Anzahl der Katzen im Verhältniss zu der Wohnung

Wohnung, Haus, Garten, Pflanzen, Urlaub, Wohnungs-/Hauskatze - Freigang

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Wohnungshaltung, Freigang und begrenzter Freigang
Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 21.09.2007 23:50

hildchen hat geschrieben:Ich lebe mit meinen beiden Katzen auf ca. 65m³, die Grundfläche ist aber ca. 80m³, weil ich viele Dachschrägen habe, im 3. Stock. Freigang geht so leider nicht. Meine Lilly ist bei den Vorbesitzern angeblich mal vom Balkon im 3. Stock gefallen :shock: , das braucht sie sicher nicht noch einmal. Zumal sie hier mangels Balkon direkt vom Dach fallen würde. Wir haben 3 Zimmer, Küche, Bad und die Mädels dürfen überall hin. Geschlossene Türen können sie nicht ab! Die eine kreischt, die andere kratzt. Also alles für alle. :D

Ja Mikesch kratzt auch manchmal am geschlossenen Gästezimmer, wenn er vergessen hat, wo ich eigentlich gerade bin! :lol:
Wenn ich ihn dann rufe, kommt er zu mir.
Die geschlossenen Türen akzeptieren sie sonst ganz gut. sieht halt anders aus, wenn ich dahinter bin und z.b. im Keller was räume :wink:
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery


Benutzeravatar
elmex
Senior
Senior
Beiträge: 53
Registriert: 20.09.2007 21:49
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon elmex » 22.09.2007 00:32

48,48 m² mit einer katze und zwei kaninchen, ohne freigang (leider, da 2.OG und nach vorn eine hauptstraße). überall darf sie nicht hin, küchenarbeitsplatte, tische und das bad sind tabu und gelegentlich auch das schlafzimmer. ich fänd es für sie schon schön, wenn sie eine zweitkatze hätte, aber ich denke das der platz einfach wirklich zu wenig ist, wenn freigang möglich wäre, vielleicht, aber so finde ich das zu eng, gerade noch mit den kaninchen (von denen eines ja nun auch schon vor der katze da war).

Benutzeravatar
Shima
Senior
Senior
Beiträge: 80
Registriert: 20.09.2007 05:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW

Beitragvon Shima » 22.09.2007 05:49

Unsere beiden Katzen haben 130qm zur Verfügung.
Wobei sie in das Zimmer von meiner Tochter nur rein dürfen, wenn sie auch da ist. Ty liebt es ihre Deko - Rosen (sind aus Stoff) von ihrem Betthimmel zu klauen.
Unser Schlafzimmer ist auch immer auf, da können sie nichts anstellen. Ich mache immer eine Tagesdecke über unser Bett, so dass es auch noch ein wenig geschützt ist.
Ansonsten sind in der ganzen Wohnung Katzensachen verstreut. Sie haben also in jedem Zimmer eine Spielmöglichkeit.

user_1257
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5616
Registriert: 16.10.2006 21:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ruhr.2010
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1257 » 22.09.2007 08:25

Guten Morgen!

Cleo und Pete haben hier 84 m² zur Verfügung, die sie gnädigerweise mit uns teilen :wink:
Wir haben Wohn-, Schlaf- und Arbeitszimmer, die sie eigentlich immer nutzen können, einen 5 m- Beschleunigungs-Flur, Gästebad und großes Badezimmer und die Küche.
Die Küchentür ist allerdings so gut wie immer zu, weil Cleo liebend gern auf den Möbeln rumkraxelt, und das mögen wir nicht.
Aber auch sonst haben sie genug Platz zum Toben, Kratzbäume stehen sowohl im Arbeits- als auch Schlafzimmer, und Spielzeug liegt eigentlich auch massig rum. :lol:

Liebe Grüße,

Dani

Benutzeravatar
Do45
Experte
Experte
Beiträge: 287
Registriert: 30.09.2006 21:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mittelrhein

Beitragvon Do45 » 22.09.2007 08:30

Ich denke, insgesamt haben unsere Kater bestimmt 200 qm Wohnfläche und 1000 qm Garten zur Verfügung. Trotzdem wirds bald kompliziert, weil ich zu den vier Freigängern, die sich vertragen, demnächst noch zwei fremde Pensionskater bekomme, die drin bleiben müssen.
Grüße von Doris
Dreimal schwarzer Kater: Damian, Adrian und Azrael


Benutzeravatar
tessaiga
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1284
Registriert: 22.11.2007 15:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Österreich

Beitragvon tessaiga » 04.12.2007 19:12

hallo ich wohne auf 62m2 davon wird die Hälfte von den Katzen bewohnt und sie haben auch freilauf. Nur ins wohnzimmer dürfen sie wegen Vögel und Hamster nicht
Bild

Tanja62
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 11.11.2008 10:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln

Max. Anzahl der Katzen

Beitragvon Tanja62 » 11.11.2008 11:55

Hallo, ich bräuchte mal Rat. Wir haben eine ca. 80m² Wohnung mit gesichertem Balkon. Wir haben bisher 2 Kater und werden im Dezember ein Mädchen dazu bekommen. Nun geht immer die Meinung durch den Raum, man soll am besten eine gerade Anzahl Katzen haben.
Ist das so? Die beiden Kater sind mit 6 Monaten kastriert worden, sollten also keine Ansprüche auf das Mädchen erheben. Grundsätzlich hätten wir die Möglichkeit, 2 Katzen zu bekommen statt nur einer, aber ich bin mir sehr unsicher, ob die Wohnung dafür nicht zu klein ist?
Würde mich über Hilfe sehr freuen :o)

danzig
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16503
Registriert: 23.04.2008 20:57

Beitragvon danzig » 11.11.2008 11:59

hallo tanja, erstmal herzlich willkommen hier im forum! :2975b:

was die anzahl der katzen angeht - du wirst hier bei der mehrheit der halter sehen, dass sie eine ungerade anzahl an katzen haben, und bei fast allen funktioniert es wunderbar!
drum würde ich mir keine sorgen machen, dass du dann 3 miezen hast!

obwohl 4 katzen auch schön sind! :wink:

Benutzeravatar
mow mow
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1001
Registriert: 29.06.2008 07:20
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon mow mow » 11.11.2008 18:54

willkommen auch von mir!!!

ich hatte im sommer einen wurf katzen und da waren es auf 62 m², mit der mama, 8 katzen.das war überhaupt kein problem,da die wohnung sehr katzenfreundlich eingerichtet ist.die katzen haben alle räume zur verfügung,wobei ich kein schlafzimmer,sondern ein arbeitszimmer habe.da sind irrsinnig viele versteck-und kletter-möglichkeiten mit vielen kartons und einem hochbett zu dem man über viele kartons gelangt,die ich auch immer wieder anders stelle,weil ich damit ja arbeite.

außerdem haben die katzen einen riesigen kratzbaum (2m breit und deckenhoch) im wohnzimmer und einen balkon mit glas,wo ich auch nochmal aus steinen und einem langen brett und kleinem kratzbaum eine tolle klettermöglichkeit gebaut habe.

also ich finde das mit der anzahl der räume und den katzen quatsch,denn es kommt darauf an,wie alles aufgebaut und verteilt ist.meine miezen (zur zeit hab ich noch 4) fühlen sich allesamt wohl...achja und wir sind nur 2 menschen und haben keine weiteren tiere.

trotzdem will ich so bald wie möglich umziehen und zwar etwas größer.nur muss ich erst noch die schul-bzw. ausbildungszeit meiner tochter abwarten.sie ist jetzt 10.klasse.bin nur ihrzuliebe nochmal in die kleinere wohnung gezogen,damit sie es dichter hat.

also die frage mit der ungeraden zahl hab ich auch mal gestellt,aber das ist wohl egal ob gerade,oder ungerade.
Für eine Zeit,halte ich Eure kleinen Pfötchen fest,aber Eure Herzen,mein Leben lang!

Bild

Benutzeravatar
Saraba
Senior
Senior
Beiträge: 70
Registriert: 12.10.2008 14:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Worms

Beitragvon Saraba » 11.11.2008 20:01

knapp 50qm, 4 Katzen und ein Hundi... ist aber auch alles kein Problem, sie dürfen überall hin, überall gibts Kletter- und Versteckmöglichkeiten und einen deckenhohen Kratzbaum teilen sie sich auch. Ich denke es kommt nicht drauf an mit wievielen Tieren man lebt, sondern WIE man mit den Tieren lebt (obwohl man es bei der Anzahl schon übertreiben kann :roll: )
Liebe Grüße von:
Tarzan, Jono, Sammy, Aik & Keira

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 11.11.2008 20:06

Saraba hat geschrieben:knapp 50qm, 4 Katzen und ein Hundi... ist aber auch alles kein Problem, sie dürfen überall hin, überall gibts Kletter- und Versteckmöglichkeiten und einen deckenhohen Kratzbaum teilen sie sich auch. Ich denke es kommt nicht drauf an mit wievielen Tieren man lebt, sondern WIE man mit den Tieren lebt (obwohl man es bei der Anzahl schon übertreiben kann :roll: )


das finde ich aber schon sehr wenig. noch dazu mit hund.
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!

Bild

Benutzeravatar
Moppi 2
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 12733
Registriert: 26.09.2007 17:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberlausitz/Sachsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Moppi 2 » 11.11.2008 20:29

Wir haben gute 130 qm auf 2 Etagen verteilt.Tapsi kann tagsüber in alle Zimmer bis auf's Schlafzimmer.Das wird dann Nacht`s in Beschlag genommen :wink: Sie ist aber Freigänger und Tagsüber viel unterwegs oder ist auch im Haus der Schwiegies :roll: zu finden.Meistens wenn wir im Urlaub sind :D
LG Grit & Tapsi


Katzen erreichen mühelos,was uns Menschen versagt bleibt,durchs Leben zu gehen,ohne Lärm zu machen
Ernest Hemingway

Benutzeravatar
Saraba
Senior
Senior
Beiträge: 70
Registriert: 12.10.2008 14:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Worms

Beitragvon Saraba » 12.11.2008 00:05

ivonne 83 hat geschrieben:
Saraba hat geschrieben:knapp 50qm, 4 Katzen und ein Hundi... ist aber auch alles kein Problem, sie dürfen überall hin, überall gibts Kletter- und Versteckmöglichkeiten und einen deckenhohen Kratzbaum teilen sie sich auch. Ich denke es kommt nicht drauf an mit wievielen Tieren man lebt, sondern WIE man mit den Tieren lebt (obwohl man es bei der Anzahl schon übertreiben kann :roll: )


das finde ich aber schon sehr wenig. noch dazu mit hund.


Das stimmt. Aber Anfang Februar zieh ich zu meinem Freund. Ab da haben meine Lieben 25qm mehr und sogar einen kleinen (winzigen) Garten :wink:
Zuletzt geändert von Saraba am 12.11.2008 00:24, insgesamt 6-mal geändert.
Liebe Grüße von:

Tarzan, Jono, Sammy, Aik & Keira

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 21899
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Räubertochter » 12.11.2008 00:09

80qm- drei Zimmer- Balkon teilen sich demnächst wieder 12 Pfoten mit ihrer Dosine :kiss:
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja & Pauli



Zurück zu „Katzen-Haltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste