Katzenvideos bei British Airways

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17484
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Katzenvideos bei British Airways

Beitragvon SONJA » 12.09.2014 04:25

British Airways will nervösen Passagieren das Reisen erleichtern. Ein neuer Kanal auf Langstreckenflügen soll für ihre Entspannung sorgen. Das Programm "Paws and Relax" besteht ausschließlich aus Videos von Katzen und Hunden.

"...Ab September wird an Bord von British-Airways-Maschinen geschnurrt, miaut und gebellt - um die Passagiere zu entspannen. Die britische Fluggesellschaft führt auf Langstreckenflügen einen neuen TV-Kanal ein, der sich nur mit Katzen und Hunden beschäftigt. "Paws and Relax" heißt das Programm - ein Wortspiel: Paws ist das englische Wort für Pfoten, to pause heißt auf Deutsch innehalten.

Das Unternehmen kündigt "flauschiges Filmmaterial" an, das nicht nur Familien erfreuen, sondern bei allen Reisenden im Flugzeug ein "allgemeines Wohlgefühl und Entspannung" auslösen soll. Dazu zählen neben Aufnahmen von Kätzchen und Welpen auch Dokumentationen und zum Thema passende Zeichentrickfilme wie "Simon's Cat". ..."

Quelle + ganzer Artikel bei Spiegel Online - Katzenvideos bei British Airways: Schnurr-TV soll Passagiere entspannen
...


Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17484
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Katzenvideos bei British Airways

Beitragvon SONJA » 12.09.2014 04:26

...

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17484
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Katzenvideos bei British Airways

Beitragvon SONJA » 12.09.2014 04:27

Die Idee finde ich ja sehr süß :love:

Ob das neue Katzen-und-Hunde-Programm auch gegen Flugangst helfen kann, will das Unternehmen lieber nicht mutmaßen. Die Videos würden aber dazu beitragen, eine allgemeine Nervosität zu lindern, heißt es. Studien, die beispielsweise auch der bekannte US-Psychologe Richard Wiseman in seinem Buch "Wie Sie in 60 Sekunden Ihr Leben verändern" erwähnt, hätten gezeigt, dass das Betrachten von Filmen mit niedlichen Tieren Herzfrequenz und Blutdruck in weniger als einer Minute senken kann.

Quelle: Spiegel online

Und DAS kann ich mir sehr gut vorstellen :D
...



Zurück zu „Dies und das“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste