Was ist das Beste für meine Katzen?

Wohnung, Haus, Garten, Pflanzen, Urlaub, Wohnungs-/Hauskatze - Freigang

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Wohnungshaltung, Freigang und begrenzter Freigang
tabasa24
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 15.03.2006 14:46

Was ist das Beste für meine Katzen?

Beitragvon tabasa24 » 15.03.2006 16:08

Hallo,ich habe ein Problem.Vielleicht könnt ihr mir helfen?! Seit 3Jahren wohne ich mit meinen 2 Katern Florian und Martin,beide 8 Jahre alt,in einem Haus mit Garten.Sie sind Freigang gewöhnt und können durch die Katzenklappe rein und raus wie sie möchten.Ihr Geschäft erledigen sie im Garten.Jetzt habe ich erfahren,dass ich ausziehen muss.Aus finanziellen Gründen kann ich mir nur eine 2 Zimmerwohnung leisten,die sehr Verkehrsnah liegt.Deshalb möchte ich Florian und Martin nicht rauslassen. Immerhin hat die Wohnung einen Balkon,das Wohnzimmer ist ca 20Quadratmeter groß,das Schlafzimmer ca 15 Quadratmeter. Die Wohnung liegt im 1.Stock. Florian und Martin leben seit ihrer Geburt in dem Haus und sind seitdem Freigang gewöhnt,ich bin vor 3 Jahren dazu gezogen. Beide sind sehr fixiert auf mich,schlafen in der Nacht bei mir und sind überhaupt sehr verschmust. Wenn ich aus der Arbeit komme,erwarten sie mich schon sehnsüchtig und begrüßen mich stürmisch. Die Nachmieter würden meine 2 Lieblinge übernehmen,so das beide in ihrer gewohnten Umgebung bleiben könnten.Sie würden aber das ganze Haus umgestallten.Außerdem kenne ich die Leute nicht.Mir würde eine Trennung sehr schwer fallen,ich möchte nur das Beste für meine Katzen.Ich weiß absolut nicht was das Richtige für Flo und Martin ist.Was sie besser Verkraften,eine eine Trennung von der gewohnten Umgebung,oder eineTrennung von mir.Hoffe es kann mir einer Helfen und seine Erfahrungen mitteilen?Eure Barbara


Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17499
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Beitragvon SONJA » 15.03.2006 16:24

Hallo Barbara,

erstmal Herzlich Willkommen hier bei uns :flower:

Also ich würde die beiden auf jeden Fall mitnehmen (in die 2-Zi-Whg).

Ich denke, dass Katzen eine Veränderung der Umgebung (inkl. dann
nur noch Whg und kein Freigang mehr) deutlich besser verkraften
werden - weil Du ja noch da bist und Du ihre Bezugsperson bist -
als wenn sie bei fremden Leuten sind....

Und mit Balkon sollte es, nach einer Umgewöhnungsphase, auch kein
Problem sein, dass sie dann keinen Freigang mehr haben...

lg
sonja
...

Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 15.03.2006 18:07

Nimm sie erstmal mit und probier es. Neue Leute und ein Umbau des Hauses wär eh zuviel für sie denke ich. Dann siehst du ob es klappt mit der Wohnung. Wenn du dann je merken solltest dass sie sich nicht wohl fühlen kannst du sie ja vielleicht immer noch zurück zum Haus bringen, rede doch mal mit dem Nachmieter ob er sich da drauf einlassen würde.

Liebe Grüsse
Jasmin

Benutzeravatar
catworld
Experte
Experte
Beiträge: 371
Registriert: 04.10.2005 15:25
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon catworld » 15.03.2006 20:51

Hallo,

da kann ich mich den anderen nur anschließen. Nimm die beiden mit, denn Katzen hängen mehr an ihrer Bezugsperson als an der Umgebung. Sicher werden sie ihren gewohnten Freilauf vermissen, aber wenn die Möglichkeit besteht, den Balkon zu vernetzen, wäre es besser, als sie zwar in der gewohnten Umgebung, aber bei fremden Menschen zu lassen.

Und wenn dann da noch umgebaut werden soll, ist das definitiv Stress pur. Ich glaube nicht, das die zwei das so prickelnd finden.

Es wird sicher eine gewaltige Umstellung, aber mit der nötigen Geduld und Erfahrung, die Du sicher hast wird es klappen. Vielleicht kann man das ganze mit BB unterstützen.

Ich wünsche Euch alles Gute.

LG
Elisabeth
LG
Elisabeth
---------------------------------

Ich möchte auf keinen Sonnenaufgang verzichten, nur weil ich Angst vor dem Sonnenuntergang habe!

Bild

Benutzeravatar
jassi
Experte
Experte
Beiträge: 288
Registriert: 24.02.2006 21:36
Wohnort: Schweiz

Beitragvon jassi » 15.03.2006 22:36

Auch von mir ein herzliches HALLO :P

Also auf Deine Frage geantwortet finde ich es auch gut, wenn Du Deine beiden Kater mitnehmen tust. Wenn die beiden Dir so am Herzen liegen. Ich denke auch, dass sie mit der Umstellung zurechkommen werden. Besser eine neue Umgebung als ein neues Frauchen/Herrchen. Die beiden würde Dich bestimmt schrecklich vermissen, genau wie Du. Wegen der Wohnung noch, sie ist nicht zu klein für 2 Katzen. Es heisst ja pro Zimmer eine Katze. Und die Wohnung hat ja auch noch einen Balkon, dass ist ja auch was. Da können dann die beiden auch frische Luft schnappen. :D
gruss
jassi



Zurück zu „Katzen-Haltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste