Wenn Spender abgezockt werden

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17482
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Wenn Spender abgezockt werden

Beitragvon SONJA » 29.12.2011 15:21

Wenn Spender abgezockt werden

"Jedes Jahr spenden die Bundesbürger Milliarden Euro für wohltätige Zwecke.
Aber jede fünfte Organisation ist fragwürdig. Mit welchen Geschäftsmodellen Betrüger reich werden und woran Spender schwarze Schafe erkennen. ..."

Ganzer Artikel beim :arrow: Handelsblatt online


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16382
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Wenn Spender abgezockt werden

Beitragvon hildchen » 29.12.2011 15:51

Danke für den Artikel, liebe Sonja!
Mir ist es schon immer spanisch vorgekommen, wenn ich vor Weihnachten Dutzende von Briefen von Organisationen bekomme, mit denen ich bisher nie zu tun hatte. Alleine der Aufwand, an Millionen von Haushalten "auf Verdacht" Briefe zu verschicken (z. T. auf teurem Hochglanzpapier), frisst ja enorme Summen an Spenden schon wieder auf. Sowas kommt gleich ins Altpapier!
Zudem blüht ja in vielen armen Ländern die Korruption, so dass das Geld eher in die Taschen von Machthabern fließt als den armen Menschen zu helfen.
Wenn ich etwas spende, dann an Vereine etc., die ich persönlich kenne.
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.


Zurück zu „Dies und das“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast