Kasi hats erwischt

Krebs, Tumore, Geschwüre

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Tumore und Geschwüre bei Katzen
Benutzeravatar
Ni-Laan
Experte
Experte
Beiträge: 126
Registriert: 11.01.2007 21:01
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Erftstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Ni-Laan » 17.01.2007 06:03

Das freut mich das es Deinem Kasi wieder besser geht.Wir drücken alle Daumen und :pfote: das es weiter bergauf mit ihm geht

lieber Gruß
Ni-Laan
Lerne um zu leben,lebe um zu lernen


Benutzeravatar
Teddy
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 44274
Registriert: 11.10.2006 18:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: das weiß der Wichtel

Beitragvon Teddy » 17.01.2007 07:32

Es ist so schön, die guten Nachrichten zu lesen.

Weiterhin gute und schnelle Besserung für Kasi und Dir einen dicken Knuddler.
der Mensch GLAUBT die Katze zu erziehen
die Katze WEISS den Menschen zu erziehen
(von mir)

Benutzeravatar
Moana
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1843
Registriert: 30.08.2006 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: dortmund

Beitragvon Moana » 17.01.2007 13:36

hallo,

schön das es ihm wieder besser geht. als ich gerade auf das bild von kasi schaute, dachte ich ich schaue in das von meinem kater . er hatte auch darmkrebs, er ist aber erst sieben. aber wenn das kein gutes omen ist.
liebe grüße und noch ganz viel schöne schmusestunden mit deinem kasi
wünsch ich dir.

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 17.01.2007 18:00

Freu mich auch sooo für euch......wie gehts ihm denn heute so?
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Samtpfote
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1368
Registriert: 31.12.2006 10:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hannover/Hildesheim
Kontaktdaten:

Beitragvon Samtpfote » 18.01.2007 16:19

zwischenbericht:Kasi

Er musste wieder zurück zum TA :cry: ihm gehts leider wieder schlechter.... futter und wasser verweigert er wieder :cry: er sucht sich nurnoch unbequeme plätzchen z.B. küchenfliesen...


Julia :cry: :cry: :cry: :cry:
Liebe Grüße von Julia und Tiggi


Benutzeravatar
Samtpfote
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1368
Registriert: 31.12.2006 10:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hannover/Hildesheim
Kontaktdaten:

Beitragvon Samtpfote » 18.01.2007 16:58

Hab grad nochmal angerufen.... bzw. meine mutter und ich hab auf laut zugehört:

der zustand der katze wäre dramatisch :cry: er hängt am tropf jetzt wäre einschläfern doch besser für ihn... ich weiß nich weiter. ich will ihn nicht leiden lassen...

Bitte sagt was...

Julia
Liebe Grüße von Julia und Tiggi

Benutzeravatar
Samtpfote
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1368
Registriert: 31.12.2006 10:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hannover/Hildesheim
Kontaktdaten:

Beitragvon Samtpfote » 18.01.2007 17:11

*schluchtz* meine mama fährt hin.... hoffentlich bleibt sie heile bei dem wetter... sie will kasis licht ausmachen....dann ists vorbei... natürlich bleib ich hier im forum... es gibt ja noch tiggi :cry: ich muss jetzt stark sein... in ca. 15 minuten gibt es keinen kasi mehr... zumindest nichtmehr bei uns.... im forum regenbogenbrücke findet ihr dann einen trauerbeitrag mit ein paar bildern zur erinnerung...

ich glaube das ist das beste für ihn... TA meinte ja auch das er schmerzen hat :cry:

ich muss jetzt erstmal mich überwinden um den trauerbeitrag über die bühne zu bringen :cry:

Traurige Grüße

Julia
Liebe Grüße von Julia und Tiggi

Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Martha Musselmink » 18.01.2007 17:12

Hallo Julia,

ich habe bisher nur still mitgelesen und mitgehofft.

So schlimm es ist, Einschläfern ist der letzte Liebesdienst, den man einem tierischen Gefährten leisten kann. Wenn es wirklich so schlimm um in steht, dann wird er es Euch danken, wenn Ihr den letzten Gang mit ihm geht...

Aber Ihr werdet jetzt doch bestimmt zu dem TA fahren und noch mal alles mit ihm besprechen, oder?

Ich wünsche Euch viel Kraft für Eure Entscheidung!

Mitfühlende und traurige Grüße
Bettina
:mond:
Man kann im Leben auf vieles verzichten,
aber nicht auf Katzen und Literatur!

Bild

Benutzeravatar
Samtpfote
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1368
Registriert: 31.12.2006 10:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hannover/Hildesheim
Kontaktdaten:

Beitragvon Samtpfote » 18.01.2007 17:16

meine mutter fährt... ich kann sowas nicht ab... bei unserem letzten tier bin ich zusammengebrochen vor trauer....und ich sitze hier und flenne rum... und könnte selbst vor dem PC zusammensacken wie ein nasser sack...

Julia
Liebe Grüße von Julia und Tiggi

Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Martha Musselmink » 18.01.2007 17:17

Das musst Du ja auch nicht.

Wichtig ist, dass ein geliebter Mensch, Deine Mutter, bei Eurem Kasi ist...
Man kann im Leben auf vieles verzichten,

aber nicht auf Katzen und Literatur!



Bild

Bienchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 04.07.2006 12:08
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Bienchen » 18.01.2007 17:26

Oh Julia, das tut mir sehr leid! Ich hatte so sehr gehofft, dass er sich doch wieder erholt! Fühl Dich mal ganz fest in den Arm genommen!
Es ist gut, dass deine Mutter bei ihm ist, wenn er geht. Und wenn es ihm jetzt so schlecht ging und der TA keinen anderen Ausweg sah und Kasi auch Schmerzen hatte, ist es besser so, so schlimm es für uns auch ist. Es ist der letzte Liebesbeweis, den ihr ihm machen konntet. Und dort, wo er bald ist, geht es ihm gut, er muss keine Schmerzen mehr haben und leidet nicht mehr.

Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Martha Musselmink » 18.01.2007 17:43

Leider ist der kleine Patient nun verstorben.

Wer Julia sein Mitgefühl aussprechen möchte, kann die gerne hier tun.

Ich schließe jetzt hier.
Man kann im Leben auf vieles verzichten,

aber nicht auf Katzen und Literatur!



Bild



Zurück zu „Tumore und Geschwüre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste