Lungenwürmer

Parasiten, Zoonosen, Haut- & Fellerkrankungen, Katzenflöhe, Milben, Zecken, Würmer, Giardien, Schuppen, allergische Hauterkrankungen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Haut, Parasiten und Zoonosen bei Katzen
Benutzeravatar
Manuela
Senior
Senior
Beiträge: 69
Registriert: 04.01.2006 09:32
Wohnort: Schweiz

Lungenwürmer

Beitragvon Manuela » 10.02.2006 08:48

War gesten mit meinem Kater bei TA

Diagnose: Verdacht auf Lungenwürmer.

Um Himmels Willen was sind das für Fiecher und was richten die an??

Kann mir jemand von euch genaueres dazu sagen?

Danke
'Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt: durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.'
Ernest Hemingway


TINA
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1466
Registriert: 28.08.2005 19:15
Wohnort: Hessen

Beitragvon TINA » 10.02.2006 09:17

Hallo,

hast du denn nicht den Tierarzt gleich mal gefragt?

Benutzeravatar
Manuela
Senior
Senior
Beiträge: 69
Registriert: 04.01.2006 09:32
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Manuela » 10.02.2006 09:28

ja in der Aufregung.

Er hat nur gemeint, dass man die wohl behandeln kann aber mit einem stärkeren Entwurmungsmittel als normal und da hab ich nicht mehr nachgefragt.

Ja so ein TA Besuch ist halt nicht nur für die Katze sehr aufregend... gell :wink:
'Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt: durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.'

Ernest Hemingway

Benutzeravatar
Manuela
Senior
Senior
Beiträge: 69
Registriert: 04.01.2006 09:32
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Manuela » 14.02.2006 13:42

Hey Hallo Evi


vielen Dank für deine Info's.Habe inzwischen auch rausgefunden, dass diese Würmer durch Igel-Kot übertragen werden.
Leider reicht es eben in den meisten Fällen nicht mit dem Breitband Wurmmittel. Die Biester scheinen Zäh zu sein.

Aber zum Glück lebe ich nach dem Motto lieber einmal zuviel zum TA als zu wenig und so hat man es früh erkannt und kann es auch behandeln.

Vielen Dank für deine Hilfe!!
'Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt: durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.'

Ernest Hemingway

auf Wunsch gelöscht
Senior
Senior
Beiträge: 55
Registriert: 04.02.2006 21:01

Breitbandmittel ?

Beitragvon auf Wunsch gelöscht » 25.02.2006 06:15

Moin moin,

ja mein Vorredner hatte recht, diese Tierchen wie auch die sogn. Herzwürmer
sind etwas hartnäckig.

Denn nicht zuletzt verlangten ja einige Länder teils bei Caniden einen Behandlungs Nachweis bei der Einreise (Stand 12.05).

Dennoch gibt es serwohl 2-3 Präparate die auch sehr gut in der Wirkungsweise sind. Doch jeder Vet. hat halt seine Erfahrungen mit einem anderen Mittel.

Die Info mit dem Igelkot ist auch richtig, wenn gleich man diese Liste erheblich ausweiten könnte!

Der Veterinär wird ein Mittel einsetzen, welches schnell wirkt und wird diese Behandlung wiederholen und dann sollte man schon sagen können es hat sich etwas bewegt.

Was bleibt ist natürlich die Überlegung, kann man das innere Klima so beeinflussen das es für diese Tierchen für die Zukunft nicht mehr so attraktiv wird sich einzunisten?

Hier empfehle ich die einzelnen Studien anzufordern.

Also alles Gute und Gute Besserung.


Benutzeravatar
Manuela
Senior
Senior
Beiträge: 69
Registriert: 04.01.2006 09:32
Wohnort: Schweiz

Re: Breitbandmittel ?

Beitragvon Manuela » 28.02.2006 11:29

[

Was bleibt ist natürlich die Überlegung, kann man das innere Klima so beeinflussen das es für diese Tierchen für die Zukunft nicht mehr so attraktiv wird sich einzunisten?

was meinst du damit? Kann dir da nicht ganz folgen?

LG Manuela
'Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt: durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.'

Ernest Hemingway



Zurück zu „Haut, äußere & innere Parasiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste