Wann ist der Zahnwechsel bei Türkisch-Angora Mix?

Aufzucht von Kitten

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Saavik
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 5416
Registriert: 02.01.2007 16:10
Vorname: Nicky
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Winterweihnachtswichtelwunderland

Wann ist der Zahnwechsel bei Türkisch-Angora Mix?

Beitragvon Saavik » 27.12.2013 16:43

Huhu,

Evtl hat es der/die ein oder andere mitbekommen, wir haben seit kurz vor Weihnachten ein neues Familienmitglied :D

Bibi ist eine Türkisch Angora (weiß + odd eyed) - ob Mix oder rein wissen wir nicht, im Moment deutet einiges auf rein hin, nicht zuletzt, steht es so auch im Impfausweis... - aus Spanien und vom Tierschutz, der sie aus einer Tötung gerettet hat auf 08/12 also 1 Jahr und ca 4 Monate geschätzt...

Der kleine Wirbelwind macht sich ganz ordentlich bei den Muckels und somit wurde ihre Probezeit durch uns vorzeitig beendet :lol:
Bei Bibis Gähnen ist mir in den letzten Tagen aufgefallen, dass das Gebiss "so leer" aussieht :s2444: da sie aber erst 2 Wochen bei uns und noch äußerst Angriffslustig ist (sie hat eine schwere Zeit hinter sich, mehr dazu kommt noch), kann ich ihr nicht mal eben ins Mäulchen schaun... ;)

Die sichtbaren Zähnchen sind auch mMn recht klein und "zart" (wie Milchzähne eben), medizinisch ist mit ihr alles in Ordnung, sie wurde vor etwa ein od zwei Monaten (habs nicht mehr genau im Kopf) durchgecheckt, Gehör, Augen und Gebiss sind super und eine OP-Narbe ist auch sehr gut verheilt

Die Pflegestelle und ich wissen nicht, ob wir der Altersangabe so bedingungslos vertrauen können (wir tendieren beide eher zu ca 8 Monate), Bibi wirkt auch noch "unfertig", die Pfoten wirken zu groß für den Rest, das (mitunter sehr rabiate) Spielverhalten passt viel mehr zu einem Kitten als zu einer "erwachsenen Katze"... wobei das auch von einer zu frühen Trennung von der mutter kommen kann (die wohl "unfallbedingt" tatsächlich so stattfand, wie gesagt, Bibi ist eine spanische Straßenkatze...)

Der Entschluss, Bibi aufzunehmen, viel relativ spontan und so blieb mir nicht viel Zeit,mich über ihre (vermeintliche) Rasse zu informieren... Googlen brachte zwar viel über ihren Charakter zum Vorschein, aber leider kaum was über die Physiologie...

Meine Frage: Sind Angoras evtl Spätentwickler (wie zB Coonies) und kann es somit sein, das Bibi im Zahnwechsel ist?


Schon mal Danke im Voraus :)

Das ist übrigens die kleine Flauschmaus:
1521251_778109048885804_19920555_n (Andere).jpg
1441232_685346264817908_1221699981_n (Andere).jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LG, Nicky und die Muckels :katze3:
Und Sheila und Mümmi für immer im Herzen...


Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 21779
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nordische Wälder
Kontaktdaten:

Re: Wann ist der Zahnwechsel bei Türkisch-Angora Mix?

Beitragvon Räubertochter » 27.12.2013 18:40

Huhu,
Losgehen kann es ab dem 3.monat und i.d.R. mit 6-8 Monaten abgeschlossen. Variiert nur minimal bei den verschiedenen Rassen.
Achte mal drauf, wie das Zahnfleisch ausschaut und ob sie so typisches Zahnungsverhalten zeigt.
Ist sie Rassetypisch groß oder eher kleiner geraten??
Sonst müssen wir uns nochmal über pn. Austauschen für eventl.Hilfe
Wichtig wäre, dass da nichts entzündet ist!
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja & Pauli

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Wann ist der Zahnwechsel bei Türkisch-Angora Mix?

Beitragvon LaLotte » 27.12.2013 19:54

Zum Zahnwechsel kann ich nichts sagen, aber ein extrem süßer Zuckerwattebausch ist sie :love:
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3145
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Wann ist der Zahnwechsel bei Türkisch-Angora Mix?

Beitragvon Sanoi » 27.12.2013 19:58

Also ich kann dir sagen, dass eine Bekannte Probleme mit ihrer Türkisch Angora hat, DENN ihre Zähne waren poröss und sie zerfilen und jetzt sie hat jetzt kaum noch welche. Ihr wurd gesagt, dass es wohl eine Rassespezifische Krankheit wäre, also wohl einige dieser Rasse sowas hätten.
Kann natürlich sein, dass es nicht stimmt, kenne die TÄ nicht. Aber denkbar wäre es.
Normalerweise sollte es abgeschlossen sein in dem Alter.
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
Saavik
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 5416
Registriert: 02.01.2007 16:10
Vorname: Nicky
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Winterweihnachtswichtelwunderland

Re: Wann ist der Zahnwechsel bei Türkisch-Angora Mix?

Beitragvon Saavik » 27.12.2013 21:26

Huhu,

Danke für die schnellen Antworten :)

@Steff - ich bin mir, was die Größe angeht nicht ganz sicher, sowohl meine Freundin (ihr gehört die Pflegestelle) als auch ich haben das Gefühl, das Bibi auf der Pflegestelle noch etwas gewachsen ist, sowohl körperlich als auch was die Fellstruktur angeht... wenn sie tatsächlich entgegen der ersten Schätzung erst ca. 8 Monate alt ist, würde das mit dem Wechsel zeitlich ja passen...
Ich hab das Gefühl, das sie noch nicht ganz ausgewachsen ist, und es ist nicht klar, ob ihr Angora-Anteil dem amerikanischen oder europäischen Typ entspricht, der europ. Typ ist kleiner und "natürlicher", der amerik. Typ ist hochbeinig und hat große Ohren, sehr lange Beine hat sie nicht und gr. Ohren auch nicht, ich glaube auch nicht, das sie nochh sehr viel größer wird... an sich gehören die Angoras zu den mittelgroßen Vertretern, aber das ist ja auch ein dehnbarer Begriff... *seufz*
Ihr Zahnfleisch ist schön rosa, nichts gerötet od so, aber sie frist im Moment nicht so viel TroFu wie sonst, das hat sie am Anfang (auch bei uns) verschlungen... da bleibt jetzt was übrig und mit den Käserollies heute tat sie sich auch etwas schwerer als sonst... diese typischen "knarz-Geräusche" wie zB Caruso sie gemacht, bilde ich mir ein, mal kurz bei ihr gehört zu haben...
Muss nachher beim Spielen mal genau drauf achten, ob noch alle 4 Reißzähne da sind, beim Einzug waren sie vorhanden, aber heut morgen dachte ich, es fehlt einer... :?


@Dagmar - Japp, das war auch ihr Einzugsticket, das Zuckerwattebäuschchen hatte sich direkt ihn Marcus Herz gebauscht :lol:
Diesmal musste er eher mich überzeugen, statt wie sonst umgekehrt :lol:
Ich wollte ursprünglich gar keine weiße Katze und dann auch noch eine mit unterschiedlichen Augen (ist ja "nur" das Rasse-Ideal in der Türkei) :roll: :lol: und wegen meinem Clärchen hab ich mir immerhin ja auch wahnsinnige Sorgen gemacht!
Aber "das Flausch" war schlau genug um sehr schnell zu begreifen, wen es in Ruhe lassen muss, um hier einziehen zu dürfen und hergeben tu ich sie trotz der Attacken auf meine armen Waden auch nicht mehr :lol:


@Saskia - oje... na das muss ja nicht sein... :? hoffe, unsere Hexe macht da ne Ausnahme von der Regel und hat die Zahnbeschaffenheit vom "Rest", wie gesagt, medizinisch durchgecheckt wurde sie und da war alles in Ordnung, das war sowohl im September in Spanien als auch im Oktober od November hier in Deutschland... kann natürlich sein, das sich das grad erst Entwickelt hat...
Werden, wenn es sich Bewahrheitet (so genau sieht man das bei so hellem Zahnfleisch leider gar nicht :oops: ) bzw weiterhin dubios aussieht, Anfang des Jahres mit ihr zum TA gehen...
(das wird ein "Spaß", sie ist so schon teils unberechenbar...)
LG, Nicky und die Muckels :katze3:
Und Sheila und Mümmi für immer im Herzen...



Zurück zu „Kitten-Aufzucht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste