Wurmittel??? Muss das sein?

Parasiten, Zoonosen, Haut- & Fellerkrankungen, Katzenflöhe, Milben, Zecken, Würmer, Giardien, Schuppen, allergische Hauterkrankungen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Haut, Parasiten und Zoonosen bei Katzen
Maca
Junior
Junior
Beiträge: 16
Registriert: 20.12.2005 21:03

Wurmittel??? Muss das sein?

Beitragvon Maca » 18.01.2006 12:10

Hallo,

und zwar hab ich mal ne kurze frage.Mein Ta meinte da meine kleine Stubentiger ist braucht sie keine Wurmkur, wir lassen den Kot immer nach Würmer untersuchen.Die Paste ist ja sowieso nicht verbeugend sondern nur wirksam bei Wurmbefall.Und zwar mach ich das weil meine Trulli die paste nie und nimmer schlucken würde,spritzte da würde sie glaub ich kollabieren.Die macht schon ein Theater wenns ums Impfen geht.HAb ihr die Paste früher versucht zu geben aber leider hatte der ta am ende die hälfte von dem Zeug in den Haaren zu kleben weil Mieze einfach keine Lust hatte das Zeugs zu schlucken.Und seit dem machen wir das eigentlich so das der ta einfach den kot untersucht und falls was is dann behandelt.

Wie macht ihr das bei euren Rackern???

Gruß Maca und Trulli


Maca
Junior
Junior
Beiträge: 16
Registriert: 20.12.2005 21:03

Re: wurmmittel

Beitragvon Maca » 18.01.2006 21:52

Danke Heidi werd ich gleich ma rein schaun!
Ja meine lässt sich die tabletten leider auch net unterjubeln :cry:
Danke für den Tipp.

Maca

Benutzeravatar
spike
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1862
Registriert: 29.09.2005 08:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bedburg-Hau
Kontaktdaten:

Beitragvon spike » 19.01.2006 07:02

Hallo Maca,

ich hatte das Problem auch mit den Tabletten.
Loona spuckte die auch immer wieder aus. Kein einwickeln in Leberwurst und Leckerlis hat geholfen.
Dann habe ich eine Wurmkur bei meiner Tierärztin bekommen die auf die Haut aufgetragen wird. Das Fell im Nacken scheiteln, auftragen, fertig.
Katze überlistet :wink:

liebe Grüße, Sabine
'Für blinde Seelen sind Katzen ähnlich. Für Katzenliebhaber ist jede Katze, von Anbeginn an, absolut einzigartig.


http://www.bkh-von-krohne-kleve.de

Maca
Junior
Junior
Beiträge: 16
Registriert: 20.12.2005 21:03

Beitragvon Maca » 19.01.2006 14:50

[
Huhu,

das mit Mittel das man auf den Nacken aufträgt hört sich ja ganz klasse an!Ich glaub das würde sich meine sogar gefallen lassen :lol:
Spritzen , tabletten und diese Paste kann ich vergessen.

Vielen dank für die tollen Vorschläge

maca

TINA
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1466
Registriert: 28.08.2005 19:15
Wohnort: Hessen

Beitragvon TINA » 25.01.2006 13:54

Jetzt muß ich mal ganz dumm fragen. Auch bei Stubentigern muß man regelmässig eine Wurmkur machen??? Ups, daran hab ich nie gedacht :oops: Was kann denn passieren?


TINA
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1466
Registriert: 28.08.2005 19:15
Wohnort: Hessen

Beitragvon TINA » 25.01.2006 14:01

Hallo Andrea,

was bin ich für 'ne Katzenmama :oops: Ich dachte echt das es nur Freigänger benötigen!
Ist mir ja echt peinlich, aber ich hab das noch nie gemacht Andrea :oops:
Aber ich hätte doch sicherlich gemerkt wenn sie Würmer hätten oder?

Benutzeravatar
Juli
Experte
Experte
Beiträge: 129
Registriert: 29.09.2005 23:02
Wohnort: Albstadt

Beitragvon Juli » 25.01.2006 14:42

Ich geb meinen immer die Tabletten von milbemax(1 tablette ca. 8 euro). Das sind ziehmlich kleine Tabletten und bis 4 kg eine halbe ab 4 kg eine ganze. Meine chica frisst sie von alleine und der Leyla muss ich sie den hals runterdrücken ;-) Sie sind beide reine wohnungskatzen und der tierarzt meinte alle 3-4 monate sollte man entwurmen auch bei wohnungskatzen. Aber ich machs auch nur 2 mal im Jahr. Meine mutter ihre katzen hatten auch schon würmer obwohl es reine wohnungskatzen sind. Kann immer mal passieren.

LG Juli
Katzen lieben Menschen viel mehr als sie es zugeben wollen,
aber sie besitzen soviel Weisheit,
das sie es für sich behalten.

TINA
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1466
Registriert: 28.08.2005 19:15
Wohnort: Hessen

Beitragvon TINA » 25.01.2006 16:16

Also sollte ich sie mal entwurmen? Soll ich das beim TA machen lassen?
Ich brauche bitte die günstigste Variante :wink:

TINA
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1466
Registriert: 28.08.2005 19:15
Wohnort: Hessen

Beitragvon TINA » 25.01.2006 16:40

Yo, Danke...mach ich :wink:

Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 27.01.2006 15:15

Also, Tabletten waren bei mir zwar das günstigste, da das Ende vom Lied aber zwei ausgekotzte Tabletten waren wär mich die Spritze mit insgesamt 5,- mehr für beide Katzen dann doch günstiger gekommen, da ich so Spritze und Tabletten zahlen musste :roll:

Liebe Grüsse
Jasmin

TINA
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1466
Registriert: 28.08.2005 19:15
Wohnort: Hessen

Beitragvon TINA » 27.01.2006 16:11

Jasmin, was hat denn das entwurmen beim TA gekostet?

Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 27.01.2006 18:02

oh je, das war noch zu DM-Zeiten, aber es war überraschend günstig, wie gesagt gerade mal 5 DM mehr wie die Tabletten, es war aber glaub nur ne Bandwurmkur, es gibt da zwei. Dann später hab ich es immer vor dem Impfen machen lassen und da war noch Untersuchung und so dabei, sie meinte dann auch mal die Katze könnte ich auch mit dem Spot on entwurmen, beim Kater käm es aber teurer wie Spritzen da er schwerer wie 5 Kilo ist. Am einfachsten ist es wahrscheinlich du rufst beim Tierarzt mal an und fragst wieviel das kostet.
Aber Lucy nimmt doch glaub eh schon tabletten, ist sie das nicht dann gewöhnt? Vielleicht nimmt sie die Wurmtabletten ja auch.

Liebe Grüsse
Jasmin

TINA
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1466
Registriert: 28.08.2005 19:15
Wohnort: Hessen

Beitragvon TINA » 27.01.2006 19:07

Aber Lucy nimmt doch glaub eh schon tabletten, ist sie das nicht dann gewöhnt? Vielleicht nimmt sie die Wurmtabletten ja auch.


Ehrlich gesagt bin ich froh das sie überhaupt wieder ihre Medis nimmt!
In der Zeit als sie so viel Antibiotika bekam ging das alles nach hinten los.
Lucy hat es irgendwann Spitz bekommen und hat dann gar nichts mehr einnehmen wollen. Da konnte ich mit den besten Leckerlis kommen, keine Chance! Das hat vorher immer alles so super geklappt aber das Antibiotika war dann zu viel.

Ihre Medis sind einfach zu wichtig für sie! Ich bin froh das ich ihr keine weiteren Tabletten mehr geben muß. Die Gefahr wäre zu groß das sie ihre Luminaletten nicht mehr nimmt!

Ich probiere das mit der Wurmkur - wenn möglich - lieber mit 'ner Paste o.ä.



Zurück zu „Haut, äußere & innere Parasiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste