Auch das noch?!

Krebs, Tumore, Geschwüre

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Tumore und Geschwüre bei Katzen
Benutzeravatar
kum yum
Experte
Experte
Beiträge: 344
Registriert: 13.05.2006 07:40

Auch das noch?!

Beitragvon kum yum » 22.05.2006 17:28

Verdammt noch mal :evil: *tschuldigung*!
Komme gerade aus der Tierklinik. Arthur wurden die Fäden am Bauch gezogen und es wurden die zukünftigen Schritte samt Prognose besprochen - schlimm genug.
Rein prophylaktisch wurde Anton auch noch gecheckt ( war eigentlich erst vor vier Wochen in einer Tierarztpraxis um die Ecke :x ) ...und was finden die ?!? Ein Geschwür im Rachen!
Leute, es ist doch zum k.....! *nochmaltschuldigung*

Eure verzweifelte
Kum Yum


Benutzeravatar
leapee
Senior
Senior
Beiträge: 72
Registriert: 21.05.2006 19:12
Wohnort: Radevormwald
Kontaktdaten:

Beitragvon leapee » 22.05.2006 17:50

Oh je, der arme Kleine. ich hoffe, man kann etwas tun.
Sammy, Paloma, Carlos und Alina lassen grüßen.

Benutzeravatar
Bigi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1476
Registriert: 11.09.2005 16:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Jenseits vom Bodensee
Kontaktdaten:

Beitragvon Bigi » 22.05.2006 19:27

Du brauchst Dich nicht entschuldigen, ich kann Dich so gut verstehen.

Drück auch Anton ganz fest die Daumen, dass das wieder wird.

Liebe Grüsse

Bigi
Vielleicht wäre es gut, wenn die Welt von Katzen regiert würde. Dann gäbe es in den höchsten Ämtern endlich ausreichend Klugheit, Instinkt, Einfühlungsvermögen, Beharrlichkeit und Energie ! (Anna Magnani)

Benutzeravatar
Chef-Dosi
Experte
Experte
Beiträge: 382
Registriert: 24.04.2006 04:12
Wohnort: Knuddelhausen (Schwobaländle)
Kontaktdaten:

Beitragvon Chef-Dosi » 22.05.2006 23:09

Ja, das ist heftig - kaum hat man den einen leidlich über'n Berg, geht derselbe Mist bei dem anderen los. Warum solltest du dich dafür entschuldigen müssen, dass du im Moment die Schnauze voll hast? Wir können's nur zu gut verstehen (und dein Konto sicherlich auch).

Wir drücken dir und deinem Anton jedenfalls von hier aus die Daumen, dass es hoffentlich nur der Schock aus dem gerade Durchgestandenen ist und es sich in Ruhe betrachtet als doch nicht so schlimm herausstellt.
Der guten Menschen Hauptbestreben
ist andern auch was abzugeben.
(Wilhelm Busch)

Benutzeravatar
kum yum
Experte
Experte
Beiträge: 344
Registriert: 13.05.2006 07:40

Beitragvon kum yum » 23.05.2006 16:16

Danke für euren lieben Worte.
Gestern war ich wirklich von der Rolle. Bin hier wie ein wildgewordener Zerberus durch die Wohnung getobt und habe meine TA um die Ecke nix Gutes genannt :oops: ...
Jetzt hab ich hier zwei Krebspatienten sitzen. Der eine mit ner Bauchnarbe rund um den Äquator und der Aussicht auf ne Medikamententherapie, der andere mit OP-Termin und `nem Fläschen Schmerzmittel im Kühlschrank.
Jetzt wird auf den genauen histologischen Befund von Anton gewartet und einfach das Beste gehofft, während Arthur mit Kalorienbomben bis ins Schlafzimmer verfolgt wird.

Grimmige Grüße sendet,
Kum Yum


Benutzeravatar
Chef-Dosi
Experte
Experte
Beiträge: 382
Registriert: 24.04.2006 04:12
Wohnort: Knuddelhausen (Schwobaländle)
Kontaktdaten:

Beitragvon Chef-Dosi » 23.05.2006 16:33

Bild Ist es tatsächlich so schlimm, dass er auf jeden Fall operiert werden muss? Und ein Schmerzmittel im Kühlschrank, nachdem der TA durch Zufall das Geschwür entdeckt hatte? Hat er wirklich solche Schmerzen? Mannomann, das hört sich aber gar nicht gut an.

Oder sind Op-Termin und Schmerzmittel genauso prophylaktisch wie die Untersuchung, bei der der TA das Geschwür entdeckt hatte? Dann wäre es aber ziemlich unfair von ihm, dich so auf dem Zahnfleisch gehen zu lassen.

Egal wie, ich hoffe inständig, dass deinem Anton (und deinem Konto) das Schicksal von Arthur erspart bleibt.
Der guten Menschen Hauptbestreben

ist andern auch was abzugeben.

(Wilhelm Busch)

Benutzeravatar
kum yum
Experte
Experte
Beiträge: 344
Registriert: 13.05.2006 07:40

Beitragvon kum yum » 23.05.2006 17:04

OP und Schmerzmittel sind leider notwendig - ich hatte Anton in der Tierklinik dabei, weil er sich beim Kauen komisch verhalten hat. Hab aber eigentlich "nur" an die (bei ihm) bekannte Zahnfleischentzündung gedacht und wollte das das "vorsichtshalber" noch mal jemand anschaut. Anton war erst vor vier Wochen beim Tierarzt zum Seniorencheck und wurde mit einer Antibiotikaspritze wieder nach Hause geschickt. Ich wollte nach all dem Kummer mit Arthur auf Nummer sicher gehen.

Grüße Kum Yum

Benutzeravatar
kum yum
Experte
Experte
Beiträge: 344
Registriert: 13.05.2006 07:40

Beitragvon kum yum » 26.06.2006 17:50

Hallo meine Lieben,

ich wollte euch kurz berichten, was bei meinem Anton herausgekommen ist. Bei ihm wurde ja ein Geschwür im Rachen entdeckt und nach all den Schmerzen bei Anton und dem Kummer mit Arthur habe ich mich lange gar nicht getraut in der Klinik nach dem histologischen Befund zu fragen - stand doch im ersten Befundsbericht "Tumor" :x .... doch das Glück steht jetzt auch mal auf unserer Seite.... Antons Geschwür ist GUTARTIG :D :D :D !!!!
Was nicht heißen soll, dass es weniger hartnäckig ist....allerdings keinesfalls lebensbedrohlich *jippieee*. Es handelt sich wohl um ein "Granulom", das durch einen vereiterten Zahn (daher wohl auch die starken Schmerzen bei ihm) und die Zahnfleischentzündung ausgelöst wurde....
Nach Arthurs Tod, die erste wirklich gute Nachricht!

Erleichterte Grüße,
Kum Yum

Mariah
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5685
Registriert: 18.09.2005 02:18

Beitragvon Mariah » 26.06.2006 17:54

Das hört sich ja schon bedeutend besser an, Glückwunsch! :D

Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Martha Musselmink » 26.06.2006 17:58

Na, das hört sich doch wieder besser an. :D

Daumen und :pfote: sind gedrückt, dass es Deinem Anton bald wieder richtig gut geht!!!
Man kann im Leben auf vieles verzichten,
aber nicht auf Katzen und Literatur!

Bild

Benutzeravatar
mienekatze
Experte
Experte
Beiträge: 272
Registriert: 21.03.2006 14:52
Wohnort: 59071 Hamm

Beitragvon mienekatze » 26.06.2006 19:36

von uns auch alles Liebe für Anton. Daumen und Pfoten sind ganz fest gedrückt.
Viele Grüße Elke mit Zandro, Paulchen und Motte
und stillem Gedenken an unsere geliebte Fleur, Minka und Kimba

Katzen lieben Menschen viel mehr, als sie
zugeben wollen, aber sie besitzen soviel
Weißheit, daß sie es für sich behalten.

Mary E. Wilkins Freeman

http://elke-heffe.magix.net/

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 26.06.2006 21:23

Das sind ja mal gute Nachrichten :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Bigi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1476
Registriert: 11.09.2005 16:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Jenseits vom Bodensee
Kontaktdaten:

Beitragvon Bigi » 26.06.2006 22:15

Da freu ich mich riesig für Euch, alles Liebe für Anton und baldige Genesung !

LG

Bigi
Vielleicht wäre es gut, wenn die Welt von Katzen regiert würde. Dann gäbe es in den höchsten Ämtern endlich ausreichend Klugheit, Instinkt, Einfühlungsvermögen, Beharrlichkeit und Energie ! (Anna Magnani)



Zurück zu „Tumore und Geschwüre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste