handaufzucht kitten

Aufzucht von Kitten

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: handaufzucht kitten

Beitragvon Venezia » 24.02.2010 17:09

ach Gottle....noch so klein der Spatz.....
ich kenne mich nicht auf in Kittenaufzucht, aber du hast ja schon einige Tipps bekommen.
Du schaffst das schon........ :wink:
Aber zum TA würd ich auf alle Fälle trotzdem gehn, sicher ist sicher, lass den Kleinen lieber mal durchchecken

Wie in einer Hundehütte gefunden? :shock:
Vielleicht war die Mama noch in der Nähe, oder kann das nicht sein?

Wünsche alles Gute und toi toi toi :s1958:
Hälst uns auf dem laufenden.
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild


user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Re: handaufzucht kitten

Beitragvon user_4480 » 24.02.2010 19:22

dedra hat geschrieben:
Nemo loves Kibah hat geschrieben::shock: :shock: :shock: Wo hast du den denn her? Wünsche dir von Herzen viel Glück!!



aus einer verdreckten hundehütte. es klag auf dem steinboden stundenlang. war gerade einen tag alt. ich habe noch nie so sehr geweint. lg dedra :s2439:


oh mein gott!! wie gut dass du es mitgenommen hast!! viel viel viel glück , schrecklich sowas!

user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Re: handaufzucht kitten

Beitragvon user_4480 » 24.02.2010 19:23

Venezia hat geschrieben:Vielleicht war die Mama noch in der Nähe, oder kann das nicht sein?




Na eben! Wo ist die Mama? Und warum Hundehütte?

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16437
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: handaufzucht kitten

Beitragvon hildchen » 24.02.2010 20:32

Ich wünsche dem kleinen Fellnäschen, dass es zu einem großen und starken Tiger heranwächst, und Dir, dass Du es schaffst, es aufzupäppeln! Glück brauch ich dem Schnuffelchen nicht zu wünschen, denn davon hatte es schon die größtmögliche Menge, als Du es gefunden hast! :kiss: Katzengöttin Bastet passt auf Euch auf und wir drücken hier alle verfügbaren Däumchen und Pfötchen!
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: handaufzucht kitten

Beitragvon Venezia » 25.02.2010 08:22

Wie gehst dem Spätzle heute?
Klappt alles?
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild


Benutzeravatar
Mary51
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1684
Registriert: 16.10.2009 22:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Katzhausen

Re: handaufzucht kitten

Beitragvon Mary51 » 25.02.2010 10:14

jaaaa....wollte ich auch gerade fragen,was macht das kleine Schätzchen...?
Bild
Viele liebe Grüße von Mary mit Henry u.Lala

Benutzeravatar
Katzenmutt
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2689
Registriert: 17.08.2007 09:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zuhause

Re: handaufzucht kitten

Beitragvon Katzenmutt » 25.02.2010 11:22

Hallo Dedra!!! Eigentlich müssten das Kitten und du ständig Schluckauf haben,w eil wir alle an euch denken!!! :s2439:

Dem kleinen Mäuschen drücken wir alle Daumen und Pfötchen, dass es sich gut entwickelt!!! :s1958: :s1958: :s1958:
Viele Grüße von Don Camillo und Pepone sowie Dosine Conny

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: handaufzucht kitten

Beitragvon LaLotte » 27.02.2010 09:56

Hi Dedra,

ich weiß, du hast alle Hände voll zu tun, aber ein bisschen mache ich mir Sorgen, weil du gar nichts mehr erzählst.
Alles in Ordnung bei euch?
Liebe Grüße
Dagmar

dedra
Junior
Junior
Beiträge: 38
Registriert: 24.02.2010 05:58
Geschlecht: weiblich

Re: handaufzucht kitten

Beitragvon dedra » 28.02.2010 09:20

LaLotte hat geschrieben:Hi Dedra,

ich weiß, du hast alle Hände voll zu tun, aber ein bisschen mache ich mir Sorgen, weil du gar nichts mehr erzählst.
Alles in Ordnung bei euch?


hallo ihr lieben. vielen dank euch allen, daß ihr uns so besteht. dem kleinen geht es gut. ich habe ihn "SAM" getauft. er hat jetzt insgesamt 60 gr. zugenommen. hat die äuglein auf, ist sehr verschmust und schnurren kann er auch schon, lol. ich habe mich so an ihn gewöhnt und er tut meiner seele gut. gebe ihm seit 4 tagen bei jeder mahlzeit 10 ml. der aurzt sagte zwar nur 5 ml, aber er nahm ja nicht zu. die größere menge bekommt ihm sehr gut und schlägt sich auch auf sein gewicht nieder. im moment hat er nur trozt intensiver bauchmaqssage wenig stuhlfang. das macht mir sorgen. könnte jeden trat und jeden tip gebrauchen. ich kenne diese seite nicht so gut, sonst würde ich sie mehr nutzen. hoffe auf antworten. werden bald die ersten bilder von sam reinstellen. viele liebe grüße von sam und dedra. :s2449:

dedra
Junior
Junior
Beiträge: 38
Registriert: 24.02.2010 05:58
Geschlecht: weiblich

Re: handaufzucht kitten

Beitragvon dedra » 28.02.2010 09:27

Nemo loves Kibah hat geschrieben:
Venezia hat geschrieben:Vielleicht war die Mama noch in der Nähe, oder kann das nicht sein?




Na eben! Wo ist die Mama? Und warum Hundehütte?

die mama hat sich nicht um sam gekümmert. die anderen babys mußten auch ins tierheim, da sie unterernährt und total unterkühlt waren. lg sam und dedra.

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: handaufzucht kitten

Beitragvon LaLotte » 28.02.2010 10:30

Hi dedra,

danke, dass du uns ein Update gibst. Ich freu mich, dass es dem kleinen Sam offensichtlich gut geht :D

Mit der Menge des Stuhlgangs kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Bestimmt gibt es hier jemanden, der da Erfahrungen hat und sie mit dir teilt.
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Mary51
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1684
Registriert: 16.10.2009 22:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Katzhausen

Re: handaufzucht kitten

Beitragvon Mary51 » 28.02.2010 10:47

Hmmm...wichtig ist es schon das der Kleine genug Stuhlgang macht...zumal er ja auch gut frißt,wenn der kleine Sam bis Morgen nicht gut Stuhlgang gemacht hat,würde ich schnell nochmals zum tierarzt
gehen damit er ein Miniklistier bekommt.Du kannst es dir vom Tierarzt zeigen lassen wie man das macht u.dir gleich 1-2 Miniklistiere kaufen,für den Fall das der Kleine wieder Verstopfung hat.Das kann für Babys
wirklich gefährlich werden,wenn der Stuhlgang zu fest ist u.nicht heraus kommt... :(
Bild
Viele liebe Grüße von Mary mit Henry u.Lala

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Re: handaufzucht kitten

Beitragvon Gwynhwyfar » 28.02.2010 11:09

Massierst Du das Bäuchlein am After immer nach jeder Mahlzeit mit einem warmen, feuchten Waschlappen? :?: Sonst weiss ich auch nicht, wie man es beschleunigen könnte, aber würd dann den Tierarzt fragen. Welche Milch gibst Du ihm jetzt?
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
spike
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1862
Registriert: 29.09.2005 08:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bedburg-Hau
Kontaktdaten:

Re: handaufzucht kitten

Beitragvon spike » 28.02.2010 13:18

Bei einer reinen Handaufzucht sollte man immer bei einer Milchsorte bleiben. Beim Wechsel treten meist Schwierigkeiten auf, Durchfall o. Verstopfung.
Um die Darmtätigkeit anzuregen würde ich anstelle eines Miniklistiers zu Milchzucker raten. Einfach eine Messerspitze unter die Milch mischen. Natürlich nicht zu viel sonst gibts Durchfall was auch nicht gut ist.
Ich habe persönlich schlechte Erfahrungen mit Miniklistiers gemacht, die Kitten werden sehr geschwächt dadurch. Selbst geben würde ich erst recht nicht,
sowas sollte immer ein Tierarzt machen, gerade bei einer reinen Handaufzucht ist viel Fingerspitzengefühl gefragt.

lg Sabine
'Für blinde Seelen sind Katzen ähnlich. Für Katzenliebhaber ist jede Katze, von Anbeginn an, absolut einzigartig.


http://www.bkh-von-krohne-kleve.de

dedra
Junior
Junior
Beiträge: 38
Registriert: 24.02.2010 05:58
Geschlecht: weiblich

Re: handaufzucht kitten

Beitragvon dedra » 28.02.2010 13:47

Gwynhwyfar hat geschrieben:Massierst Du das Bäuchlein am After immer nach jeder Mahlzeit mit einem warmen, feuchten Waschlappen? :?: Sonst weiss ich auch nicht, wie man es beschleunigen könnte, aber würd dann den Tierarzt fragen. Welche Milch gibst Du ihm jetzt?


ich massiere das bäuchlein und den after nach dem fttern bestimmt 1^5 minuten. letze nacht hat er etwas stuhlgang gemacht. der bauch fühlt sich aber schön weich an. ich fütter die aufuchtmilch von "Royal Canin" die mir der TA gegeben hat. außerdem gebe in tropfen gegen blähungen mit in die milch. habe gerade 20 minuten massiert, aber tut sich nichts. lider.lg



Zurück zu „Kitten-Aufzucht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste