Alle 5 Giardientests negativ, jetzt Clostridien

Parasiten, Zoonosen, Haut- & Fellerkrankungen, Katzenflöhe, Milben, Zecken, Würmer, Giardien, Schuppen, allergische Hauterkrankungen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Haut, Parasiten und Zoonosen bei Katzen
Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 13.04.2007 21:05

So als erste sofort Maßnahme bekommen alle nur noch Kohlenhydrat-armes Futter, nehme das Trofu weg und gebe dann Orijen, was 45% Protein hat und keine Kohlenhydrate aus Getreide!
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery


Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 15.04.2007 11:52

Emelie hat seit 2 Tagen jetzt jeden Morgen ein festes Knödeliges Würstchen gemacht :roll: Ich freue mich aber noch nicht zu doll, sonst wird es wieder schlimmer. Hoffe, daß der Test die toten Giardien gefunden hatte und sie jetzt wirklich die Biester los ist.
Der Kater könnte ein symptomloser Ausscheider sein... :roll: Wer weiß, wie sie sich immer wieder anstecken...
Habe gestern die halbe Nacht die Kratzbaumlandschaft, alle Schlafplätze, die Stühle und Teppiche gekärchert. Dazu dann heute morgen alle Klos gewechselt, desinfiziert und die Fußböden auch gedampfstrahlt. Hoffe, daß das jetzt etwas den Infektionsdruck nimmt.
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
Elfchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2302
Registriert: 09.07.2006 20:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Elfchen » 15.04.2007 14:08



Hallo Jutta,

ela hatte diesen Link gepostet und da steht auch die Behandlung mit Silber drin, auch die Dosierung...
Bild

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 15.04.2007 14:14

Danke für Eure Hilfe.
Ich warte jetzt wie gesagt erstmal ab. :roll: Die Katze und die Darmflora braucht ja auch Zeit sich zu regenerieren. Sie bekommt ja immer Symbio Pet ins Futter, das baut ja alle Darmbakterien wieder auf hoffe ich.
Heute pennen irgendwie alle. Sie waren heute morgen ne Stunde draußen und seitdem liegen sie überall und pennen. Mikesch schon seit um 10 uhr :roll: Ich hoffe denen is nur zu warm und nicht, daß sie krank sind.
Ich weiß allerdings nicht, was sie letzte Nacht gemacht haben, denn wir haben ohne Katzen gepennt und erst um 6.12 Uhr hatte ich einen Traum mit einem kratzenden Geräusch, das war dann der Kater, der ins Schlafzimmer zum Schmusen wollte :wink:
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 26.04.2007 07:20

Der erste Befund der Kotprobe ist da.
Es ist von Dustee, sie ist Giardien Negativ. Das paßt auch zu der symptomfreiheit von Dustee seit Feb. Sie scheint sich also bei Emelie nicht wieder angesteckt zu haben und auch ein gutes Immunsystem zu haben.
Die weiteren Befunde dauern länger, da von Emelie und Mikesch ein großes Kotprofil und die Tests auf Giardien und Parasiten gemacht werden.
Ich hoffe, Ende der Woche... :roll:
Ist aber schonmal beruhigend zu wissen, daß der Kot innerhalb von 24 h auch gut im Labor angekommen war :lol: :wink:
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery


user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 26.04.2007 07:32

Na das ist doch schon mal gut, daß Dustee negativ ist :D ! Dann bleibt abzuwarten, bis die beiden anderen Ergebnisse da sind. Drücke weiterhin die Daumen !

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Giardien Schnelltest!Hilfe dringend!

Beitragvon lulu39 » 26.04.2007 09:08

Gwynhwyfar hat geschrieben:Hallo!
Habe mir einen Giardien Schnelltest für Emelie besorgt. Leider lag keine Bedienungsanleitung bei.
Ich sehe auf dem Teststreifen jetzt 1 roten und 1 blauen Strich.
Nur weiß ich leider nicht, ob das positiv oder negativ heißt???
Habt ihr schonmal bei Euren TA so einen Teststreifen gesehen?


Sorry, aber das Geld kannst Du dir sparen - das gilt für alle Schnellteste..

Lg katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 27.04.2007 14:40

Hallo Ihr Lieben!
Das Ergebnis vom Katertier ist da!!!!
Erstmal große Erleichterung, er ist auch Giardien negativ erstmal wie Dustee...
aber die zweite Seite mit den Bakterien, puh da weiß ich überhaupt nix mit anzufangen, was da sein darf und was krank ist?
Mein TA ist frühestens am Montag nachmittag wieder für ein ausführliches Gespräch greifbar.

[simg]http://www.gigamp3.de/Fotos/Mikesch1.jpg[/simg]

[simg]http://www.gigamp3.de/Fotos/Mikesch2.jpg[/simg]

Ich hoffe, ihr könnt es lesen, war zu faul, alles abzutippen ;)
Wenn man auf die bilder drauf klickt, ist es in groß zu sehen!
Achja ich sollte noch anmerken, an dem Tag als ich die letzte Probe von Mikesch genommen habe, hatte er Durchfall. Wohl vom Bactisel (wegen Laktose) oder von roher Rinderleber am Vortag?
Er hat weder Blähungen noch wirkt er aufgebläht.
Das Katertier frisst nur Nassfutter, Durchfall hat er jetzt keinen.
Für Eure Hilfe wäre ich dankbar!
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 27.04.2007 15:01

Emelies Befund ist nun auch da!!!

[simg]http://www.gigamp3.de/Fotos/Emelie1.jpg[/simg]

[simg]http://www.gigamp3.de/Fotos/Emelie2.jpg[/simg]
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
Vibi
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 747
Registriert: 28.12.2006 07:27
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Vibi » 27.04.2007 19:13

ich kann leider nix zu den befunden sagen , aaaber ich sende dir mal nen ganz lieben knuddler und drück alles was es zu drücken gibt das bei euch mal "ruhe" einkehrt! ich lese schon die ganze zeit alles still mit und du (ihr)tust mir echt von herzen leid ! knuddel mal alles von mir durch und lass dir mal deinen armen rücken massieren :wink:
**********************
liebe grüsse Vibi

BildBildBild

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 28.04.2007 07:41

Dankeschön liebe Vibi! :katze5:
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 30.04.2007 12:08

Neues Problem, Emelie hat heute morgen wieder Protestgepinkelt :roll: Da kriegst Du echt nen Vogel.
Hatte das Katzengras über Nacht weggestellt von der Fensterbank, damit sie nicht zuviel davon frisst und der Magen nicht überreizt ist.
Prompt hat sie an diese Stelle unterhalb auf dem Sofa heute morgen ein großes Bächlein gemacht!!!! Argh!
Ich dachte mit dem Thema Unsauberkeit seien wir bei Emelie durch, seit 6 Wochen hatte sie nicht mehr dort gepinkelt.... :evil:
Habe jetzt nen Termin in der Tierklinik für Mittwoch 12.30 Uhr.
@Wonnie: Wann kann ich Emelie mit DHL zu Dir schicken????
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 30.04.2007 13:31

Hallo Gwyhn,
ich lese schon einige Zeit mit und ich glaube für
die Katzen sind all die Untersuchungen auch Stress.
Stress wirkt sich auch bei Katzen sehr negativ auf die
Darmflora aus.
Ich würde ehrlich gesagt vielleicht mal garnichts mehr
unternehmen.
Nur eine Sorte Futter füttern, damit die Magen- und Darm-
flora sich wirklich mal beruhigt. Ich würde auch keinerlei
Ergänzungsmittel verabreichen.
Und auch Deine Unruhe wirkt sich auf die Samtpfote aus.

Drücke Dir die Daumen, dass sich der Darm der Kleinen
beruhigt. Aber wenn möglich, würde ich ihr weitere Arzt-
besuche ersparen. Auch Katzen können Sensibelchen sein,
dazu passt nämlich auch das Protestpinkeln. Ruhe hilft
der Kleinen vielleicht wirklich. Ein Versuch wäre es doch
mal wert, oder?
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 30.04.2007 15:43

Hallo Christa!
Ja Deine Worte sind nur zu wahr! :roll:
Wir hatten am Sonntag Besuch, heute früh um 7.30 Uhr ist der Schwiegervater durchs Haus gepoltert und hat was gebracht. :roll:
Jetzt hat Dustee auch noch Durchfall!!! Argh!
Vielleicht war es wirklich zuviel für die zwei Mäuse!!!
Beim Futter hab ich ja immer Hills i/d gegeben. Das wollte Emelie heute nicht mehr, an RC Intestinal wollte sie auch nicht mehr ran. :?:
Hab dann Fisch mit Reis gekocht, ging auch nix...
Dann Eintagsküken aufgetaut, das hat sie schnell und mit großem Appetit komplett aufgefressen. Den Dotter hatte ich entfernt.
Bei den Kotproben fürs Labor hatten sie keinerlei Stress, das hab ich ja zuhause eingesammelt, wenn ich das Klo frisch gemacht habe und dann abgeschickt. Bisher nur telefo. mit TA in der Tierklinik.
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 02.05.2007 22:02

Heute waren wir in der Tierklinik, insgesamt 90 Minuten wurde besprochen und die Katzen untersucht.
Sie sind soweit gesund, kein Fieber, nichts auffälliges außer daß alle geblähte Därme haben und Dustee die Blase voll hatte :roll:

Dann hab ich nochmal sehr lange mit der leitenden TÄ gesprochen. Sie meinte, daß man leider doch davon ausgehen muss, daß es was infektiöses, wahrscheinlich Giardien seien. Denn sonst sei die Pause ohne Durchfall von 6 Wochen und der Rückfall von Emelie und Dustee nicht zu erklären. Sie hat sich die Untersuchungsergebnisse genau angesehen und Unstimmigkeiten gab es nur, weil ja keine toxinen Clostridien gefunden wurden, aber soviele "normale".
Daher wollte sie dann doch mit Antibiotika die Clostridien angehen.
Die Verordnung sah dann wie folgt aus: 5 Tage Panacur und Futter wie bisher mit Diätfutter. Falls nach den 5 Tagen der Durchfall bei Dustee und Emelie nicht weg ist, sofort anrufen.
Dann 2 Tage Pause und dann 5 Tage mit je 2 mal 1/8 Tablette Arilin für alle Katzen. Danach 1 Monat warten.
Nach 1 Monat nochmals 5 Tage Panacur.

Jetzt haben sie alle schon die 1. Ladung Panacur und haben schön gefressen. sie drehen grad alle durch und toben im Wohnzimmer...

:roll:
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery



Zurück zu „Haut, äußere & innere Parasiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste