Wie Dachfenster sichern?

Wohnung, Haus, Garten, Pflanzen, Urlaub, Wohnungs-/Hauskatze - Freigang

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Wohnungshaltung, Freigang und begrenzter Freigang
Benutzeravatar
Chaosweib
Experte
Experte
Beiträge: 477
Registriert: 18.08.2007 10:47
Geschlecht: weiblich

Wie Dachfenster sichern?

Beitragvon Chaosweib » 19.08.2007 11:07

Hallo zusammen,

also in unserer wohnung haben wir dachfenstern und auch normal. bei den normalen ist kein prob. weil da ist alles so schmal, wenn ich es aufmache das gerade mal meine hand da rein passt.

aber unsere großen dachfenster machen uns sorgen. wir haben das große gerade mal eben aufgemacht und wusch wollte sie direkt auf die fensterbank. wie sichern wir die fenster am besten? jemand nen link oder tipps?

danke schon mal :)


Benutzeravatar
Hope
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3449
Registriert: 26.02.2007 18:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberfranken

Beitragvon Hope » 19.08.2007 11:32

Schau mal hier (S. 2): http://www.katzen-album.de/forum/viewtopic.php?t=7288&highlight=dachfenster+sichern

Das hat uns sehr geholfen, wie man sieht
Bild
Liebe Grüße Hope, Kentucky und Punkt :-D

Benutzeravatar
kinoschka
Experte
Experte
Beiträge: 166
Registriert: 08.08.2007 14:48
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberpfalz
Kontaktdaten:

Beitragvon kinoschka » 20.08.2007 21:14

Hallo zusammen,
habe momentan auch ein Dachfensterproblem.
Auf dem Foto von dir, ist das ein Netz oder ein festes Gitter und wie wurde das befestigt. Schaut gut aus - kann mir aber noch nicht vorstellen wie das gehen soll. Habe auch keine Seite 2 gefunden.

Grüße kinoschka

Benutzeravatar
Chaosweib
Experte
Experte
Beiträge: 477
Registriert: 18.08.2007 10:47
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Chaosweib » 20.08.2007 22:20

mit der zweiten seite gings mir wie dir kinoschka.

ich find die lösung auch gut. aber mein freund nicht. der alte nörgler... :roll: der meinte: wir zeigen der ronja das es hier gefährlich ist und die geht dann schon nicht raus :s2020:

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 20.08.2007 22:52

Chaosweib hat geschrieben:mit der zweiten seite gings mir wie dir kinoschka.

ich find die lösung auch gut. aber mein freund nicht. der alte nörgler... :roll: der meinte: wir zeigen der ronja das es hier gefährlich ist und die geht dann schon nicht raus :s2020:


Hmm .... soll er ihr zeigen wo der Kühlschrank ist und sie macht sich das Futter selber :roll: .

Also wir habem im Bad so einen Rahmen von Tesa , so einen richtig festen den man als Bausatz kauft. Der ist dann vor dem Fenster (von innen) montiert, aber nur bis zur 3/4 des Fensters , so daß wir es öffnen und schließen können ohne den Rahmen abzunehmen. Die Katzen können dort nicht hoch, da das Fenster ja schräg nach innen läuft. Befestigen kannst Du es mit starken Magneten oder Du machst kleine Scharniere dran, dann kannst Du den Rahmen sogar öffnen und schließen. Es sieht auch gut aus, da der Rahmen schön leicht wirkt und es nicht so eine "Selbsthilfe" ist.

Vielleicht findet Dein Freund die Idee gut ... jedoch muss da was gebaut werden :wink: .


Benutzeravatar
Chaosweib
Experte
Experte
Beiträge: 477
Registriert: 18.08.2007 10:47
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Chaosweib » 20.08.2007 23:18

du meinst sowas hier oder?

http://www.tesa-profishop.de/schutzgitter/insektenschutz/fliegengitterfuerdachfenster/index.php

das reicht? also springt die da nicht zwei mal gegen und wusch das ding ist ab?? wie schauts mit krazen aus?

Benutzeravatar
Hope
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3449
Registriert: 26.02.2007 18:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberfranken

Beitragvon Hope » 20.08.2007 23:31

Sorry, war irgendwie der falsche Link :s2462: :oops:
Den hier hab ich gemeint: http://www.katzen-album.de/forum/viewtopic.php?t=8563&highlight=dachfenster+sichern

Das Material ist Hasendraht aus dem Baumarkt.
Liebe Grüße Hope, Kentucky und Punkt :-D

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 21.08.2007 10:50

Chaosweib hat geschrieben:du meinst sowas hier oder?

http://www.tesa-profishop.de/schutzgitter/insektenschutz/fliegengitterfuerdachfenster/index.php

das reicht? also springt die da nicht zwei mal gegen und wusch das ding ist ab?? wie schauts mit krazen aus?



Nein, das meine ich nicht.

Es gibt von Thesa auch richtige stabile Alurahmen mit weißer Kante mit einem richtigen dünnen Alunetz (Fliegengitter) drin. Diese Rahmen sind eigentlich zum Einsetzen für richtige Fenster. Diese sind total stabil ! Musst Du auf Deine Fenstergröße zurechtbauen. Gibt es eigentlich in jedem größeren und gutem Baumarkt.

Benutzeravatar
tomcat
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 704
Registriert: 22.03.2007 14:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: heute hier - morgen dort
Kontaktdaten:

Beitragvon tomcat » 21.08.2007 11:09

Hallo!

Da muß ich jetzt auch mal meinen Senf dazu geben :wink:
Unser kater ist ganz neugierig, und auch wenn er jetzt weiß das es sehr weit runter geht vom Dach bis in den Hof, würde er bestimmt trotzdem jedes Mal raus hüpfen wenn eine Fliege o.ä. vorbei fliegt...
Also unbedingt die Fenster irgendwie sichern!!
Tomtom wartet jeden Morgen drauf das ich endlich sein Gitter dran mache, und dann guckt er erst ne Runde raus, oder legt sich im Fenster in die Sonne...das einzige Problem was ich jetzt noch habe:Was mach ich im Winter??
[simg]http://i19.tinypic.com/4ozvzp1.jpg[/simg]Bild

LG Tomtom, Petrie & Dosi Anne.

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 21.08.2007 11:15

Tomcat .... wie funktioniert es bei Dir ?? Dann musst Du immer das Gitter einhängen, wenn Du das Fenster öffnest ??

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11178
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 21.08.2007 11:15

das mit dem Winter hab ich mir auch schon mal durch den Kopf gehen lassen...
Hab zwar keine Dachfenster aber ich hab auch son Katzennetz mit Rahmen ausm Internet...aber ganz ehrlich...ich machs nur dran wenn ich zu Hause bin, ich trau dem ganzen Zeug nich so...
Teuer aber nich wirklich Sicher glaub ich...

Mein Yoda is auch ein Fensterglotzer...vor allem wegen dem fliegenden Getier :O)
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
tomcat
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 704
Registriert: 22.03.2007 14:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: heute hier - morgen dort
Kontaktdaten:

Beitragvon tomcat » 21.08.2007 11:20

Wonnie hat geschrieben:Tomcat .... wie funktioniert es bei Dir ?? Dann musst Du immer das Gitter einhängen, wenn Du das Fenster öffnest ??


Stimmt! :wink:
Aber da der Herr "sein" Fenster sowieso ständig offen haben will, muß ich das Ding nur 1x am Tag aus- und einhängen. bzw. im Sommer bleibt das Fenster rund um die Uhr offen. Weil so stabil wie das ist, kommt er da nie und nimmer raus, und so kann er auch frische Luft schnuppern, wenn keiner zuhause ist. - ist nur doof wenns dann regnet :wink: Wenn es zu ist, steht das Gitter hinterm Schrank, stört also nicht. Ist nur immer witzig wenn ich raus gucke, und unten läuft jemand - sieht aus als wär ich im Knast :D
Bild

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 21.08.2007 11:23

Achso ... ja, da habe ich nämlich nicht das Problem. Ich kann öffnen und schließen , im Sommer und im Winter :wink: , ohne das Netz/Gitter rauszunehmen. Allerdings öffnet sich mein Dachfenster auch von oben und Deins von unten, da würde meine Konstruktion nicht gehen.

Benutzeravatar
kinoschka
Experte
Experte
Beiträge: 166
Registriert: 08.08.2007 14:48
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberpfalz
Kontaktdaten:

Beitragvon kinoschka » 21.08.2007 13:26

@tomcat
super hat mir sehr viel weiter geholfen, habe fast das gleiche Fenster wie du - starte jetzt gleich zum Baumarkt um Material zu kaufen -.

Bis jetzt hatte ich vor dem Fenster ein Insektenschutrollo, dem ich aber nicht ganz traute bzw. meine kleine Wilde hat es schon einige Male zum "Einsturz" gebracht. (Wollte nur schnell mal ne Schwalbe fangen!!)
Hab also Fenster immer geschlossen wenn ich nicht da bin.
Für mich gehts hier eigentlich nur ums Lüften, da meine Mietzen sonst genügend Fenster zum Schauen und Sonnen haben. Außerdem haben sie ein überdachtes Freigehege in das sie durch eine Katzenklappe gehen können, wann immer sie lustig sind.

Super bin jetzt echt froh - die Gitternetzvariante passt genau bei
mir :lol: :lol:

liebe Grüße kinoschka

Benutzeravatar
tomcat
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 704
Registriert: 22.03.2007 14:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: heute hier - morgen dort
Kontaktdaten:

Beitragvon tomcat » 21.08.2007 16:51

Schon fertig gebastelt?
Möchte gerne auch ein Foto sehen :wink:

P.S. überdachtes Freigehege hört sich ja super an-gibts davon BITTE auch ein Foto??
Bild



Zurück zu „Katzen-Haltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste