Knubbel zwischen den Schultern--Fibrosarkom

Krebs, Tumore, Geschwüre

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Tumore und Geschwüre bei Katzen
Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 02.05.2007 19:50

So,morgen ist es soweit. Ich bringe die Dicke morgen früh zum TA und dann wird der Knubbel rausoperiert.

Oh man,ich hoffe so daß alles gut geht,und ich hoffe und bete daß es nix bösartiges ist.

Haltet meiner Dicken die Daumen,sie muß noch gaaanz lange bei mir bleiben :wink:
Heute Abend spielt sie schon die ganze Zeit Mäuschen aportieren mit mir,die ist so eine Süße Maus....
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]
Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy


Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 02.05.2007 19:54

Daumen und :pfote: :pfote: werden ganz fest gedrückt...

Sind in Gedanken ganz fest bei dir/euch...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 02.05.2007 20:15

Dankeschön Ela :wink:

Kann man eigentlich irgendwie so feststellen,ob es ein bös oder gutartiger ist?
Z.B das wenn es bösartig ist schmerzen sind,und bei anderen Sachen nicht?!
Ich denke eher weniger,oder?

Es scheint ihr aber nicht weh zu tun,wenn ich das Ding berühre... :?
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]

Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 02.05.2007 20:18

Nichts zu danken... :wink:

Mach dir keinen Kopf über sowas, damit machst du dich nur verrückt...

Es wird alles gut gehen und es ist was ganz harmloses...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Moonlil
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2673
Registriert: 06.03.2006 14:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Moonlil » 02.05.2007 20:51

Wir sind auch in Gedanken bei euch und drücken Daumen und :pfote: :pfote: !!! *knuddel*
Ob bös- oder gutartig wird sich nach der Operation rausstellen, aber mach dich damit nicht so verrückt. Versuch ruhig zu bleiben für deine süße Maus!
Liebe Grüße von Tapsi, Gismo, Fidor und Melanie
Bild
Der Hund mag wundervolle Prosa sein,
aber nur die Katze ist Poesie


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16382
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 02.05.2007 21:24

Alles Gute für die Kleine!
Es stimmt, man kann das erst nach der OP feststellen, obs gut oder böse ist. Manchmal muss das auch erst eingeschickt werden, um das genau sagen zu können.
Wir Menschen fühlen ja einen bösartigen Krebs auch meistens zuerst nicht. (Deswegen sollte man ja auch zu den Vorsorgeuntersuchungen gehen!)
Und Katzen können außerdem ihre Schmerzen sehr gut lange verheimlichen.
Kopf hoch, es ist nicht schön für die Kleine, wenn sie merkt, dass Du Dir Sorgen machst!
Wir halten alle verfügbaren Däumchen, Großzehen und Pfötchen!
Ganz lieben Gruß
hildchen
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 02.05.2007 22:57

Eingeschickt wird das Ding,das sagte die TÄin direkt bei der ersten Untersuchung.Muß morgen gleich mal fragen,wie lange das dauert.

Meint ihr,ich solle sie fragen,ob sie mich anrufen können,wenn die Dicke wieder wach ist?! Dann mach ich mir nicht den gazen Tag Gedanken,bis ich sie wieder abhole :?

Och man,ich bin so hibbelig,normal bin ich doch nicht so...
Vielleicht sollte ich mal nen Zigarettchen rauchen,oder ein Schnäpschen trinken......


*ggggaaaaaannzzzruhigbrauner* :wink:
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]

Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16382
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 02.05.2007 23:15

Klar kannst Du das fragen! Bei der Kastra von meinem Mariechen war es so, dass ich ein paar Stunden danach anrufen sollte, wann ich sie abholen kann. Aber warum sollten die nicht anrufen? Kriegen doch schließlich das Geld von Dir!
Aber glaubst Du im Ernst, Du würdest weniger hibbelig sein, wenn Du auf den Anruf wartest?
Du wirst das Telefon umkreisen und Löcher in den Teppich laufen, kenn ich doch! Und alle 5 Minuten mit dem Handy Dein Telefon anrufen, um zu gucken, ob es auch noch funktioniert...
Wie auch immer - das Warten musst Du überstehen.
Halte Dir ganz fest die Däumchen, dass alles gut wird, und ich höre gerade, dass 8 Pfötchen ebenfalls gedrückt werden!
Alles Gute!
hildchen
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 03.05.2007 07:31

toitoitoi! ich drücke beide daumen!
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 03.05.2007 10:45

So,meine Dicke ist jetzt dort.Die fahrt zum TA war nict so schön,hatte nur geheult,wegen Lätzchen,den ich auf der Straße liegen sah.
Dann hatte Sassy auch noch miaut,sie miaut sonst nie...ich konnte nur noch weinen....

Ich hoffe daß dieser Tag bald vorbei ist,und ich den Abend mit meiner süßen verbringen darf.... *immernochheul*
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]

Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 03.05.2007 10:56

Och Nadine, fühl dich mal dolle gedrückt !

Es wird alles gut. Ich drücke heut gaaaanz dolle die Daumen für Euch !

Berichte bitte sobald Du was weißt.

Kalozza
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1275
Registriert: 16.04.2007 01:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Monheim

Beitragvon Kalozza » 03.05.2007 12:02

ich warte einfach mal ganz tapfer mit und stell Dir mal nen unsichtbaren Schnaps zur Beruhigung hin - sogar Alkfrei.. :)

Wir drücken ganz arg doll sämtliche Daumen und Pfötchen und dann MUSS es doch gut sein!

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 03.05.2007 13:58

Baby_red hat geschrieben:So,meine Dicke ist jetzt dort.Die fahrt zum TA war nict so schön,hatte nur geheult,wegen Lätzchen,den ich auf der Straße liegen sah.
Dann hatte Sassy auch noch miaut,sie miaut sonst nie...ich konnte nur noch weinen....

Ich hoffe daß dieser Tag bald vorbei ist,und ich den Abend mit meiner süßen verbringen darf.... *immernochheul*


Och Süsse...Fühl dich ganz fest gedrückt...Wir sind alle in Gedanken da...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 03.05.2007 20:31

und, wie ist der stand der dinge?
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 03.05.2007 21:40

Meine Maus wurde doch erst heute Abend operiert,war schon bissel stinkig,aber naja.

Sie haben zwei Fettklümpchen rausgeschnitten,in einem war,als sie ihn aufschnitten, irgeneine Verkapslung wo Kalk abgesetzt war.Der TA hatte sowas auch noch nie gesehem und kann nicht sagen was es ist. Auf jeden Fall mal kein Sarkom.
Es wird jetzt eingeschickt und bis Mittwoch ist hoffentlich das Ergebnis da.

Sassy hat ne große Narbe,angefangen direkt vor der Schulter bis mitte Rücken. Sie ist noch ziemlich benebelt,und ich lasse sie die Nacht in der Box,armes Mäuschen.

Hat vielleicht irgenjemand eine Idee,oder selbst schonmal sowas gehabt?
Eine Kalkhaltige Verkapslung im Fettgewebe quasi???
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]

Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy



Zurück zu „Tumore und Geschwüre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste