Notfellchen eingezogen

Aufzucht von Kitten

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Blossom
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 639
Registriert: 07.07.2010 12:35
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Notfellchen eingezogen

Beitragvon Blossom » 12.06.2012 12:23

Hallo ihr Lieben,

am Wochenende ruft mich meine Patin an, dass sie jetzt ein Baby Katzi hat. 
Notfellchen aus nem Messi Haushalt. Mama Katze ist verschwunden (wohin möcht ich gar nicht wissen) und ein Baby übrig.
Sie hat es mit Heim genommen weil es ihr so leid getan hat. 
Ich war gestern dort.... Es ist winzig, ich würde sagen 6 - 7 Wochen. Aber recht agil (frisst, spielt, geht aufs Klöchen) 
Ein Auge ist verklebt, das andere ok. 
Heute geht sie mit dem kleinen Kerlchen zum TA. Hab ihr gesagt sie soll ein bisschen Aufzuchtmilch zufüttern. 

Muss man sonst noch etwas beachten bei so kleinen Kätzchen. Kenne mich leider mit Aufzucht gar nicht aus und jeder Fall ist da ja anders.

Die Familie von der die Katze ist wurde übrigens dem Tierschutz gemeldet. Es leben dort noch 16 Hunde und diverse Kleintiere....

Bilder lade ich euch heute Abend mal hoch. 
Liebe Grüße von Heike mit Lucky und Milo
... und Sammy - du bist für immer in unseren Herzen!


Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Notfellchen eingezogen

Beitragvon Venezia » 12.06.2012 12:31

ach herrjeh....
aber schön dass sich Deine Patin kümmert!
Was Du so beschreibst klingt ja schonmal nicht schlecht......dem Kleinen geht es soweit also gut?!

Aufzuchtmilch is gut, ich hab Pauli damals Ziegenmilch gegeben....was sehr gut ist (habe ich auch als Tipp bekommen :wink: )
Und gut beobachten dass der Kleine was absetzt......
Frisst er denn sonst alleine, und was?
Pauli bekam damals nach der "Milchzeit" so ne Matschpampe.... :lol:
Hab Kittenfutter mit Milch vermatscht....und ihm gegeben...
Außerdem hab ich ihm Rinderhack mit Milch vermatscht...was er sehr gerne gegessen hat.

Zum TA zu gehn find ich gut, der Doc kann dann sicher auch mehr dazu sagen....wenn er den Kleinen untersucht hat.

Ich drück die Daumen dass alles o.k. ist!! :s1958:

Halt uns auf dem laufenden...... :s2434:

Und zu diesen Leuten ...... :twisted:
16 Hunde???? Oh Gott......was wird da nun unternommen?
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Notfellchen eingezogen

Beitragvon LaLotte » 13.06.2012 01:09

Mangels Erfahrungen kann ich dir überhaupt keine Tipps geben, aber Daumen drücken kann ich, dass das Knurpselchen zu einem großen und starken Katzi heranwächst :s1958:
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Blossom
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 639
Registriert: 07.07.2010 12:35
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Notfellchen eingezogen - Bild

Beitragvon Blossom » 13.06.2012 06:09

Guten Morgen ihr Lieben.

Hab sie gestern leider nicht erreicht, deswegen weiß ich leider nicht was der TA gesagt hat.
Was muss so ein Knirps denn wiegen? Mir kam er recht dünn vor (aber ich bin ja auch ein Kaliber wie Milo gewohnt 8) )

Hier mal ein Bild vom Knirps. Hatte ihn in mein Tuch eingewickelt.

Bild
Liebe Grüße von Heike mit Lucky und Milo
... und Sammy - du bist für immer in unseren Herzen!

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19915
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Re: Notfellchen eingezogen

Beitragvon Mackica » 13.06.2012 06:21

Schön, dass sich jemand um das Kleine kümmert!

Banshee war auch 6 Wochen als sie abgemagert zu mir kam...

Beachtet habt ihr ja bisher schon das Wichtigste... Aufzuchtsmilch würd ich auch noch zufüttern, und sonst scheint es ja GsD erstmal keine Probleme zu geben. Der Tierarzt kann ja alle weiteren Tipps geben. Oh, wo ich -aus Erfahrung- noch aufpassen würde, dass das Kleine nicht zulange allein bleibt wenn möglich (sofern es keine anderen Katzen gibt bei deiner Patin). Immerhin ist die Sozialisierungsphase noch nicht abgeschlossen.

Drück euch die Daumen... aber 6, 7 Wochen ist ein Alter, wo man sie ja gut durchbekommt. :D
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild


Benutzeravatar
Blossom
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 639
Registriert: 07.07.2010 12:35
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Notfellchen eingezogen

Beitragvon Blossom » 13.06.2012 21:01

Hallo,

also, zu fressen bekommt er Baby Futter zermantscht mit bisschen Milch.
Fressen tut er schön, das hab ich am Montag gesehen. Meine Patin sagt auch er macht jeden Tag schön ins Klöchen.

Alleine ist er (Timmy übrigens) so gut wie nie. Ihr Mann ist selbstständig und arbeitet von zu Hause aus. Da nimmt er den Kleinen mit seinem Körbchen mit ins Büro. Ab Mittags ist meine Patin zu Hause und nachmittags sind die Kids auch da.
Für eine zweite Katze konnte ich sie nicht begeistern.

Aufzuchtmilch vom TA hat sie jetzt auch zu Hause und laut TA ist er ok.
Für die Augen hat sie Salbe bekommen.

Das er sein endgültiges Zuhause gefunden hat, brauch ich wohl nicht zu erwähnen :wink:

Ich fahre morgen mal bei ihr vorbei und bring ihr meine gesammelten Werke an Katzenbüchern vorbei. :D
Liebe Grüße von Heike mit Lucky und Milo
... und Sammy - du bist für immer in unseren Herzen!

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7863
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Notfellchen eingezogen

Beitragvon Ronjasräubertochter » 13.06.2012 23:14

was für ein süßes schätzle :s2449: :s2449:
hier sind alle :s1958: :s1958: :s1958: gedrückt :wink:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Notfellchen eingezogen

Beitragvon Mozart » 14.06.2012 11:18

Klasse, dass Timmi ein schönes Zuhause gefunden hat.
Und wenn Deine Patin die Bücher gelesen hat, dann sieht es mit der Katze Nr. 2 vielleicht anders. :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee



Zurück zu „Kitten-Aufzucht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste