HILFE kitten sterben uns weg

Aufzucht von Kitten

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7165
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: HILFE kitten sterben uns weg

Beitragvon sabina » 03.04.2014 23:32

ich bin entsetzt, traurig und wütend :(
hast du noch eine notfallnummer in petto??
die mama und das letzte kleine sollten sofort mit antibiotica abgedeckt werden!!! vielleicht kann man das kleine noch retten :wink:
vielleicht hat dein ta notfalldienst oder jemand anderst??
jetzt ist eile geboten...
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen


Benutzeravatar
nesmo
Senior
Senior
Beiträge: 90
Registriert: 01.04.2014 18:32
Vorname: Nesime
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bielefeld

Re: HILFE kitten sterben uns weg

Beitragvon nesmo » 03.04.2014 23:52

sabina hat geschrieben:ich bin entsetzt, traurig und wütend :(
hast du noch eine notfallnummer in petto??
die mama und das letzte kleine sollten sofort mit antibiotica abgedeckt werden!!! vielleicht kann man das kleine noch retten :wink:
vielleicht hat dein ta notfalldienst oder jemand anderst??
jetzt ist eile geboten...

Der notfalldienst von meinem tierarzt ist leider auch die klinik in der ich auch vorher war.. Die naechste ist 30km entfernt. Ich ruf da mal an. Ich babe 10 mal gefragt als die ersten 2 gestorben sind ob man die nicht mit antibiotika ppushen oder behandeln kann. Die meinten dort das geht nicht weil die zu klein sind, spaetestens wenn sie medikamte geben werden sie sowieso sterben weil die kein immunsystem habe. Omg. Bin ich dumm.. Ich dachte ich waere gut vorbereitet. Scheinbar habe ich mich nicht gut genug informiert!

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17484
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: HILFE kitten sterben uns weg

Beitragvon SONJA » 03.04.2014 23:54

Es tut mir sehr leid, was euch da passiert.
Und dass die TK da nun so einen Mist gebaut hat, ist nicht Deine Schuld!

Ich drücke euch ganz fest die Daumen :s1958:
...

Benutzeravatar
Dieter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2148
Registriert: 01.12.2011 23:14
Geschlecht: männlich

Re: HILFE kitten sterben uns weg

Beitragvon Dieter » 04.04.2014 00:25

Ich merke TK ist nicht gleich Tierklinik.
Ich schwöre auf meine sonst wäre meine Lady bereits Tod.
Da bleibt nur noch zu hoffen das das kleine es bis morgen durchhält und Dein TA was erreicht.
Die Daumen sind gedrückt und Symbolisch schicke ich einen kleinen Schutzengel.Bild
Bild
Bild
http://www.pfoetchenverein-dessau.de/news.php
Katzen sind keine Haustiere, sie haben nur uns als Personal, trotzdem sind sie der Ruhepool unserer Seele!

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: HILFE kitten sterben uns weg

Beitragvon Hollyleaf » 04.04.2014 00:34

Oh das ist eine gute Idee, Dieter! :love:
Hier kommt mein Schutzengel, dass alles wieder gut wird. Bild


Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: HILFE kitten sterben uns weg

Beitragvon LaLotte » 04.04.2014 00:35

Nein, du bist nicht dumm und du warst gut vorbereitet. Bitte zieh' dir diesen Schuh nicht an!
Es ist doch klar, dass man den vermeintlichen Fachleuten vertraut, sonst bräuchte man die nicht.
Hoffentlich kann/wird die andere Klinik dir helfen. Es hängt an einem seidenen Faden...
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Dieter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2148
Registriert: 01.12.2011 23:14
Geschlecht: männlich

Re: HILFE kitten sterben uns weg

Beitragvon Dieter » 04.04.2014 00:58

Diesen Worten kann ich mich einfach nur anschließen!
Bild
Bild
http://www.pfoetchenverein-dessau.de/news.php
Katzen sind keine Haustiere, sie haben nur uns als Personal, trotzdem sind sie der Ruhepool unserer Seele!

Benutzeravatar
nesmo
Senior
Senior
Beiträge: 90
Registriert: 01.04.2014 18:32
Vorname: Nesime
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bielefeld

Re: HILFE kitten sterben uns weg

Beitragvon nesmo » 04.04.2014 09:48

Fahre jetzt zum meinem tierarzt drückt uns die daumen. Der kleine kaempft wie verrueckt.. der trinkt kaum noch aber er ist wirklich tapfer. Werde meinen tierarzt bitten antibiota zu geben damit er auf die beine kommt. Das ist unsere letzte chance. Sonst wird der kleine wegen aushunger sowieso sterben..

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7165
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: HILFE kitten sterben uns weg

Beitragvon sabina » 04.04.2014 09:59

ich denke an euch!!! :s1958: :s1958: :s1958:
wenn die mama sofort antibiotisch abgedeckt wird, nimmt das kleine das auch durch die milch auf, vielleicht reicht das schon.
die mama sollte auch schmerzmittel bekommen, damit sie das kleine wieder stillen kann ohne schmerzen :wink:
vielleicht haben sie in der klinik auch colostrum, frag mal danach. das ist die wertvolle erstmilch mit viel immunstoffen, das kann dem kleinen auch helfen.
gib dem kleinen doch noch einen namen...ich finde das immer sehr symbolisch und positiv denkend. er wird "getauft" und darf leben.
ich hoffe gaaanz fest und bin in gedanken bei euch!!!
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon

und Cosmo und Victoria immer im Herzen



Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: HILFE kitten sterben uns weg

Beitragvon Hollyleaf » 04.04.2014 10:35

:s1958: :s1958: :s1958: So doll ich kann!!! :s1958: :s1958: :s1958:

Benutzeravatar
nesmo
Senior
Senior
Beiträge: 90
Registriert: 01.04.2014 18:32
Vorname: Nesime
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bielefeld

Re: HILFE kitten sterben uns weg

Beitragvon nesmo » 04.04.2014 11:29

So sind gerade zuruck von arzt und es sieht nicht gut aus. Mein arzt geht von herpesvirus aus. Also es hat jetzt nochmal 3spritzen bekommen. Je 0,2ml. Ich kann die namen jetzt nicht sagen das war zu viel. Aber einmal calcium einmal vitamine und noch eine fur das immunsystem. Die mama hat antibiotikum und auch vitaminr bekommen. Der kleine will jetzt auch keine milch trinken. Wenn die sachlage sich verschlechtern sollte, hat mir meine aerztin gemeint ich solle ihn einschlaefern lassen bevor er noch mehr leiden muss. Er hat auch kaum reflexe mehr. Bewegt sich kaum noch. Und hat seit gestern wieder 13 gr abgenommen. :cry:

Benutzeravatar
Dieter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2148
Registriert: 01.12.2011 23:14
Geschlecht: männlich

Re: HILFE kitten sterben uns weg

Beitragvon Dieter » 04.04.2014 11:32

Und wie die Daumen gerückt sind.
Richtig ein Name wäre gut es ist ja eine kleine kämpfende Persönlichkeit!
Misst zu wenig gedrückt. :oops:
Bild
Bild
http://www.pfoetchenverein-dessau.de/news.php
Katzen sind keine Haustiere, sie haben nur uns als Personal, trotzdem sind sie der Ruhepool unserer Seele!

Benutzeravatar
Minimotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1285
Registriert: 08.12.2011 19:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 24576

Re: HILFE kitten sterben uns weg

Beitragvon Minimotte » 04.04.2014 11:57

Herpes Virus ist übel, da ist man machtlos.
Und vor allem ist der ja ein Leben lang aktiv.
Bild Bild
Bild
Moin Moin Tina

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: HILFE kitten sterben uns weg

Beitragvon Mozart » 04.04.2014 13:11

Ich habe bisher mitgelesen. Es tut mir sehr leid und hoffe, dass dass das letzte Kitten es schafft und die Mama schnell gesund wird.

Ich hoffe auf eine gute Nachricht .
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
nesmo
Senior
Senior
Beiträge: 90
Registriert: 01.04.2014 18:32
Vorname: Nesime
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bielefeld

Re: HILFE kitten sterben uns weg

Beitragvon nesmo » 04.04.2014 13:18

Hallo community der letzte kaempfer hat soeben auch aufgegeben und ist verstorben. Wahrscheinlich waren die medikamente der letzte ruck und sein korper hat es nicht mehr vertragen, hatte meine aerztin mir vorhin aber noch gesagt, man kann es versuchen, aber er sei zu schwach. Danke das ihr mich in der zeit begleitet habt mit tipps und tricks und mir beigestanden habt. Auch wenn die umstaende sch... Sind, bin ich froh hier zugestoßen zu sein. Jetzt hoffe ich nur das meine Pamuk (mama) bald wieder fitter wird, und wieder anfaengt zu essen. Vielen dank nochmal an alle :cry:



Zurück zu „Kitten-Aufzucht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste