Dürfen eure Katzen mit ins Bett?

Wohnung, Haus, Garten, Pflanzen, Urlaub, Wohnungs-/Hauskatze - Freigang

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Wohnungshaltung, Freigang und begrenzter Freigang
Benutzeravatar
Bebé
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 971
Registriert: 24.07.2007 18:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitragvon Bebé » 02.10.2007 13:58

Ob Katzenstreu oder Brötchenkrümel...piekst zwar, aber wer müde genug ist, kann trotzdem schlafen :lol:

Nachdem Miezi nach ihrer Kastra jetzt voooooll verschmust ist, kommt sie auch zu uns ins Bett: mal zwischen uns, mal zwischen den Kopfkissen...
Es ist einfach sooo toll, morgens noch vor dem Wecker von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden!!!


Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Beitragvon Shy Lee » 02.10.2007 14:44

Bebé hat geschrieben:Ob Katzenstreu oder Brötchenkrümel...piekst zwar, aber wer müde genug ist, kann trotzdem schlafen :lol:

Nachdem Miezi nach ihrer Kastra jetzt voooooll verschmust ist, kommt sie auch zu uns ins Bett: mal zwischen uns, mal zwischen den Kopfkissen...
Es ist einfach sooo toll, morgens noch vor dem Wecker von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden!!!


Ja, das blöde ist nur, die merken sich die Zeit und wenn sie dich dann Sonntagmorgen um 6 Uhr wekcen, ist das nimmer so toll :?

Aber wenn Aluka mich weckt (so gegen 6 Uhr, wenn der Wecker von meinem Papa klingelt - oder auch schon vorher) steh ich auf, lass sie aus dem Zimmer und schlafe dann einfach weiter :wink:
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild

Jyrina

Beitragvon Jyrina » 11.10.2007 17:59

Nach all den positiven Antworten (das Katzen ins Bett dürfen) habe ich mir nun eine große Überdecke besorgt. Sammy ist stockstolz, dass er nun zumindest über Tag auf meinem Bett liegen darf (nicht unter der Decke ;) )

Er geht allerdings nicht aufs Bett, wenn ich darin schlafe, ich denke da hat er noch genug Respekt vor mir als "AlphaMietz" :D

Hier ein Bild von KingoftheBettSammy

Bild

Benutzeravatar
Bebé
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 971
Registriert: 24.07.2007 18:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitragvon Bebé » 11.10.2007 18:01

Uiii das ist aber ein suuuper-hübsches Bild!!! :herzen2:
Schön, dass euer Kater nun wenigstens tagsüber das Bett geniessen kann ;)

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 11.10.2007 18:03

@ Jyrina : Dein Sammy hat wunderschöne Augen :s1990:

lg

Biene
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild


Jyrina

Beitragvon Jyrina » 11.10.2007 18:07

Find ich auch... er hat richtige große Babyaugen :D Ich glaube wenn er mal als Mensch wiedergeboren würde, würd ich ihn sofort an den großen grünen Augen wiedererkennen ^^

Kimbi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1819
Registriert: 18.10.2007 21:27

Beitragvon Kimbi » 25.10.2007 10:34

---
Zuletzt geändert von Kimbi am 03.02.2009 15:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
superrichi
Junior
Junior
Beiträge: 29
Registriert: 29.10.2007 18:28

Beitragvon superrichi » 04.11.2007 16:54

Immer wenn wir ins Bett gehen wollen steht Garfield auch vor der Tür.Er leibt es unter meiner Bettdecke zu liegen oder in die Zehen von meinem Mann zu beißen(das macht er aber nur wenn wir im Bett liegen,er ist sonst total friedlich)Nach einer halben Stunde hat er die nase voll und geht auf seinem Kratzbaum schlafen.Aber wenn morgens der Wecker klingelt steht er wieder vor der Tür und kann es kaum erwarten ins Bett zum kuscheln zu kommen.

Benutzeravatar
Pinky
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 580
Registriert: 04.11.2007 15:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitragvon Pinky » 04.11.2007 17:17

Also Mikesch und Lucky dürfen auch ins Bett.Mikesch liegt hinten am Fußende und Lucky neben mir.Lucky ist so groß er braucht sehr Platz. :D

Morgens wenn Lucky wach ist trettel er immer an meinem Rücken :lol:

Und unsere (verstorbene) Lilli hat auch in meinem Arm geschlafen :cry:
Zuletzt geändert von Pinky am 04.11.2007 17:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16641
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 04.11.2007 17:27

Dass Mariechen des Nachts an meiner Seite bzw. in meinen Arm gekuschelt schläft, hatte ich ja weiter vorne schon erzählt. Manchmal erschreckt sie mich, wenn sie mitten in der Nacht auf mich springt, um auf ihre Lieblingsseite zu kommen, aber dann ist auch gleich wieder Ruhe.
Aber eins muss ich doch mal sagen:
Ich habe gaaanz liebe Katzen, die mich nicht morgens vor dem Wecker aufwecken, und am Wochenende, wo kein Wecker geht, darf ich auch schlafen, so lange ich will!!!
(Da spielen sie höchstens mal ein bisschen Pferderennen in der Wohnung.)
:love: :love: :love:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Bebé
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 971
Registriert: 24.07.2007 18:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitragvon Bebé » 04.11.2007 19:43

Aber eins muss ich doch mal sagen:
Ich habe gaaanz liebe Katzen, die mich nicht morgens vor dem Wecker aufwecken, und am Wochenende, wo kein Wecker geht, darf ich auch schlafen, so lange ich will!!!
(Da spielen sie höchstens mal ein bisschen Pferderennen in der Wohnung.)
:love: :love: :love:


Das erinnert mich stark an unsere Miezi :lol: da müssen die Nachbarn schon denken, dass wir ein galoppierendes Pferd haben, und keine Katze![/quote]

TranceCat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1292
Registriert: 17.11.2008 11:38
Geschlecht: weiblich

Beitragvon TranceCat » 17.05.2009 13:02

Hi ihr Lieben,

*ThreadmalausderVersenkunghol* :wink:

Katzen im Bett, das ist grad ein großes Thema bei mir...

Ich würd gerne, vor allem seit Faye als sie so krank war übernachten durfte, aber Männe will (noch) nicht...

Momentan ist es so, dass die Tiger nachts im Büro/Katzenzimmer und Küche (man kommt ins Büro/Katzenzimmer nur durch die Küche) sind und die Küchentür zu ist.

Hab da jetzt mal ein paar Fragen zu:

*Wie macht ihr das, wenn die Tigers auf´s Toi gehen, stört Euch das nicht, wenn die gleich ins Bett kommen, bzw. wie ist das mit Streukrümeln?

*Wie ist das bei Euch mit Haaren? Ist das eher extrem, oder nicht? Macht das in der Regelmässigkeit das Bett frisch zu beziehen, einen großen Unterschied?

*Unsere Tochter wurde als AsthmaKind eingestuft, nimmt auch morgens und abends zwei Aerosolsprays, eins davon ist Cortison. Meint ihr, das könnte es Probleme geben?

*Ich hab grad ziemliche Einschlaf- und Durchschlafprobleme, unter anderem auch häufige Alpträume... Könnte sich das durch die Tigers eventuell verbessern?

*Und wie sieht das mit der Deko bei Euch aus? Hab im Schlafzimmer auf der Kommode vorm Bett Deko stehn und aufm Nachttisch... Wird das bei Euch in Ruhe gelassen? Und die Vorhänge?
Schlafzimmer ist bei uns halt bissl mein besonderer Raum, hab extra schöne Vorhänge ausgesucht, etc., hätte bissi Angst, dass sie es kaputt machen...

*Und wie ist das nachts mit fange spielen oder so? Machen die das oder lassen sie Euch schlafen?

*Und eine Frage, die Männe eingeworfen hat: Viele von Euch haben einen Partner... Wie sieht das bei gewissen "Aktivitäten" aus?

Viele Fragen, aber muss jetzt erstmal ein bissl was dazu hören, bin mir unsicher und für Männe (und au en bissi für mich :wink: ) brauch ich Gegenargumente...

LG,
*Nicki* :flower2:

Benutzeravatar
Katzelotte
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 5829
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Beitragvon Katzelotte » 17.05.2009 13:34

Taschentigermama hat geschrieben:*Wie macht ihr das, wenn die Tigers auf´s Toi gehen, stört Euch das nicht, wenn die gleich ins Bett kommen, bzw. wie ist das mit Streukrümeln?


Es stört nicht. Toi-Rückstände habe ich im Bett noch nicht vorgefunden. Klar hab ich schon mal Streukrümel im Bett, ab ganz minimal.

Taschentigermama hat geschrieben:*Wie ist das bei Euch mit Haaren? Ist das eher extrem, oder nicht? Macht das in der Regelmässigkeit das Bett frisch zu beziehen, einen großen Unterschied?


Das mit den Haaren stört mich schon. Ich merks morgens beim Aufschütteln der Betten. Das fliegt schon einiges umher. Mir kitzeln beim Zubettgehen schon die Haare im Gesicht und wenn man frisch eingecremt ist, kleben die auch so fies im Gesicht. :roll: Ich tu die Bettwäsche eh in den Trockner, dass zieht auch die Haare mit raus. [/quote]

Taschentigermama hat geschrieben:*Unsere Tochter wurde als AsthmaKind eingestuft, nimmt auch morgens und abends zwei Aerosolsprays, eins davon ist Cortison. Meint ihr, das könnte es Probleme geben?


Das Kinderzimmer würde ich in diesem Fall zur Tabu-Zone für die Katzen machen.

Taschentigermama hat geschrieben:*Ich hab grad ziemliche Einschlaf- und Durchschlafprobleme, unter anderem auch häufige Alpträume... Könnte sich das durch die Tigers eventuell verbessern?


Es könnte sich evtl. verbessern. Das Schnurren der Katzen ist für mich einschlaffördernd und das Gefühl, dass alle bei mir sind, läßt mich auch gut schlafen. Dadurch, dass die Viecherl auf meiner Seite liegen, schlafe ich auch ruhig, da ich weiss, daß ich mich nicht so rumwälzen kann. (Man will se ja nicht stören :lol: ) Es passiert auch mal, dass sie anfangen, sich auf dem Bett zu raufen. Dann lass ich einen Brüll und scheuch sie weg. Danach ist auch direkt Ruhe.

Taschentigermama hat geschrieben:*Und wie sieht das mit der Deko bei Euch aus? Hab im Schlafzimmer auf der Kommode vorm Bett Deko stehn und aufm Nachttisch... Wird das bei Euch in Ruhe gelassen? Und die Vorhänge?
Schlafzimmer ist bei uns halt bissl mein besonderer Raum, hab extra schöne Vorhänge ausgesucht, etc., hätte bissi Angst, dass sie es kaputt machen...


Mit Deko und Vorhänge gibt es keine Probleme. Die Süssen wissen, dass das Schlafzimmer eine Ruhezone ist und verhalten sich meist auch so. Doch es kann, wie in den anderen Räumen mit Deko, auch mal vorkommen, dass etwas umfällt. Doch es ist alles eine Erziehungssache. Mach ihnen klar, wenn sie im Schlafzimmer sind, dass dort nicht getobt oder gebalgt wird, sonst müssen sie raus. Ich denke, dass lernen sie ziemlich schnell.
Vorhänge werden absolut in Ruhe gelassen.


Taschentigermama hat geschrieben:*Und wie ist das nachts mit fange spielen oder so? Machen die das oder lassen sie Euch schlafen?


siehe oben :wink:

Taschentigermama hat geschrieben:*Und eine Frage, die Männe eingeworfen hat: Viele von Euch haben einen Partner... Wie sieht das bei gewissen "Aktivitäten" aus?


Bei den "Aktivitäten" :lol: verziehen sie sich von alleine und kommen dann, wenn Ruhe eingekehrt ist, wieder zurück. :P
Oder man macht von vorneherein die Tür zu.

Liebe Grüße :)
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

TranceCat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1292
Registriert: 17.11.2008 11:38
Geschlecht: weiblich

Beitragvon TranceCat » 17.05.2009 13:41

@Katzelotte
Danke für Deine ausführliche Antwort :D

Also, es gibt eigentlich nur zwei Möglichkeiten, entweder halten wir es wie jetzt, also nachts die Tiger in Büro/Katzenzimmer und Küche, oder sie dürfen in alle Zimmer.
Denn wenn ich das KiZi nachts zulassen würd, wär das mit der Luft drinne nicht auzuhalten (die Kids schwitzen komischerweise sehr beim Schlafen...)...

*mmh*
Mensch, weiss auch nicht... Männe hat sich grad wieder dagegen ausgesprochen...
Möcht aber mehr mit den Tigers schmusen, tagsüber is meist hektisch, mir fehlt das iwie... :(

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 17.05.2009 13:50

@ Taschentigermama: Streukrümmel findet man
in unserem Bett nicht. Das liegt ganz einfach daran, das der
Weg vom Kaklo bis zum Bett weit genug is. Bis sie zum Bett
kommen, haben sie längst alle Krümmel verloren.
Sogar Minka mit ihren Perserfell, zieht mir nichts mit hinein ;)

Haare findet man schon. Vorallem wenn die Süßen gerade im
Fellwechsel sind, dann bezieh ich das Bett viel öfter.
Damits ned all zu viel wird, könnte man Tagsüber aber ne Tagesdecke
übers Bett legen.

Ich kenn jemanden mit Asthma. Manchmal kann sein Hund ohne
Probleme mit im Bett schlafen und manchmal gehts ihm richtig schlecht,
dann muss der Hund aus dem Bett raus.
Aber mach das mal mit ner Katze, wenn sie es schon durfte ;)
Die sitzt dann bestimmt miauent und kratzend vor der Türe.

Ob dir die beiden beim einschlafen helfen, kannst nur du heraus finden.
Wenn du schläfst kanns aber auch passieren das sie dich aufwecken.
Sammy macht das öfters mit mir, wenn er Hunger hat, gerade schmusen
oder spielen möchte ;)

Das mit den Vorhängen is immer so ne Sache.
Meine WISSEN das sie nicht dran dürfen, trotzdem passierts immer
wieder mal, das so ganz zufällig ne Kralle dran rumfährt ;)
Oder wenn sie ihre verrückten zehn Minuten haben, denken sie auch
nicht mehr daran, das sie es eigentlich nicht dürfen.

*Und eine Frage, die Männe eingeworfen hat: Viele von Euch haben einen Partner... Wie sieht das bei gewissen "Aktivitäten" aus?


:lol: :lol: Na, die verkrümmeln sich schon von allein

Ich persönlich BRAUCH meine Katzen im Bett :) meine lassen sich so
richtig durchknullern und beschmusen, da machts doppelt Spaß.
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild



Zurück zu „Katzen-Haltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste