Kippfenster sichern?

Wohnung, Haus, Garten, Pflanzen, Urlaub, Wohnungs-/Hauskatze - Freigang

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Wohnungshaltung, Freigang und begrenzter Freigang
Benutzeravatar
Lasagna
Experte
Experte
Beiträge: 157
Registriert: 21.10.2006 23:00
Geschlecht: weiblich

Kippfenster sichern?

Beitragvon Lasagna » 10.11.2006 22:57

Hallo!

Hier kommt eine Anfängerfrage - ich schreibe sie trotzdem mal unter "Haltung". Wenns woanders hingehört oder das Thema bereits vorhandenist, könnt ihr es mir ja sagen (habe keine Suchfunktion gefunden..?).

Wie ist das mit gekippten Fenstern. Die sind für Katzen ja ziemlich gefährlich. Wie sichert ihr die Fenster, mit so einem seitlich angebrachten Gitter, oder gibt es Möglichkeiten, etwas selbst zu bauen? Gehts auch mit Netz oder ähnlich? Würde gerne ein paar Ideen sammeln. Ich weiß nicht, ob wir die seitlichen Gitter wirklich anbringen können, denn es sind Kunststofffenster - da kann man ja nicht einfach in den Rahmen bohren, der ist ja hohl.

Wir wohnen in einer Dachwohnung, da wird es recht schnell warm. Also muß man auch recht viel lüften. Was ich mit dem größeren Problem mache, wenn die Katzen aus dem Fenster aufs Dach steigen... weiß ich noch nicht.

Hat jemand Ideen, wie man Kippfenster sicher machen kann?

Grüße Las


Benutzeravatar
Schneckerl
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 778
Registriert: 06.06.2006 19:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Schneckerl » 11.11.2006 00:07

Hallo ... da hab ich auch mal eine Frage zu!

Gibt es auch ein sicheres Netz das ich im Sommer mein Fenster komplett öffnen kann ohne das mein Kater stiften geht? Hab nämlich nen Hauskater und will net das der abhaut. Diesen Sommer hab ich daher immer nur das Fenster komplett geöffnet wenn ich mein Rollo unten hatte!

Für Tipps bin ich immer zu haben und wäre auch sehr dankbar!!!
Ganz liebe Grüße
Mely & Kiki & Leo

Prinzessin Lea
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4650
Registriert: 28.10.2006 16:38
Kontaktdaten:

Beitragvon Prinzessin Lea » 11.11.2006 04:32

Hallo,

das würde mich auch interessieren gerade auch weil ich letztens im Regebogenthreat den furchtbaren Unfall gelesen hatte.

Also wäre super wenn ihr noch ein paar "günstige" Tips uns nicht erfahrende zur Verfügung stellt.

Danke jetzt schon!
Bild
Lieben ist eine Wagnis, wenn man es tut sollte man vorsichtig sein, denn was evtl danach kommt,... möchte man nur noch vergessen!!!

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 11.11.2006 06:03

Schneckerl hat geschrieben:Hallo ... da hab ich auch mal eine Frage zu!

Gibt es auch ein sicheres Netz das ich im Sommer mein Fenster komplett öffnen kann ohne das mein Kater stiften geht? Hab nämlich nen Hauskater und will net das der abhaut. Diesen Sommer hab ich daher immer nur das Fenster komplett geöffnet wenn ich mein Rollo unten hatte!

Für Tipps bin ich immer zu haben und wäre auch sehr dankbar!!!

Du könntest Dir im Baumarkt Kaninchendraht oder ein sehr festes Mückennetz (gibts glaub auch aus Metall) besorgen in der Größe des Fensters und dann mit 4 Latten einen Rahmen zusammennageln, der genau in die Größe es Fensters paßt, oder Du schraubst gleich an eine Seite Scharniere und an die andere Seite dann ein Häckchen zum verriegeln. Den Rahmen mit dem Draht oder Netz bespannt, würde ich das Fenster ganz öffnen und dann von innen den Rahmen in das Fenster einpassen.

LG Gwyn
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Re: Kippfenster sichern?

Beitragvon Martha Musselmink » 11.11.2006 10:00

Für Dein Problem habe ich leider keine Idee. :( Ich selbst habe für mich beschlossen, die Fenster einfach gar nicht mehr zu kippen ...

Aber:

Lasagna hat geschrieben: (habe keine Suchfunktion gefunden..?).


Der Link zur Suchfunktion befindet sich auf der Startseite in dem Kästchen rechts oben, wo auch der Link zum LogIn bzw. LogOut ist. :wink:
Man kann im Leben auf vieles verzichten,
aber nicht auf Katzen und Literatur!

Bild


Benutzeravatar
Lulli
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 514
Registriert: 14.10.2006 19:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Eckernförde

Re: Kippfenster sichern?

Beitragvon Lulli » 11.11.2006 21:06

Lasagna hat geschrieben:Hallo!

Hier kommt eine Anfängerfrage - ich schreibe sie trotzdem mal unter "Haltung". Wenns woanders hingehört oder das Thema bereits vorhandenist, könnt ihr es mir ja sagen (habe keine Suchfunktion gefunden..?).

Wie ist das mit gekippten Fenstern. Die sind für Katzen ja ziemlich gefährlich. Wie sichert ihr die Fenster, mit so einem seitlich angebrachten Gitter, oder gibt es Möglichkeiten, etwas selbst zu bauen? Gehts auch mit Netz oder ähnlich? Würde gerne ein paar Ideen sammeln. Ich weiß nicht, ob wir die seitlichen Gitter wirklich anbringen können, denn es sind Kunststofffenster - da kann man ja nicht einfach in den Rahmen bohren, der ist ja hohl.
Wir wohnen in einer Dachwohnung, da wird es recht schnell warm. Also muß man auch recht viel lüften. Was ich mit dem größeren Problem mache, wenn die Katzen aus dem Fenster aufs Dach steigen... weiß ich noch nicht.
Grüße Las

Wenn ihr eine Dachwohnung habt, heißt das, Ihr habt nur schräge Fenster? Oder gibt es auch normale Fenster.
Normale Fenster kippe ich auch, mache sie aber jedes Mal zu, wenn wir weggehen.
Mein schöner, bester Lulli - ich werde dich immer vermissen

Benutzeravatar
Schneckerl
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 778
Registriert: 06.06.2006 19:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Schneckerl » 11.11.2006 23:12

Kann ich denn das Fenster überhaupt noch schließen wenn ich da so nen draht dran bastle?? Und woher bekomm ich so ein festeres Fliegengitter??
Ganz liebe Grüße
Mely & Kiki & Leo

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 12.11.2006 08:12

Schneckerl hat geschrieben:Kann ich denn das Fenster überhaupt noch schließen wenn ich da so nen draht dran bastle?? Und woher bekomm ich so ein festeres Fliegengitter??

Daher ja ein Holzrahmen, dann nimmt man das Gitter raus, öffnet oder schließt das Fenster und klemmt den Holzrahmen wieder rein! :wink:
Baumarkt!
LG Gwyn
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
Lasagna
Experte
Experte
Beiträge: 157
Registriert: 21.10.2006 23:00
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Lasagna » 12.11.2006 09:05

Ich danke euch für die Antworten und Tipps!

(Soll das Thema jetzt natürlich nicht beenden....) :wink:

Grüße Las

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 12.11.2006 09:15

Schnurribande hat geschrieben:Ich habe am Anfang auch unsere Balkontüre mit Kaninchendraht geschützt,wenn sie auf kippe war, es lässt sich auch leicht formen und ist auch stabil :wink:

Gott sei dank sind die anderen Fenster so tief eingelassen , dass dort keinen Katze durch paßt!

Heute habe ich vor der Balkontüre noch eine zusätzliche Türe mit dem Fliegendraht, kann ich nur jedem weiter empfehlen 8)

Ja so wie in USA gängig :D
Von sowas träume ich ja auch :lol: Leider haben wir eine doppelflügelige Terrassentüre, wo das wohl viel Aufwand wäre.
Unser Badezimmerfenster ist auch komplett eingelassen, so daß dort keine Katze reinpaßt! Daher lasse ich das auch auf. Alle anderen Kippfenster schließe ich bei Verlassen der Wohnung oder Abends.

LG Gwyn
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 12.11.2006 11:30

Ok *seufz* Eva überzeugt! Ich werde alle Fenster dann schließen, ist auch wohl besser für die Heizkosten! :lol:
LG Gwyn
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
Sunny981
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6135
Registriert: 06.08.2006 13:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Sunny981 » 12.11.2006 11:38

Ohne Kippschutz geht bei mir gar nichts mehr. Ich habe vor kurzem die Balkontür gekippt und stand vielleicht 1m von ihr weg, Luna saß auf der Fensterbank und wollte auf den Balkon. Ich konnte gar nicht so schnell gucken, da hing sie schon mit dem Köpfchen eingeklemmt in der Tür. Und ich hatte die totale Panik und hab sie wieder da raus geholt. Nicht auszudenken was hätte passieren können. Das passiert mir NIE wieder!
Liebe Grüße
Bild
Sonja mit Luna, Aimee und dem kleinen Joshi

Benutzeravatar
Sunny981
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6135
Registriert: 06.08.2006 13:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Sunny981 » 12.11.2006 16:40

eis hat geschrieben:Ja Sonja,

es passiert sehr schnell. Da hatten Luna und du auch viel Glueck! Haette auch schlimmer ausgehen koennen. Du hast selber erlebt, dass auch aufpassen manchmal nicht hilft.


Wir hatten echt ganz viel Glück. Sehe das jetzt noch vor mir. Ich rate wirklich jedem zum Kippfensterschutz!
Liebe Grüße

Bild

Sonja mit Luna, Aimee und dem kleinen Joshi

Benutzeravatar
maurea
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 679
Registriert: 15.10.2006 17:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Müllheim / Baden
Kontaktdaten:

Beitragvon maurea » 12.11.2006 17:23

Hui, das klingt echt bös... ich mache es immer so, dass ich die Fensterläden zu mache, um zu lüften, da können sie dann auf der fensterbank aussen sitzen, aber sich weder veretzten noch stiften gehen. Und wenn ich weg bin, dann mach ich die Fenster teilweise zu...

Benutzeravatar
Sunny981
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6135
Registriert: 06.08.2006 13:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Sunny981 » 12.11.2006 21:53

Allroundzimmer?
Liebe Grüße

Bild

Sonja mit Luna, Aimee und dem kleinen Joshi



Zurück zu „Katzen-Haltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste