Dürfen eure Katzen mit ins Bett?

Wohnung, Haus, Garten, Pflanzen, Urlaub, Wohnungs-/Hauskatze - Freigang

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Wohnungshaltung, Freigang und begrenzter Freigang
user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 08.09.2007 10:03

Ob sie mit ins Bett dürfen :shock: ???????????? Nein .... sie MÜSSEN :lol: :lol: !! Sie haben keine Wahl .... :wink:

Ich kann aber verstehen wenn es jemand nicht mag. Meine beiden Freigänger durften auch nicht bei uns im Bett schlafen, sie wollten auch irgendwie nicht.

Jetzt mit Linus und Kasi hat es sich irgendwie so eingeschlichen obwohl ich anfangs nicht dafür war .... tja ... :wink:


Benutzeravatar
Line
Senior
Senior
Beiträge: 62
Registriert: 18.08.2006 11:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hattingen

Beitragvon Line » 08.09.2007 13:15

also bei Sina brauch ich gar nicht drüber zu reden, klar will sie nicht ins Bett- Kalle kommt jeden morgen und leckt mir durchs Gesicht (was ich jetzt auch net soo príckelnd finde, aber gut...). Und inzwischen kommt er auch irgendwann nachts ins Bett und schläft an meinen Beinen.

Heute nacht ist er sogar unter mein T-Shirt gekrochen - Ich hoffe er versucht das nicht mehr wenn er mal ein großer 5 Kilo Kater geworden ist :lol:

Benutzeravatar
Alana
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 656
Registriert: 09.07.2006 13:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon Alana » 08.09.2007 13:20

unsere schlafzimmertüren sind auch stets offen für die mietzn, aber sie wollen gar nicht bei uns schlafen. manchmal kommen sie kurz nachts vorbei und holen sich ihr *gute-nacht-krauler* ab... naja und morgens eben um uns zu wecken :wink:


in der ersten nacht als sie bei uns waren hatte ich ganz dolle angst, dass sie plötzlich im bett sind und mich berühren oder so ... und das im dunkeln *grusel* :s2028: :oops:
Bild

Benutzeravatar
blackrose89
Experte
Experte
Beiträge: 263
Registriert: 26.08.2007 19:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: bern (schweiz)
Kontaktdaten:

Beitragvon blackrose89 » 08.09.2007 13:26

also unsere schlafzimmr tür ist immer zu.da ist katzenfreie zone;) also von mir aus würd ich meine wieber sofort mit ins bett nehemen..nu da mein schatz ja (noch) allergisch ist geht das ned! so hat er in der nacht ruhe!!

Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Beitragvon Shy Lee » 08.09.2007 13:48

Bei mir ist nachts die Schlafzimmertür auch immer zu (kanns net haben, mit offener Tür zu schlafen, die muss immer abgesperrt sein) und nur Aluka schläft dann nachts bei mir im Bett.

Tiger hat ihre Heizungshängematte, Angel schläft auf dem Katzenkissen und Salem meist auf irgendeinem Stuhl.
Die Süßen wollen auch nicht unbedingt in mein Zimmer, auch wenn ich sie nachts gerne bei mir hätte, aber dann gibts Protestpinkeln von Aluka, denn ihrer Meinung nach gehört nur sie in mein Schlafzimmer :wink:

Für gewöhnlich schnappe ich sie mir abends und trage sie rauf in mein Zimmer. Andernfalls kommt sie von sich an und wartet dann miauend vor der Tür.

Nur um halb sechs ist dann die Nacht für mich vorbei, denn dann klingelt der Wecker von meinem Papa und das ist für Aluka die Zeit, in der sie raus gelassen wird.
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild


Schmusakatze
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1507
Registriert: 20.05.2007 17:11
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Schmusakatze » 08.09.2007 13:51

Hallo mein mann ist auch dagegen das ich de katze mit ins bett nehme nach mir aber gerne :D :D

lg jessica

_-Luna-_
Junior
Junior
Beiträge: 37
Registriert: 26.03.2007 21:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Osnabrück

Beitragvon _-Luna-_ » 08.09.2007 15:33

Hallo,

meine beiden schlafen auch mit im Bett. Luna meistens oben direkt neben meinem Kopf oder wenn ich aufm Bauch liege, dann schläft sie auf meinen Kniekehlen :love: das liebt sie total. Nala schläft immer unterschiedlich, aber meistens auch neben meinem Kopf. Wenn ich dann nachts aufwache, liegen die beiden total ausgestreckt und machen sich total breit :roll:
das blöde ist, das die beiden gegen vier-halb fünf schon wieder relativ agil werden, dann steh ich kurz auf, schmeiss die beiden raus, mach die Schlafzimmer Tür zu und schlafe weiter :D das nehm ich aber gern in Kauf...

Ich liiiiiebe es, bei dem Geschnurre einzuschlafen. Das ist sooo beruhigend. :kiss:

Mona1981
Experte
Experte
Beiträge: 262
Registriert: 26.08.2007 10:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sottrum
Kontaktdaten:

Beitragvon Mona1981 » 09.09.2007 12:53

Ashley kommt jetzt manchmal nachts zum Gucken vorbei. Dann schnüffelt sie im ganzen Schlafzimmer. Aber bleiben tut sie da (noch) nicht. Sie schläft entweder auf der Couch auf Ihrer Decke oder im Kratzbaum. Da liegt sie ganz oben, da liebt sie. Oder sie legt sich auf die letzte Treppenstufe hoch ins 2. Obergeschoss. lol. Mal sehen, wie das noch wird, wir haben sie ja erst 2 Wochen und anfangs sollte sie halt nicht mit ins Schlafzimmer. Mein Freund wollte das von Anfang an, aber ich net so. Unser Hund hat auch nie bei mir im Bett geschlafen. Mittlerweile sehe ich das aber anders. Auf der Couch liegt sie immer so niedlich bei uns. Das wäre schön, wenn sie das nachts auch täte. Aber wenn sie net mag ist das ja auch ok. Ist ihr Ding :D
LG Mona

Benutzeravatar
Bine2112
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1272
Registriert: 06.12.2005 16:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon Bine2112 » 09.09.2007 13:58

Sie darf schon mit ins Bett, aber sie liegt immer auf der Decke und genau in der Mitte und wenn ich auch mit ins Bett möchte und sie etwas PLatz machen muss, dann ist sie stinkig und geht freiwillig. Aber ich hab sie gern bei, und deshalb steht ein kleines Körbchen für sie neben meinen Bett.
Bild

"Lass die Sonne scheinen", sagt meine Freund wenn ich traurig bin :)

Benutzeravatar
Miracle
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1290
Registriert: 29.08.2005 20:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südlich der Milchstraße ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon Miracle » 09.09.2007 14:54

Also mein Mann war ganz am Anfang auch dagegen, aber ich kann bei geschlossener Tür nicht schlafen, und damit kann die Katzenschar halt auch reinkommen.

Aber die Kleinen sind ja klug und schlafen alle in meiner Betthälfte :lol: Nur manchmal muss ich zugeben, kann das ganz schön eng sein, wenn alle 4 meinen heute bei mir schlafen zu wollen. Luna kommt eher selten, weil sie halt immer noch Angst vor den andern hat.

Normalerweise ist Biba immer wenn ich ins Bett gehe da und die andern kommen eher später. Timmy muss nachts auch immer zwischendurch auf den Balkon und kucken, was die Nachbarkatzen draußen so anstellen :D Aber so gegen morgen liegen meist dann doch mindesten 3 um mich rum.
Astrid und
Bild

Benutzeravatar
Feelyna
Experte
Experte
Beiträge: 278
Registriert: 07.09.2007 12:08
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Feelyna » 10.09.2007 12:00

Da stellt sich mir doch noch eine Zusatzfrage: wie groß ist euer Bett in dem ihr (alle :lol: ) mit euren Katzis schlaft?

Ich hab ja nur 2m x 0,90m Bett und da wirds schon eng... *knietsch*

Dafür hab ich gestern Abend mal mein Bett aufgedeckt, als die Katzen noch im Schlafzimmer unterwegs waren. Oscar ist sofort reingesprungen und ist unter die Bettdecke gekrochen. Da lag er dann ne ganze Weile ziemlich zufrieden, bis er sich dann aus der Bettdeckenhöhle befreite und über das Federding herfiel - hach konnte man schön mit der kämpfen. Geschlafen haben meine Zwei dann aber doch im Wohnzimmer...

Die Entscheidung ob ich es nun tu oder nicht, ist also noch nicht gefallen. Aber ich tendiere nun langsam schon 65-70% dafür...werd also auch langsam schwach. Vor allem, wenn man eure Posts so liest :D

Benutzeravatar
melanie1978
Senior
Senior
Beiträge: 66
Registriert: 07.07.2007 17:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 58239 Schwerte
Kontaktdaten:

Beitragvon melanie1978 » 10.09.2007 12:06

Hi zusammen!!

Unsere Sunny darf mit ins Bett und sie geht sehr gerne unter die Bettdecke was auch nicht schlimm ist ausser es ist Sommer dann kann es ganz schön warm werden :s1958:

Bei mein Freund sieht das immer Lustig aus, da liegt sie mit ihrem Kopf immer auf den Kopfkissen :s1951: :s1942:

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 10.09.2007 12:11

mmh, bisher war ich eigentlich bei mir auch der Meinung, dass Katzen nicht ins Bett sollen. Mittlerweile fänd ich es manchmal auch ganz schön, aber es ist echt schlecht machbar.
Izzie ist da ganz unkomliziert. Sie schläft, wenn sie denn im Schlafzimmer ist, entweder links oder rechts neben meinem Kopf oder aber auf dem Kratzbaum, den ich dort noch hingestellt habe.
Nur Merry ist ein Problem. Er legt sich dann gerne in meine Kniekehlen - aber AUF die Decke. Das hat zwei Nachteile: 1. umdrehen kannste vergessen, was aber ein großes Problem ist, weil ich so ne Art Hund bin, der sich vorm Einschlafen erstmal dreißigmal um sich selbst drehen muss, bis er die richtige Einschlafposition gefunden hat. Und 2. weil ich eigentlich immer einen Ventilator anhabe, der mir Wind auf die Füße bläst (ich kann nicht schlafen, wenn ich heiße Füße habe, was irgendwie immer der Fall ist. Und außerdem brauch ichs einfach kalt zum pennen - so zwischen 10-15 Grad), also liegt Merry dann immer in der Zugluft und das ist mir zu riskant.
Mittlerweile machen wir es dann hin und wieder so, dass die beiden zum Kuscheln noch ein wenig ins Schlafzimmer dürfen, und ich die beiden dann rausbringe, wenn ich wirklich schlafen will.
Und ansonsten bleiben sie halt direkt im Wohnzimmer zum poofen.
Bisher gab´s damit auch absolut keine Probleme. Und beide schlafen im Wohnzimmer mindestens genauso gut, wie im Schlafzimmer. Und an der Tür gekratzt oder nach mir miaut hat noch nie einer.
Es geht also auch problemlos - Gott sei Dank!
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
NikeBKH
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1260
Registriert: 13.07.2007 08:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zuhause ;-P
Kontaktdaten:

Beitragvon NikeBKH » 10.09.2007 12:22

Also meine Beiden Schnäuzelchen schlafen natürlich mit bei uns im Bettchen. Das ist mir lieber so, als wenn sie irgendwo total unbequem rum liegen :wink:
Manchmal wird man wach, weil einer der beiden auf einen rumtrampelt und man im Gesicht abgerochen/abgeschlabbert wird (das kitzelt mächtig).
Sie liegen aber meistens am Fussende bei meinem Freund sodass ich ganz viel platz habe *hihi*
Liebe Grüsse von Nike, Lucy und Dani!!!
Bild

phoebe72
Senior
Senior
Beiträge: 65
Registriert: 20.08.2007 15:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberhausen

Beitragvon phoebe72 » 10.09.2007 14:06

Meine beiden kommen und sollen auch ins Bett. Da ich jeden Tag fast 12 Stunden aus dem Haus bin, fände ich es nicht fair, wenn sie auch nachts auf mich verzichten müssen.

Als ich Jimmy Anfang Juli bekam, wollte ich nicht, daß er mit ins Bett kommt. Aber mein Freund hat ihn am ersten abend ins Bett geholt. Und seit Kitty da ist, möchte ich auf die beiden nicht verzichten. :love:

Mittlerweile ist es so, wenn ich abends ins Bett gehe, warten die beiden bis ich mich hingelegt habe und dann bleiben sie die ganze Nacht. Manchmal beschwert sich mein Freund, aber er hat damit angefangen. :wink:



Zurück zu „Katzen-Haltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste