Katzenpärchen niemals trennen, die Trauer ist schrecklich

Wohnung, Haus, Garten, Pflanzen, Urlaub, Wohnungs-/Hauskatze - Freigang

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Wohnungshaltung, Freigang und begrenzter Freigang
hilda
Experte
Experte
Beiträge: 304
Registriert: 11.11.2005 00:02
Geschlecht: weiblich
Wohnort: z. Zeit Gran Canaria

Katzenpärchen niemals trennen, die Trauer ist schrecklich

Beitragvon hilda » 23.06.2006 19:48

Hallo,
ich hatte schon in der Regenbogenbrücke über unsere liebe Minnie geschrieben, die am 15.06.2006 verunglückt ist. Mein Kater Mizzo und die Minnie waren ein Paar und es war wohl die ganz große Liebe gewesen. Leider ist unser Mizzo jetzt allein und wir hätten niemals gedacht, das ein Tier so trauern kann. Ich bin fix und fertig wenn ich unseren Mizzo betrachte. Er läßt sich abends nicht einsperren und die Sucherei fängt an, bis in die frühen Morgenstunden läuft er in alle Ecken wo einmal die Minnie gesessen hat. Ich habe schon chlor an den Unfallort geschüttet, weil er wie wir glauben das unglück gesehen hat und immer wieder an diese STelle geht. Ich hatte einen Tag vorher noch Fotos gemacht. DA sieht man wie glücklich die beiden waren. Ich denke sogar unser Mizzo weint, wenn ich die traurigen Augen sehe. Dies waren unsere ersten Katzen und wenn mir das früher jemand gesagt hätte, ich hätte es nicht geglaubt. Wir haben jetzt noch 3 junge 1 Katerchen 1 Weibchen (Geschwister) und ein kleines Weibchen haben wir geschenkt bekommen.
Ich weine schon seit 14 Tagen, um meine kleine Minnie und auch um den traurigen Mizzo. Ich hoffe, er wird Sie eines Tages vergessen.

Sei lieb gegrüßt und kämpfe dafür, dass Du Sie Beide behalten kannst.


Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 23.06.2006 22:50

er wird minnie nicht vergessen. er wird es vielleicht irgendwann verkraften.
lass ihm zeit zu trauern. und gib dir auch die zeit
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 24.06.2006 08:14

Du hast jetzt 2 Möglichkeiten,mit der Trauer für den Kater und dich umzugehen:

1. Laßt Euch Zeit
2. Nimm schnell wieder ein 2 Kätzchen auf

Beides hängt ganz von dir und dem Kater ab. Ist er alt, würde ich Variante 1 wählen, bei einem jungen Tier Variante 2.

Bei Variante 2 mußt du dir nur bewußt sein, das das neue Kätzchen NICHT das andere vollständig ersetzt. Jedes Tier ist ein Individium. das gleiche gibts nicht nochmal, aber es bleibt in Deinem Herzen.

Es wäre auch kein verrat an Deinem "Engelchen" - keine Angst.

Ich habe nach dem Tod meines Jungkaters sofort ein anderes Notfellchen aufgenommen - heute weiß ich - obwohl andere den kopf geschüttelt haben - es war goldrichtig für die Katzenmädchen und mich..

Meine "Engelkater" Poppy trage ich immer im Herzen und er hätte das so gewollt.

Lg katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 24.06.2006 08:32

eis hat geschrieben:Hallo Katrin,

ich glaube, Hilda wollte damit sagen, dass die Perserjungs auf jeden Fall zusammenbleiben sollen.



Ups, dann habe ich das wohl falsch verstanden.

Nein, die Anzeige, das ich sie trenne, hatte ich am 2 Tag abgegeben. Ich hätte sie eh nur getrennt, wenn für beide eine Anfrage als Zweitkatze gekommen wäre.

Nun kenne ich sie schon 2 Wochen und eine Trennung kommt nicht mehr in Frage - andere Katzen dürfen trotzdem da sein. Die beiden Kerlchen sind zwar keine Geschwister, aber sie hängen sehr aneinander und haben ja viel gemeinsam durchgemacht.

Lg katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de



Zurück zu „Katzen-Haltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste