Baby Katze und Urlaub?

Aufzucht von Kitten

Moderator: Moderator/in

diekleinesophie
Junior
Junior
Beiträge: 19
Registriert: 14.06.2013 08:57
Geschlecht: weiblich

Baby Katze und Urlaub?

Beitragvon diekleinesophie » 16.06.2013 08:23

Hey allerseits,
Ich hab gerade schon mit meiner patin Claudia darüber geschrieben... und sie hat mir geraten hier euch mal zufragen ob ihr auch schon mal vor dieser Entscheidung standet.
Erstmal kurz meine Vorgeschichte: vor genau 1woche und 1 Tag rief bei mir der Freund meiner mum an, der alte Willi hat endlich die babykatzen gefunden. Sie waren zu dem Zeitpunkt ca. 6 Wochen alt. Sofort bin ich mit meiner Freundin hingefahren und haben sie uns angeschaut. Am Ende hatten wir meinen langersehnten Wunsch von einer Katze erfüllt.. wir nahmen eine kleine graugetigerte Katze. Sie heißt jetzt Sophie :kiss: viele von euch werden jetzt denken: 6 Wochen!! Sag mal das ist ja viel zu früh. Ja das ist richtig. Jedes Jahr wirft die Mutter junge kitten. Diesmal war sie schon erfahrener und es kamen 6 junge und gesunde katzenbabys heraus. Doch ein Hauptteil warum ich überhaupt eins sofort genommen habe: sobald sie groeßer werden fest Futter brauchen beanspruchen sie immer mehr Geld und dann werden sie von Willi erschlagen :cry: so konnte ich meiner Sophie eine Zukunft bieten.
Jetzt kommen aber die Sommerferien. Sophie ist mittlerweile putz munter wächst frisst trinkt randaliert gut :D sie folgt uns sehr gerne und erkundet die Gegend. Tja, und wir haben ja vor Monaten einen 10 Tage Trip an die Ostsee geplant und die Katze war ja eher spontan. Hmm, nun fahren meine Mutter und ich erstmal vor. Der lebensgefährte meiner Mutter kommt dann das erste Wochenende danach muss er sich wieder um seine Firma kümmern. Nun ist er früh und abends zu Hause. Er findet Katzen okay hat nichts gegen Sophie aber freiwillig mit ihr spielen würde er nicht machen. Nun könnte seine Tochter auch immer früh und abends vorbeischauen meinetwegen auch zu sich nach Hause aber sie hat 15 Pferde und gibt reitunterricht da kommt sie früh um 23.00 Uhr zurück. Ich könnte sie natürlich auch zu meinen Vater geben der hat aber gerade seine neue Wohnung schön gemacht und ich weiß nicht also ich glaub er würde mit so einer kleinen Katze nicht klar kommen...
Nun haben ich überlegt sie mit in den Urlaub zu nehmen aber das wäre doch zu viel stress oder mit der autofahrt Ca. 2 1/2 h.
Sie ist ja selbstständig aber ihr Fehlen dann eben die streichel und Spiel Einheiten...


Bitte helft mir...ich weiß echt nicht weiter.


Chandler
Senior
Senior
Beiträge: 80
Registriert: 21.05.2009 18:09
Geschlecht: weiblich

Re: Baby Katze und Urlaub?

Beitragvon Chandler » 16.06.2013 08:40

Guten Morgen,

Du wirst bestimmt einige viele Antworten bekommen - ob alle Antworten immer so zur Fragen passen... :wink: .

Ich kann nur sagen, daß wir unsere Phoebe auch mit ca. 12 Wochen mit dem Auto (ca. 8 Stunden) in den Schwarzwald mitgenommen haben.

Wir hatten dort wie schon oft ein Ferienhaus gemietet und so konnte Phoebe gefahrlos im Haus bleiben und da wir einen großen Windfang hatten, konnte sie uns auch nicht entwischen.

Es war für die kleine Maus gar kein Problem und da sie ja noch viel schläft und nach dem Spielen das auch stundenlang tat, hat es super geklappt.

Später bekamen wir noch unseren kleinen Kater dazu und im Sommer wurden beide Katzen mit in den Schwarzwald genommen. Wir luden dazu unsere Motorräder auf einen beplanten Anhänger und so konnten wir auch Katzenklos, kleine Kratzbäume, Spielzeug etc. mitnehmen.

Mit Chandler wurde vorab das Autofahren geübt und es war einige Jahre gar kein Problem sie mitzunehmen.

Erst als wir unseren Felix adoptierten (Streuner) blieben wir mit den Katzen zuhause bzw. jetzt kommen sie in eine Katzenpension, wenn wir verreisen.

Also, schönen Urlaub!

diekleinesophie
Junior
Junior
Beiträge: 19
Registriert: 14.06.2013 08:57
Geschlecht: weiblich

Re: Baby Katze und Urlaub?

Beitragvon diekleinesophie » 16.06.2013 09:26

Erst mal vielen dank fuer deine Antwort.

Mal schaun ob noch andere ihre Meinungen äußern :s2442:

Linda123
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 590
Registriert: 15.07.2012 08:13
Geschlecht: weiblich

Re: Baby Katze und Urlaub?

Beitragvon Linda123 » 16.06.2013 09:41

diekleinesophie hat geschrieben:Doch ein Hauptteil warum ich überhaupt eins sofort genommen habe: sobald sie groeßer werden fest Futter brauchen beanspruchen sie immer mehr Geld und dann werden sie von Willi erschlagen


Hallo,

ich wollte erst mal fragen ob ich mich hier gerade verlese, oder ob die Kitten tatsächlich erschlagen werden :shock: :shock: :shock: ???
Das ist nicht sein ernst oder???

diekleinesophie
Junior
Junior
Beiträge: 19
Registriert: 14.06.2013 08:57
Geschlecht: weiblich

Re: Baby Katze und Urlaub?

Beitragvon diekleinesophie » 16.06.2013 11:22

Nein du hast dich nicht verlesen. Das scheint auf dem Dorf mode zu sein überflüssige kitten mit der schippe zu erschlagen. :roll:


wilma
Junior
Junior
Beiträge: 37
Registriert: 14.08.2007 18:27
Geschlecht: weiblich

Re: Baby Katze und Urlaub?

Beitragvon wilma » 16.06.2013 11:34

Bevor du irgendwas entscheidest, solltest du erstmal den Vermieter der Urlaubsunterkunft fragen, ob dort Haustiere und in diesem Fall Katzen erlaubt sind, das ist nämlich nicht in allen Ferienunterkünften so.

Falls du dich entscheidest, wäe es vielleicht auch sinnvoll, die Katze jetzt schon an eine Leine bzw. Katzengeschirr zu gewöhnen, das ist dann am Urlaubsort sicherer.

Viel Spaß mit deiner Katze und schönen Urlaub!
Wilma
Wilma

Linda123
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 590
Registriert: 15.07.2012 08:13
Geschlecht: weiblich

Re: Baby Katze und Urlaub?

Beitragvon Linda123 » 16.06.2013 12:22

Oh neee :( Das darf doch nicht wahr sein.
Kannst du das nicht einen Tierschutzverein in deiner Nähe melden? Anonym, per Mail oder Brief?
Muss ja auch nicht direkt sein so das er Verdacht schöpft. Bitte unternimm etwas, ja?

PS: Schön das du wenigstens ein Kitten retten konntest.

Benutzeravatar
Mellie
Experte
Experte
Beiträge: 400
Registriert: 26.08.2012 21:27
Geschlecht: weiblich

Re: Baby Katze und Urlaub?

Beitragvon Mellie » 16.06.2013 12:58

Unsere Daisy war immer mit im Urlaub, Jahre lang....

Wir haben einen Wohnwagen an der Nordsee gehabt, und sie hatte keine Probleme die zwei Std zu fahren, sie hat sich frei bewegt, auch wenn ich erst Angst hatte, aber alles kein Ding....
Den Platz verließ sie erst, als sie sicherer war, also wir brauchten kein Geschirr, würde ich mit dem Katrer von uns allerdings machen....
Der iste ben ein anderer Typ...

Wünsche euch viel Glück
LG, Melanie mit Daisy, Gimli und Fina

in ewiger Liebe Daisy
*1.11.2000+ 8.82013
Bild Gimli Bild Fina Bild

Benutzeravatar
Flava
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 565
Registriert: 10.07.2008 07:11

Re: Baby Katze und Urlaub?

Beitragvon Flava » 16.06.2013 21:49

Zum Thema Katze mitnehmen:

- In den Kennel eine Wickelunterlage legen, falls die Kleine etwas "ausläuft".
- Keine Zugluft!
- Sie darf sich nicht überhitzen, d.h. nicht zu sehr aufregen und/oder überhitztes Auto.

Ich hab mein Pantherchen schon mehrfach mitgenommen auf Besuch. Die neue Umgebung und die neuen Leute machen ihr nichts aus, aber sie schimpft und randaliert immer im Kennel. Im letzten Sommer waren wir unglücklicherweise an einem sehr warmen Tag unterwegs und haben nur nicht-klimatisierte Züge erwischt. Habe ihr zwar Wasser angeboten, aber Pantherchen war viel zu empört um was zu trinken. Nach 3 Stunden Fahrt war sie sichtlich geschafft und am Hecheln. Ein paar Stunden Schönheitsschlaf und ein Napf Wasser, dann war ihre Welt wieder in Ordnung - aber bei einem Kitten wäre ich da SEHR vorsichtig.

diekleinesophie
Junior
Junior
Beiträge: 19
Registriert: 14.06.2013 08:57
Geschlecht: weiblich

Re: Baby Katze und Urlaub?

Beitragvon diekleinesophie » 16.06.2013 21:50

Vielen dank für die vielen antworten.m
Ich find es irgend wie sinnlos sie für einen Urlaub ans Geschirr zu gewöhnen. Bis zum nächsten Urlaub ist sie höchstwahrscheinlich erwachsen.

Ich kann doch nicht die Großeltern meiner Freundin anzeigen, beim besten Willen dafür fehlt mir der mum und ich bin noch nicht mal erwachsen. Es tut mir ja auch leid aber ihr müsst verstehen das ich das nicht kann. Das sind keine bösen Leute die Oma kümmert sich immer um ihre ganzen Katzen nur der Opa hat so seine Probleme damit....

Und jetzt zum eigentlichen Thema: mit dem Urlaub werden wir's nochmal besprechen. Heute sind wir vom reitturnier wieder gekommen ich komm ins Zimmer zu Sophie. Oh mein Gott die kleine überfällt mich rast wie eine begastete um mich herum spielt kaut kratzt schleckt frisst aber sie sitzt nicht eine Minute still. Dann ist sie selbst ständig durchs Haus getappt :roll: und nach einer 1h hab ich sie wieder zurück ins Zimmer gebracht. Was passiert sie sitzt miauend an der Tür und kratzt :D mach ich die Tür auf und bring sie wieder in die andere Ecke des Raumes. Tja.. sie überholt mich natürlich rast an mir vorbei legt sich in die Kurve und sprintet wieder in die wohnstube :shock: ich glaub mit 7 Wochen entwickelt man seinen eigenen Kopf. Naja ich bin ziemlich k.o. von der Autofahrt und muss jetzt schlafen. Soll sich die kleine rabiata mal abregen ich hoffe das war heute bloß die begrüßungsphase *hoff* :lol:
Na dann gute Nacht und bitte nicht böse und enttäuscht sein das ich dem Willi nicht gleich den Tierschutz auf den hals hetze :oops:

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Baby Katze und Urlaub?

Beitragvon LaLotte » 16.06.2013 23:43

Nein, das war nicht nur die Begrüßungsphase. Während du auf dem Reitturnier warst, hat sich die Kleine in deinem Zimmer sehr alleine gefühlt und schrecklich gelangweilt.
Wie hast du das denn später vor, soll sie dann Freigang bekommen? Bis dahin musst du dir was überlegen. Sie ist wie ein kleines Kind, du kannst sie nicht so lange alleine lassen. Das tut auf Dauer keiner Katze gut und Sophie ist dafür noch viel zu klein.
Hast du mal gefragt, ob nicht noch eins von Sophies Geschwistern bei euch einziehen darf?

Zum Thema: Du hast heute live und in Farbe erlebt, was passiert, wenn eine so junge Katze viele Stunden lang alleine sein muss. Ich würde ihr das keinesfalls 10 Tage lang zumuten, zumal sie zwischen den Fütterungszeiten (nur morgens und abends ist in dem Alter auch noch ein bissi wenig) noch nicht einmal bespaßt und bespielt würde.
Wenn du sie seitens des Vermieters mitnehmen darfst, nimm sie mit. Autofahren finden die meisten Katzen doof. Die neue Umgebung wird sie verunsichern, aber ich glaube, wichtiger für Sophie wird sein, dass sie bei dir ist.
Wenn du sie nicht mitnehmen darfst, schau, dass du sie irgendwo unterbringst, wo sie etwas mehr Gesellschaft hat. Versetz' dich mal in ihre Lage: sie weiß noch nicht einmal, warum sie stundenlang alleine ist.
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Baby Katze und Urlaub?

Beitragvon Schuggi » 17.06.2013 00:48

Ich möchte mich allgemein halten....
selbstverständlich kann man eine Katze mit in
den Urlaub nehmen, wenn denn der Rest stimmt
wie z.B. eine Unterkunft/Pension u.s.w. wo Tiere
eben erlaubt sind, davon gibt es immer mehr.
Ein Kitten daran zu gewöhnen mit unterwegs zu sein
ist nicht allzu schwer, ausgenommen es handelt sich
um traumatisierte oder ängstliche Miezen.

Und wenn man sie mit in den Urlaub nimmt lohnt sich
ein Geschirr auf jeden Fall und die kosten ja nun so gut
wie gar nix, ich würde eins kaufen auch wenn es nur für
einen Urlaub ist.
Es gibt sogar einige Katzen die kommen nur mit Geschirr
zum TA und nicht im Transporter.

Das meiste wurde schon gesagt/beantwortet trotzdem
möchte ich auch noch mal erwähnen das man für ein Tier
Zeit haben/investieren muss, das gilt ganz besonders für
Jungtiere. Je mehr man sich um ein Jungtier kümmert und
Zeit investiert, umso besser lernt man es kennen und kann
es zudem erziehen. Gibt es nur ein Tier im Haushalt ist
gemeinsame Zeit das Wichtigste, bei Freigängern relativiert
sich das allerdings wieder.
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Linda123
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 590
Registriert: 15.07.2012 08:13
Geschlecht: weiblich

Re: Baby Katze und Urlaub?

Beitragvon Linda123 » 17.06.2013 07:13

Anzeigen tut man bei der Polizei.
Das habe ich nicht geschrieben :wink:

Ich habe geschrieben ob du dich nicht anonym an einen Tierschutzverein wenden kannst.
Das schlimmste was passieren kann ist das man ihnen die Katzen weg nimmt.

Weißt du, eine Kastration und die Sache wäre ein für alle mal erledigt!
Aber so müssen unzählige Kitten qualvoll verrecken weil ein bestimmter Herr noch in der Steinzeit lebt.

Auch wenn es Bekannte von dir sind, darfst du nicht weg schauen!
Ein Brief oder eine E-Mail ohne deinen Namen genügt und du gibt die Verantwortung Erwachsenen Menschen ab, die sich darum kümmern!

@all: Hilft mir doch bitte mal!
Hier geht es nicht nur um den Urlaub... :?

Linda123
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 590
Registriert: 15.07.2012 08:13
Geschlecht: weiblich

Re: Baby Katze und Urlaub?

Beitragvon Linda123 » 17.06.2013 07:48

Und noch was:

Kannst du die anderen Kitten, falls sie noch leben :( , nicht mit dem Vorwand sie deinen Freundinnen zu schenken (das dürfte sie ja herzlich wenig interessieren) mitnehmen und ins Tierheim bringen?
Du musst ja nicht sagen woher du sie hast. Von mir aus, sage das du sie im Wald gefunden hast. Hauptsache sie müssen nicht auch sterben!

diekleinesophie
Junior
Junior
Beiträge: 19
Registriert: 14.06.2013 08:57
Geschlecht: weiblich

Re: Baby Katze und Urlaub?

Beitragvon diekleinesophie » 17.06.2013 16:05

Hey Linda,
Ich weiß das dir die kitten sehr leid tuen aber keiner weiß momentan wo sich die mutterkatze mit ihren Babys befindet :) wir können nur hoffen das sie da bleibt wo sie ist .

Und mit dem Urlaub hat sich auch erledigt. Wir haben auf 2 Wochen verlängert die Tochter von mums Freund hat versprochen sich rührend um die kleine zu kümmern. :s2443:


Na dann haltet die Ohren steif



Zurück zu „Kitten-Aufzucht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste