihn nicht rauslassen.

Werde Oskar auch Hausarrest erteilen. Hätte viel zu viel Angst, wenn er draußen ist.

Man weiß nie, was draußen passiert. Die Katze braucht sich ja nur erschrecken und vor ein Auto laufen oder so. Mag auch nicht dran denken, was sonst noch so passieren kann.

Dann lieber das Haus auf den Kopf gestellt und der Katze geht es gut. Und ich denke, Angst haben sie alle. Oskar liegt meistens unterm Sofa, wenn es soweit ist.

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 17.12.2006 21:52

heidi65 hat geschrieben:Er tut mir nur leid, aber recht haste,Filou

wär viell. besser, wir wären gar nicht da


das nicht unbedingt. wenn ihr da seid und er merkt, dass ihr auch keine angst habt und das selbstverständlich ist, dann ist das vielleicht für ihn gut. vielleicht will er aber einfach nur in ruhe unterm bett sitzen - das kann er aber auch wenn ihr euch in ruhe das feuerwerk anschaut.

nur rauslassen würde ich ihn halt nicht. definitv.

und mach dir jetzt mal keinen kopp. das wird schon schiefgehen. da bin ich mir ganz sicher. :wink:
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

sampanthera
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1007
Registriert: 10.11.2006 18:47

Beitragvon sampanthera » 17.12.2006 22:17

Hallo Heidi,

laß ihn lieber drin, Lilly muß auch drin bleiben, allerdings sind wir nicht da, müssen arbeiten.
Ich mach immer alle Fensterläden zu. Sie hat hier auch viele versteckmöglichkeiten, mein Freund meinte letztes Jahr war sie sehr unruhig. Er hat immer vor zwölf Feierabend ich immer erst später.



LG Nicole mit Lilly



Zurück zu „Katzen-Haltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste