Katzenpsychologie, Pam Johnson

Der Blick "hinter die Stirn": Was treibt meine Katze an?
Forumsregeln
Wir freuen uns auf eure Buchvorstellungen für, mit oder über die Katz´ und deren Dosenöffner.
Bitte beachtet aber auch hier die Urheberrechte und formuliert eure Rezensionen selber.
Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 21722
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nordische Wälder
Kontaktdaten:

Katzenpsychologie, Pam Johnson

Beitragvon Räubertochter » 10.03.2011 20:50

Pam Johnson,

Katzenpsychologie





Verlagstext:
Ihre Katze benimmt sich seltsam? Dann will Sie Ihnen vermutlich mitteilen, dass etwas in ihrem Katzenleben durcheinander geraten ist. Und der einzige, der die Dinge wieder gerade rücken kann, ist ihr Mensch. Doch die Botschaften unserer Katze sind nicht immer leicht zu entschlüsseln. Braucht unser geliebter Stubentiger viel Ruhe oder doch mehr Zuwendung? Wie könnte eine gemeinsame Spielstunde helfen? Wann ist Konsequenz angesagt? In diesem Buch finden Katzenfreunde Lösungsvorschläge für ihre Probleme, die sie mit Erfolg umsetzen können.

Die Amerikanerin Pam Johnson ist Expertin für Katzenverhalten und Katzenprobleme und durch ihre große Erfahrung zur Katzenpsychologin geworden: Sie besucht Katze und Mensch zu Hause, analysiert das Problem und erstellt einen individuellen Therapieplan. In den USA ist Pam Johnson durch ihre Bücher, Rundfunk- und Fernsehauftritte bekannt
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja & Pauli


Zurück zu „Katzenverhalten und Katzenpsyche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast