Sonja Zietlow - Opfer einer "angeblichen" Tierschützerin

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Sonja Zietlow - Opfer einer "angeblichen" Tierschützerin

Beitragvon Mozart » 06.10.2010 12:57

Sonja Zietlow (42) hat momentan eine schwere Zeit: 70 Hunde verwüsteten ihr Haus. Laut „bild.de“ ist sie einer angeblichen Hundeliebhaberin auf den Leim gegangen, die sich dann als Tierquälerin entpuppte. 2009 hatte Zietlow ein Haus in der Eifel gekauft und es der Frau zur Verfügung gestellt, die daraus eine Art Tierheim für Hunde machen wollte.

„Sie wollte eine Begegnungsstätte für Hunde aufbauen. Ich wollte ihr diesen Herzenswunsch erfüllen“, erzählte Zietlow. Doch heute ist das Haus nichts anderes als eine Ruine. Angeblich vegetierten 70 Hunde vor sich hin, im Inneren häufen sich Kot, Essensreste und Müll. Zietlow erfuhr erst vor einer Woche von den Zuständen, informierte Veterinäramt und Polizei und erstattete Anzeige gegen die Frau.

Diese reagierten allerdings zu langsam: Die Tierquälerin hatte längst die Flucht ergriffen. Für Tierliebhaberin Zietlow, die selbst drei Hunde besitzt, bleibt nur das verwüstete Haus zurück. Doch die Moderatorin nimmt es halbwegs gelassen: „Ich bin in der glücklichen Lage, dass mich der Vorfall nicht in den Ruin treibt. Mich quält viel mehr die Frage, wie viele Hunde diese Hölle nicht überlebt haben“, gestand sie.

Quelle: Bunte-online.de
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee


Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17484
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Sonja Zietlow - Opfer einer "angeblichen" Tierschützerin

Beitragvon SONJA » 07.10.2010 14:59

Das klingt ja heftig... :?
...

Mutzi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2054
Registriert: 23.11.2007 11:57

Re: Sonja Zietlow - Opfer einer "angeblichen" Tierschützerin

Beitragvon Mutzi » 07.10.2010 15:19

Aber eins macht mich stutzig: Wenn sie der "Dame" den Herzenswunsch erfüllen wollte, eine Begegnungsstätte für Hunde aufzubauen, gucke ich mir die Fortschritte dieser Stätte denn nicht an, wenn ich so hundverrückt bin wie Frau Zietlow? Ich erinnere mich, dass sie in Spanien sehr aktiv ist, da wäre ich doch auch in meinem Heimatland hinterher statt mich auf jemandem zu verlassen, der mir nur bekannt ist, oder? Auch sind die Berichterstattungen unterschiedlich, was die ursprüngliche Idee des Hauses war: Begegnungsstätte, Tierheim, Hundepension. Das Veterinäramt soll schon früher von den Zuständen in Üxheim-Nollenbach gewusst und sich die Hunde angeschaut haben. Nur waren die Hunde gut genährt und in gutem Zustand. Den ganzen Artikel findet Ihr hier: (Quelle: http://www.volksfreund.de/totallokal/gerolstein/aktuell/Heute-in-der-Gerolsteiner-Zeitung-aufm-220-xheim-Nollenbach;art8068,2567514)

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16437
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Sonja Zietlow - Opfer einer "angeblichen" Tierschützerin

Beitragvon hildchen » 07.10.2010 16:45

Danke für den Bericht!
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Sonja Zietlow - Opfer einer "angeblichen" Tierschützerin

Beitragvon Mozart » 07.10.2010 18:43

So verstehen kann ich das auch nicht. Die Frau ist doch auch nicht dumm - man lässt andere Leute nicht einfach so machen. :roll:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee


user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Re: Sonja Zietlow - Opfer einer "angeblichen" Tierschützerin

Beitragvon user_4480 » 07.10.2010 20:03

Seid mir nicht böse, aber

Mich quält viel mehr die Frage, wie viele Hunde diese Hölle nicht überlebt haben“, gestand sie.


ich glaube, das ist alles nur Heuchelei. Mir war sie noch nie sympatisch.
Ich bin auch immer skeptisch Prominenten gegenüber :?



Zurück zu „Dies und das“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast