5 aus einen Streich

Aufzucht von Kitten

Moderator: Moderator/in

Marzi
Junior
Junior
Beiträge: 25
Registriert: 13.07.2011 08:06
Geschlecht: weiblich

5 aus einen Streich

Beitragvon Marzi » 13.07.2011 14:59

Hallöchen,

Anfang des Jahres ist meine Tochter ausgezogen und wollte eigendlich "ihren" Kater Pancho mitnehmen.
Da ich immer eine Katze hatte reservierte ich mir schonmal eine "neue". der Auszug von Pancho verzögerte sich jedoch, da meine Tochter ihn nicht mitnehmen konnte weil ihr Kind nicht ganz gesund geboren wurde. Nun musste ich aber irgendwann Mausi zu mir holen. Leider ist Pancho noch nicht kastriert und es gleich geschnackelt. Ich machte mir schon Sorgen um Mausi weil sie ja gerade erst 1 Jahr war. Die Geburt verlief zum Glück gut. Alle 5 sind wohlauf und wachsen prächtig.
Da ich noch nie Katzenbabys hatte machte ich mich auf die Suche nach Informationen über die Aufzucht. und bin hier bei euch gelandet.
Die kleine sind schon recht agil, versuchen auch schon zu klettern. Die wohnen in einem gr. Kratzbaum, obwohl ich extra eine Wurfbox vorbereitet hatte. Aber Mausi brachte sie immer wieder in den Kratzbaum der im Wohnzimmer steht.Nun wo die kleinen rauskommen hab ich mit einem Freilaufgitter von den kaninchen die Ecke etwas abgesperrt. klappt soweit gut .
Nun holt Mausi die kleinen immer mal raus da und schleppt sie in andere Zimmer, aber nur wenn da jemend von uns ist.

was muss ich nun beachten? hab keine Plan.
ab wann brauchen die kl. Katzenklo? usw.

hoffe ihr könnt mir sagen wie es weitergeht.


LG erstmal
meine Katzen
Josy
Pancho

und fünflinge


Benutzeravatar
Regina
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2788
Registriert: 30.10.2006 14:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lyon / Frankreich

Re: 5 aus einen Streich

Beitragvon Regina » 13.07.2011 20:21

Hallo Marzi,

erst einmal herzlich willkommen hier im Forum und ebenfalls zu Deinen 5 kleinen Katzenkindern!

:2904:

Wenn Du Dich ein wenig unter Kitten-Aufzucht durchklickst, bekommst Du bestimmt einige Informationen über die Aufzucht. Ich selbst kann leider selbst nichts dazu beisteuern, aber vielleicht melden sich noch andere bzw. Züchter, die selbst schon einen eigenen Wurf hatten.

Liebe Grüsse,
Regina
Ich sah die Tiere in ihren Zwingern und Käfigen im Tierheim.
Den Abfall der menschlichen Gesellschaft.

Ich sah in ihren Augen Liebe und Hoffnung, Furcht und Verzweiflung, Traurigkeit und Betrug.
Und ich war böse. "Gott", sagte ich, "das ist schrecklich! Warum tust Du nicht was?"

Gott schwieg einen Augenblick und erwiderte dann leise: "ich habe was getan...
...ich habe Dich erschaffen.

Benutzeravatar
Birgit
Experte
Experte
Beiträge: 155
Registriert: 11.12.2005 23:52

Re: 5 aus einen Streich

Beitragvon Birgit » 13.07.2011 20:30

Sorry,aber sowas macht mich echt einfach nur noch wütend...warum hast du den Kater denn nicht kastrieren lassen bevor du die Katze geholt hast??? :?
Ich hoffe doch das er nun weg ist zur Kastration?...nicht das da noch ein Wurf folgen wird :roll: ...Mensch wegen solchen Geschichten,wie bei dir ...sitzen Tierheime und Katzenhilfen voll mit Katzen ...

Aber warum sollte man erst den Verstand und die Vernunft einschalten :s2011: ....
Liebe Grüße von Birgit
mit den Katern Emo und Kasimir und Katzen Luna und Fienchen
und den Spanischem Dreamteam Tommy,Pablo,Olli und Mandy

und Mischa und Streuni für immer im Herzen...

Marzi
Junior
Junior
Beiträge: 25
Registriert: 13.07.2011 08:06
Geschlecht: weiblich

Re: 5 aus einen Streich

Beitragvon Marzi » 13.07.2011 21:21

Hätte hier einen Roman schreiben müssen um die Situation genau zu erklären.

Keine Angst, hab schon 4 Anmeldungen für Kitten.

Ich bin nicht hier um mich beleidigen zu lassen :s2015:
Birgit hat geschrieben:Sorry,aber sowas macht mich echt einfach nur noch wütend...warum hast du den Kater denn nicht kastrieren lassen bevor du die Katze geholt hast??? :?
Ich hoffe doch das er nun weg ist zur Kastration?...nicht das da noch ein Wurf folgen wird :roll: ...Mensch wegen solchen Geschichten,wie bei dir ...sitzen Tierheime und Katzenhilfen voll mit Katzen ...

Aber warum sollte man erst den Verstand und die Vernunft einschalten :s2011: ....


Dachte ich finde hier Ratschläge und keine Nackenschläge :s2005:
meine Katzen
Josy
Pancho

und fünflinge

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16437
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: 5 aus einen Streich

Beitragvon hildchen » 13.07.2011 21:32

Die Ratschläge findest Du auch, wie Regina schon sagte, unter Kitten-Aufzucht.
Ich möchte Dich auf jeden Fall herzlich Willkommen heißen. :s2445:
Und wenn Du konkrete Fragen hast, immer her damit, es wird sicher der eine oder andere Experte gerne antworten. So ganz allgemein eine "Anleitung für Kitten" ist ein bisschen schwierig zu erstellen.
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.


Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: 5 aus einen Streich

Beitragvon LaLotte » 13.07.2011 21:49

Hallo Marzi, und auch von mir erstmal ein herzliches Willkommen hier!

Ich finde es auch nicht besonders glücklich, wie es bei euch gelaufen ist, aber nun nützt es ja nichts: die Kitten sind da und nun kommt es darauf an, dass sie zu gesunden und gut sozialisierten Katzen heranwachsen.

Wie alt sind die Kleinen denn jetzt?
Soweit ich weiß fangen die Kleinen so um die vierte/fünfte Woche herum an, sich für's KaKlo zu interessieren. Spätestens wenn die Mutter den Kot nicht mehr wegmacht, sollten sie ein Klo zur Verfügung haben (niedriger Rand, kein Klumpstreu weil die Kleinen es schon mal auch fressen).

Ist das Katerle denn noch bei euch, bzw. wenn ja, ist er jetzt kastriert? Das wäre wichtig, denn Katzen können schon zwei bis drei Wochen nach der Entbindung wieder rollig werden.
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Birgit
Experte
Experte
Beiträge: 155
Registriert: 11.12.2005 23:52

Re: 5 aus einen Streich

Beitragvon Birgit » 13.07.2011 21:58

Wenn man aber vorhat sich 'ne Katze ins Haus zu holen und weiß,das diese schon 1 Jahr alt ist und der noch vorhandene Kater nicht kastriert ist ...dann sollte man in deinem Alter schon wissen,was passiert ...und ich hab in den letzten 2 Jahren soviel Katzenelend eben wegen so einem unüberlegtem Verhalten erlebt...bei uns sitzen die Tierheime so voll,das sie die Katzen in Kaninchenställe packen,vor lauter Platzmangel...und es ist klar das dann solche Würfe wie deiner...4 anderen Katzen ihre Chance auf ein Zuhause vermiesen...weil ist klar,Katzenbaby's finden die meisten erstmal süsser wie erwachsene Tiere...
Wie scheint wusstest du ja lange genug,das diese Katze einziehen soll...also hättest auch genug Zeit gehabt den Kater zu kastrieren,oder?...aber das kostet ja Geld...ich hoffe so sehr das es möglichst bald Gesetze gibt,mit der Verpflichtung...Katzen mit denen nicht gezüchtet werden soll ,kastrieren zu lassen...

Und toll das du schon 4 Plätze hast....hoffe die Leute sind sich ihrer Verantwortung die man gegenüber so einem Tier hat...bewusster...
Liebe Grüße von Birgit
mit den Katern Emo und Kasimir und Katzen Luna und Fienchen
und den Spanischem Dreamteam Tommy,Pablo,Olli und Mandy

und Mischa und Streuni für immer im Herzen...

user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Re: 5 aus einen Streich

Beitragvon user_4480 » 13.07.2011 22:02

Herzlich Willkommen,
Ich finde es immerwieder unverantwortlich, wie Menschen mit unkastrierten Katzen "umgehen"...
*Seufz*
Nun schreib ich wie so oft "passiert ist leider passiert" und wünsche den Kleinen von Herzen alles gute.

Benutzeravatar
Blossom
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 639
Registriert: 07.07.2010 12:35
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: 5 aus einen Streich

Beitragvon Blossom » 13.07.2011 22:08

Herzlich Willkommen im Forum. :s2445:

Leute ganz ehrlich, die Kitten sind jetzt da, das ist natürlich nicht ideal gelaufen aber sie fragt doch wenigstens nach und informiert sich!
Es gibt ja auch immer noch genug Leute die die Kitten dann um die Ecke bringen.
Klar ist das nicht richtig, dass der Kater nicht kastriert war aber es wurde doch nun gesagt und das reicht doch oder?
Allerdings hoffe ich natürlich auch, dass der Kater jetzt kastriert ist, sonst hast du demnächst den zweiten Wurf und der wird dann wahrscheinlich nicht so schnell vermittelt sein!

Wie alt sind die Kleinen denn jetzt? Behalte sie bitte mindestens 12 Wochen bei dir bzw. bei ihrer Mama.
Leider kann ich dir in der Beziehung keine Tipps geben aber wir haben hier ja genug Züchter die sich gut auskennen, da werden sich bestimmt noch einige melden!
Liebe Grüße von Heike mit Lucky und Milo
... und Sammy - du bist für immer in unseren Herzen!

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: 5 aus einen Streich

Beitragvon LaLotte » 13.07.2011 22:19

Die überwiegende Mehrheit der Foris ist gegen die unkontrollierte Vermehrung von Katzen und Birgit hat es ja nun schon hinlänglich erklärt. So manch einer stellt auch den Sinn und die Berechtigung von Zucht infrage.
Aber darum geht es hier nicht. Marzi hat nach Ratschlägen und Informationen für die Aufzucht der Kitten gefragt. Es wäre schön, wenn in den Beiträgen hierauf eingegangen würde.
Liebe Grüße
Dagmar

Marzi
Junior
Junior
Beiträge: 25
Registriert: 13.07.2011 08:06
Geschlecht: weiblich

Re: 5 aus einen Streich

Beitragvon Marzi » 13.07.2011 22:20

@Birgit,

in einem hast du ja Recht, der Kater hätte vorher kastriert werden müssen. Aber bei uns waren es verschiedene Umstände (zb.Enkel schwer krank) und Zeitmangel (arbeite nebenbei auch noch) die dazuführten das ich 2 mal eine Kastrationstermin absagen musste. Ich muss ja wohl hier nicht meine genauen Lebensumstände offen legen oder?? :evil:
Wenn ich die katze nicht endlich genommen hätte wäre sie ins TIERHEIM gekommen. Übrigends da ist unser Kater her. :roll:

Sobald wir wusten das was kleines unterwegs ist habe ich mich schon um neue Zuhause bemüht.

Also deiner Meinung nach dürfen keine katzen mehr Junge bekommen weil die Tierheime voll sind???????????

OH mann, ich glaub ich melde mich wieder ab dann haste deine Ruhe :s2005:
meine Katzen
Josy
Pancho

und fünflinge

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16437
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: 5 aus einen Streich

Beitragvon hildchen » 13.07.2011 22:22

Nee, komm, Marzi, keine Feigheit vor dem Feind! :wink:
Und ich hoffe, dass wir hier allmählich auf das Thema zurückkommen!
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Re: 5 aus einen Streich

Beitragvon user_4480 » 13.07.2011 22:31

Sach ma?! :shock:

Marzi hat geschrieben: Ich muss ja wohl hier nicht meine genauen Lebensumstände offen legen oder?? :evil:

Das hat nun wirklich keiner verlangt.

Wenn ich die katze nicht endlich genommen hätte wäre sie ins TIERHEIM gekommen.

Ich denke, der Kater gehörte deiner Tochter??

Also deiner Meinung nach dürfen keine katzen mehr Junge bekommen weil die Tierheime voll sind???????????

Weißt du, ich glaube du verstehst nicht, worum es uns hier geht, ganz ehrlich.
Hier hat dich lediglich ein Großteil zurecht gewießen, und glaube mir, das war noch harmlos ;) Denn wenn die Züchter das hier lesen, und die wissen nun wirklich um die Risiken einer Geburt bescheid, dann ist hier der Teufel los.
Nichts desto trotz finde ich es gut, dass du die kleinen eben nicht "um die Ecke bringst" wie Heike das sagte.

OH mann, ich glaub ich melde mich wieder ab dann haste deine Ruhe :s2005:

Das ist allein deine Entscheidung.


Und nun hoffe ich, dass wir zum Thema finden können :s1958:

Benutzeravatar
Regina
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2788
Registriert: 30.10.2006 14:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lyon / Frankreich

Re: 5 aus einen Streich

Beitragvon Regina » 13.07.2011 22:33

hildchen hat geschrieben:Nee, komm, Marzi, keine Feigheit vor dem Feind! :wink:
Und ich hoffe, dass wir hier allmählich auf das Thema zurückkommen!


Das wünsche ich mir auch! Und auch, dass keiner verurteilt wird, ohne dass man die ganz genauen Hintergründe kennt.

Also Marzi: wenn Du ganz spezielle Fragen zu den Kleinen hast, dann nur her damit! Bestimmt wird Dir einer hier im Forum antworten können, denn dafür sind wir schliesslich da!

Liebe Grüsse,
Regina
Ich sah die Tiere in ihren Zwingern und Käfigen im Tierheim.
Den Abfall der menschlichen Gesellschaft.

Ich sah in ihren Augen Liebe und Hoffnung, Furcht und Verzweiflung, Traurigkeit und Betrug.
Und ich war böse. "Gott", sagte ich, "das ist schrecklich! Warum tust Du nicht was?"

Gott schwieg einen Augenblick und erwiderte dann leise: "ich habe was getan...
...ich habe Dich erschaffen.

Benutzeravatar
GipsyGirl
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1843
Registriert: 04.08.2007 23:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kitzingen
Kontaktdaten:

Re: 5 aus einen Streich

Beitragvon GipsyGirl » 13.07.2011 22:35

Hallo Marzi :)

wie alt sind denn Deine Kleinen???
Wir könnten viel mehr an Tips hier geben, wenn wir das wüssten.

Ich hab damals meinen vier Kleinen schon ab der 3. oder 4. Woche ein KaKlo reingestellt in den Laufstall...
ein kleineres, niedrigeres, damit die kleinen Racker auch gut reinkommen.
Wichtig ist auch, dass Du für die Babies keine Klumpstreu verwendest,
weil es schon mal vorkommen kann, dass sie ein zwei Körnchen "probieren".
Und wenn des dann im Magen klumpt, dann ist des net so dolle und kann ziemlich gefährlich werden.

Ich gebe Dir gerne meine Tips und Erfahrungen weiter :)
LG, Skippy & Silvie Bild

(mit Beanie Baby, Bommele, Gizmo und meinem kleinen Katzenbaby im Herzen)



Zurück zu „Kitten-Aufzucht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste