Treteln und nuckeln

Der Blick "hinter die Stirn": Was treibt meine Katze an?
Forumsregeln
Wir freuen uns auf eure Buchvorstellungen für, mit oder über die Katz´ und deren Dosenöffner.
Bitte beachtet aber auch hier die Urheberrechte und formuliert eure Rezensionen selber.
Benutzeravatar
Corny168
Experte
Experte
Beiträge: 233
Registriert: 23.07.2009 00:27
Geschlecht: weiblich

Treteln und nuckeln

Beitragvon Corny168 » 26.08.2012 10:57

Hallo ihr Lieben,

also meine Maja ist mittlerweile 3 Jahre alt und hat schon immer getretelt. Lilli (ihre Schwester) tretelt auch immer, wenn sie sich entspannt.

Bei Maja ist mir nun aufgefallen, dass sie jetzt anfängt wie wild an kleinen Schnüren oder Decken zu nuckeln. Aber nur, wenn sie auf meinem Bauch liegt und dann gehts los. Sie hat das davor noch nie gemacht und nun schlabbert sie alles voll.

Muss ich mir Sorgen machen?

LG Corny168 :s2439:
Liebste Grüße Lilli, Maja und Corny168

Bild


"Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen."
Gillian Andersom


Benutzeravatar
Athari
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1021
Registriert: 30.09.2011 11:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: östlich von München

Re: Treteln und nuckeln

Beitragvon Athari » 26.08.2012 12:55

Das hat Giulia auch mal ne ganze Zeit gemacht,aber nur wenn ich meinen Mikrofaser Bademantel an hatte.

Ich denke entweder kommt da das Kindchenschema durch und sie sieht einen als Mama oder es ist einfach ein Zeichen vom Wohlfühlen.

Gedanken würde ich mir da nicht unbedingt machen.

LG Cathi
Liebe Grüße von Catharina mit Teddy,Giulia und dem Sternchen Charly
Bild

Benutzeravatar
Dieter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2148
Registriert: 01.12.2011 23:14
Geschlecht: männlich

Re: Treteln und nuckeln

Beitragvon Dieter » 26.08.2012 13:12

Hoffentlich trete ich nicht wieder in ein Fettnäpfchen!
Dieses Verhalten ist Typisch für Katzen die zu früh von ihrer Mutter getrennt wurden,nicht endsozialisiert!
Die kurze Zeit mit ihrer Mutter empfanden sie sehr schön!
Kuscheln sie heute mit jemanden oder irgend etwas erinnert sie daran verfallen sie im Gedanken zurück in diese Zeit.
Mein erster Kater nuckelte mit verliebe an Kopfkissen und der Bettdecke wen diese noch warm von uns waren!
Aus meiner Sicht kein Grund der Besorgnis,es sei sie würden an etwas nuckeln was nicht unbedingt gesund für sie wäre!
Zuletzt geändert von Dieter am 26.08.2012 18:33, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Bild
http://www.pfoetchenverein-dessau.de/news.php
Katzen sind keine Haustiere, sie haben nur uns als Personal, trotzdem sind sie der Ruhepool unserer Seele!

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7863
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Treteln und nuckeln

Beitragvon Ronjasräubertochter » 26.08.2012 13:33

ne Dieter :kiss:
denke du hast recht ,hat mein Opili Charlie auch gemacht ,hatte ihn glaube da war er gerade 7 wochen alt gefunden er saß ganz alleine unter einem Auto (vielmehr meine Freundin) :wink:
er durfte 17 wundervolle jahre bei mir bleiben :cry: :cry: :cry:
Zuletzt geändert von LaLotte am 26.08.2012 16:56, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt.
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
Corny168
Experte
Experte
Beiträge: 233
Registriert: 23.07.2009 00:27
Geschlecht: weiblich

Re: Treteln und nuckeln

Beitragvon Corny168 » 26.08.2012 17:54

Dieter hat geschrieben:Hoffentlich trete ich nicht wieder in ein Fettnäpfchen!
Dieses Verhalten ist Typisch für Katzen die zu früh von ihrer Mutter getrennt wurden,nicht endsozialisiert!
Die kurze Zeit mit ihrer Mutte empfanden sie sehr schön!
Kuscheln sie heute mit jemanden oder irgend etwas erinnert sie daran verfallen sie im Gedanken zurück in diese Zeit.
Mein erster Kater nuckelte mit verliebe an Kopfkissen und der Bettdecke wen diese noch warm von uns waren!
Aus meiner Sicht kein Grund der Besorgnis,es sei sie würden an etwas nuckeln was nicht unbedingt gesund für sie wäre!


hallo dieter,

die beiden sind mit 8 wochen zu uns gekommen,weil die mutter sich nicht mehr richtig um die kleinen gekümmert hat. sie wurde gerade operiert und war mit sich selbst beschäftigt. wir haben die beiden auch mit der flasche aufgezogen.

ich war nur so erstaunt,dass dieses verhalten mit dem nuckeln erst nach 3 jahren kommt.

aber danke für eure antworten :)
Liebste Grüße Lilli, Maja und Corny168

Bild


"Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen."
Gillian Andersom


Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11178
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Treteln und nuckeln

Beitragvon teufelchentf » 26.08.2012 19:40

Dieter hat geschrieben:Dieses Verhalten ist Typisch für Katzen die zu früh von ihrer Mutter getrennt wurden,nicht endsozialisiert!

Corny168 hat geschrieben:die beiden sind mit 8 wochen zu uns gekommen,weil die mutter sich nicht mehr richtig um die kleinen gekümmert hat.


Dieter hat Recht!
Bei meinem Yoda konnte ich das auch sehr lange Zeit beobachten, er war auch gerade 8 Wochen alt, als er zu mir kam (wußte es damals
auch nicht besser)...
Yoda hatte anfangs immer an Nemo genuckelt und Nemos Bauch war pitschenass.
Treteln tut Yoda auch heute noch.

Beim nuckeln würde ich auch darauf achten, dass es nichts ist, was giftig ist oder ihm eben nicht bekommt.
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.



Zurück zu „Katzenverhalten und Katzenpsyche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast