FARS - feline, durch Geräusche ausgelöste Reflexanfälle

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17484
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

FARS - feline, durch Geräusche ausgelöste Reflexanfälle

Beitragvon SONJA » 03.05.2015 03:09

Manche Katzen leiden unter einem seltsamen Syndrom: Bestimmte Alltagsgeräusche lösen bei ihnen Anfälle aus - manchmal genügt schon das Klirren mit dem Löffel in der Tasse.

Krümmt sich Ihre Katze auf dem Boden, sobald Sie ein Stück Folie knüllen? Zeigt sie unwillkürliche Muskelzuckungen, wenn Turnschuhsohlen auf dem Boden quietschen? Dann dürfte Ihr Vierbeiner vermutlich an einer Krankheit leiden, die selbst in Fachkreisen bislang kaum bekannt war: an den "felinen, durch Geräusche ausgelösten Reflexanfällen", nach ihrer englischen Bezeichnung abgekürzt FARS.

Ein Team von Tierärzten hat sie jetzt erstmals offiziell beschrieben. Demnach reagieren die betroffenen Katzen auf ganz bestimmte, meist schrille Geräusche mit epilepsieähnlichen Anfällen unterschiedlichen Schweregrads – manche Tiere erleiden Muskelzuckungen, andere so genannte Absencen und wiederum andere große, generalisierte Anfälle mit minutenlangen Krämpfen, Bewusstlosigkeit und Zuckungen.


Mehr im gesamten Artikel unter :arrow: Spektrum.de - GERÄUSCHBEDINGTE ANFÄLLE - Wenn die Katze umfällt
...


Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17484
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: FARS - feline, durch Geräusche ausgelöste Reflexanfälle

Beitragvon SONJA » 03.05.2015 03:10

Forscher gehen Berichten über von Geräuschen ausgelöste Krämpfe bei Katzen nach

Rätselhafte Anfälle: Das Knistern von Alufolie oder Plastiktüten reicht, um einige Katzen stocksteif umfallen zu lassen. Denn sie reagieren auf bestimmte Geräusche mit Krampfanfällen. Nachdem sich Berichte über solche Vorfälle häuften, sind britische Forscher diesem rätselhaften Phänomen nachgegangen. Wie sich zeigte, können ältere Katzen tatsächlich eine sogenannte audiogene Epilepsie entwickeln – es gibt aber ein Mittel dagegen.

Mehr bei :arrow: scinexx.de - Katzen: Krampf bei hohen Tönen
...

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17484
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: FARS - feline, durch Geräusche ausgelöste Reflexanfälle

Beitragvon SONJA » 03.05.2015 03:14

Und hier noch ein Artikel von Scientific American

Sounds such as typing, the crumpling of tin foil or the clinking of glasses or dishware are all just part of the background noise of domestic life, at least for humans. But such sounds can apparently trigger seizures among elderly cats.

This newly identified type of epilepsy is called feline audiogenic reflex seizures, or FARS.

Mehr unter :arrow: Old Cats Can Get Seizures from Sound
...

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: FARS - feline, durch Geräusche ausgelöste Reflexanfälle

Beitragvon Hollyleaf » 03.05.2015 15:37

Das ist ja krass :shock: Davon habe ich noch nie gehört. Danke für die Infos, Sonja.

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17484
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: FARS - feline, durch Geräusche ausgelöste Reflexanfälle

Beitragvon SONJA » 09.05.2015 08:51

Ich bisher auch nicht, vor allem sind die Krämpfe / Anfälle ja wohl schon sehr heftig, die ausgelöst werden:

Reaktion auf die Töne mit hoher Frequenz (Zuckungen der Extremitäten, Verlust des Bewusstseins oder der Orientierung im Raum)


Hoffen wir, dass sich die Entdeckung auch bis zu allen Tierärzten durchschleift, so dass den Katzen, die darunter leiden,
geholfen werden kann.
...



Zurück zu „Katzen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste