10 Wochen Giardien - hoffentlich bald ein gutes Ende

Parasiten, Zoonosen, Haut- & Fellerkrankungen, Katzenflöhe, Milben, Zecken, Würmer, Giardien, Schuppen, allergische Hauterkrankungen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Haut, Parasiten und Zoonosen bei Katzen
Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 08.01.2007 21:03

eis hat geschrieben:Hallo Gwyn,

vielleicht solltest du etwas nehmen, um deine Nerven zu beruhigen? :P

Ne jetzt, ohne Schmarrn, deine (verständliche) Überängstlichkeit überträgt sich auf die Katzen. Wenn du relaxter bist, werden das die Katzen auch.

Ich merke ja an Felix und Jimmy, wenn ich von denen mal wieder eine Urinprobe brauche (darf das diese Woche wieder in Angriff nehmen *seufz*), dass sie dadurch gestresst sind. Aber lieber nur der kurze Stress hier mit mir, als einen Tag beim TA. Jimmy hat nach der Prozedur auch gleich weicheren Kot, er ist halt unser Sensibelchen. Felix steckt das locker weg.

Hallo Eva!
Ja es ist momentan alles etwas viel! Die 12 Jahre Schichtdienst haben mein Nervenkostüm zermürbt! Nachdem ich auch 46 kg abgenommen habe, liegen die Nerven sprichwörtlich blank, mein Schutzpanzer funktioniert nicht mehr.
Jetzt bin ich auch noch bei der Heilpraktikerin in Behandlung wegen meiner Allergie und nehme so Tropfen. Wenn es mir schlechter geht, soll ich die mal aussetzen. Denke heute ist so ein Tag, wo ich das auch machen werde.
Habe auch einen Antrag auf Teilzeit 50% gestellt, aber ob der jemals angenommen wird, steht in den Sternen.
Früher trank man Vita Burlezitin, weiß nich, ob es dass noch zu kaufen gibt??? :lol:

Jetzt reißts mich aber bald vom Stuhl, Emelie kam schnurrend auf mich im Arbeitszimmer zugelaufen und ich muss ihr Köpfchen und Schwanz streicheln, während sie am Stuhl entlang streift! Ein Wunder, Prinzessin-rühr-mich-nicht-an läßt sich bei licht streicheln!!! Hoffe, daß die net rollig wird!!!


LG Gwyn
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery


Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 08.01.2007 22:05

hallo,
ich habe eben erst diesen beitrag entdeckt und denke, dass ihr euch da in einer art teufelskreis befindet. so hat eva das ja auch beschrieben.
es ist an dir, diesen kreis zu durchbrechen. atme durch. behalt die nerven. lass 5 grade sein und lass dich von rückschlägen nicht entmutigen. ihr schafft das.
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 08.01.2007 22:24

Gwynhwyfar hat geschrieben:Hey Wonnie, wie gehts eigentlich Eurem Wonneproppen??? Hat er sich wieder erholt?


Naja Gwyn, geht so. War heut gerade wieder beim TA mit ihm :oops: . Er hatte ja so dollen Durchfall als wir aus dem Urlaub gekommen sind. Bis heut waren im Kaklo zwar Würstchen zu finden aber noch nicht so wie sie gehören. Bisschen breiig waren sie. Hab heut dann noch eine Kotbrobe hingebracht und es stelle sich fest, daß wieder Wurmeier im Kot waren :twisted: . Dabei haben wir doch erst sooo dolle entwurmt und vor einem Monat war nichts mehr zu finden an Würmern. Naja, haben wir wohl doch nicht alles erwischt. Heut also wieder eine Wurmkur beiden verabreicht .....

Des weiteren hat der Lütte noch eine Zahnfleischentzündung :twisted: . Er hat so aus dem Maul gerochen, daß ich die TA habe mal schauen lassen , naja und alles rot :cry: . Eigentlich hätte er ein AB bekommen müssen , geht aber nicht wegen dem Durchfall :twisted: . Habe also was pflanzliches mitbekommen und wenn es nicht hilft, dann später ein AB :oops: .

Die armen kleinen Bärchen ..... :? :oops:

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 09.01.2007 11:50

Hallo Wonnie!
Dann wünsche ich gute Besserung!!! Du kannst Dir auch mal in der Apotheke das Mittel Symbio-Pet besorgen. Da sind 6 Bakterienstämme drinne, die die Darmflora bei Fleischfressern bilden. Das Mittel ist auch wichtig, wenn man entwurmt, weil entwurmung auch den Darm angreift und dann weiteren Infektionen tür und Tor öffnet. So hat es die THP erklärt. Symbio-Pet kann man auch gesunden Tieren geben, da eine gesunde Darmflora das a und o ist!
Das mit der Zahnfleischentzündung ist ja lästig! Meine haben jetzt auch so komisch aus dem Maul gerochen, beim Gähnen im Bett bei mir bin ich immer fast umgekippt! Das war vorher nicht so schlimm. Habe dann gelesen, daß Symbio-Pet auch eine gesunde Schleimhautflora im Maul aufbaut. Hoffe, daß die dann nicht genauso riecht wie jetzt!!! Bilde mir ein, es ist jetzt aber wieder besser geworden.
Ich beneide Dich aber auch, daß Du weißt, was der Lütte hat!!! Bei uns wurde ja nix gefunden und trotzdem Anfang Dez. Entwurmt und mit Kokzidien Mittel draufgehauen, ohne daß es wahrscheinlich überhaupt eine Infektion war!!!! :roll: Ich bleib trotzdem bei dem TA, der hat ne chirurgische Sonderausbildung, also für die Kastra werd ich ihn nutzen, Impfen wohl auch. Die anderen Wehwehchen laß ich lieber von der THP behandeln!


Wie verlief unsere Nacht? :roll: Um 2 Uhr hat mich Mikesch geweckt, da an der Tür gekratzt hat und miaut, hab die Racker dann ins Bett gelassen. Bis um 5 uhr weiter gepennt, dann hat Dustee Radau im Wohnzimmer gemacht, so daß ich schauen musste, was sie denn randaliert. Sie saß dann auf dem Eßzimmertisch, hatte was umgeworfen und versuchte Bonbons in Alu zu fressen (Dustees Spezialität nachts Verpackungen von Futter oder Schokolade zu knacken). Dann waren natürlich alle Racker wach und haben gebettelt nach Futter (ich stehe ja bei Frühdienst auch um 5 Uhr auf). Habe dann gefüttert und Dustee hat gefressen wie eine gestörte, in 5 sek war ihr Napf leer und dann war sie noch räubern bei Emelie. Ich bin dann in den Keller und hab Klöchen gesäubert, war alles voll Durchfall, 1 größeres Würstchen war drinne, hoffe, daß es von Dustee stammte. Dustee kam dann in den Keller aufs Klöchen, erst gepieselt und dann das gesamte Futter erbrochen, gerade so wie sie es runtergeschlungen hatte!!! :roll: Hab sie dann 10 min gekrault und dann nochmal einen Beutel gefüttert. Diesmal hat sie langsamer gefressen und alles blieb drin! Ich selbst hab dann nochmal mit Dustee-Schmusebacke im Bett gepennt bis 9 Uhr.
Jetzt haben sie nochmal 2 Mahlzeiten verlangt, ich bekomme die kaum noch satt! Will aber auch nicht zuviel aufeinmal geben, wegen dem Darm. So 30-50gr pro Mahlzeit 3-6 mal Tag sollten besser sein, als 150gr auf einmal runtergeschlungen.
Das Problem mit dem großen Hunger nachts bei Dustee sollte dann der Fütterungsautomat beheben, der hoffentlich morgen kommt.
Ich weiß aber nicht, was das für Drogen in dem Hills i/d sind, gerade haben sie zu dritt das Wohnzimmer auseinander genommen und nun mein Arbeitszimmer!!!
Also Abgeschlagenheit und Freßunlust gehört zweifelsohne nicht zu den Merkmalen unseres Durchfalls!!!! :lol:
LG Gwyn
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 09.01.2007 12:39

Hallo Gwyn :wink: !

Danke Dir für den Tipp hinsichtlich des Symbio-Pet. Werde mal meine TA darauf ansprechen. Mal sehen was sie davon hält.

Ich denke aber bei uns ist nun langsam der Durchfall weg. Heut früh habe ich gar nichts im Klo gefunden. Der Lütte scheint also alles drin zu behalten was er frisst. Und der jetzt noch bisschen breiige Kot ist wohl auf den Wurmbefall zurückzuführen :oops: . Gestern hat er ja Milbemax bekommen, der Große auch . Ich hoffe nun daß in 14 Tagen keine Würmer mehr im Kot zu finden sein werden :? .

Also das Zahlfleisch muss wohl schon bisschen stärker behandelt werden. Ein AB wäre wohl erforderlich wenn er nun nicht noch bisschen weichen Kot hätte. Das Zahnfleisch ist total dunkelrot und total dick :cry: . Ich habe erst selber reingeschaut in den Mund und konnte gar nichts sehen. Die TA haben da wohl einen besseren Griff. War ganz erschrocken als ich es gesehen hatte :cry: :oops: . Naja, erst einmal habe ich was pflanzliches bekommen. Vielleicht solltest Du es bei Deinen auch mal prüfen lassen wenn Du sagst, daß Deine auch auch dem Maul richen. Am Anfang habe ich es auch immer nur beim Putzen oder im Bett leicht gemerkt, mir aber nichts weiter gedacht. Naja, nu wurde der Geruch stärker. Wäre ich mal früher zum TA .... :oops:

Nu überlegen wir ob wir kommende Woche noch eine Woche zum Skilaufen fahren .... Kann ich den Lütten jetzt alleine lassen :oops: ?? Vielleicht macht man sich mehr verrückt als überhaupt los ist. Wir können die kommende Woche eh nichts machen als abwarten. Meine Eltern würden dann die Woche bei uns schlafen, damit die Fellis nicht alleine sind. Ich bin in Zwiespalt und muss heut entscheiden ..... :oops:

Liebe Grüße

Wonnie


Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 09.01.2007 13:57

Wenn nur jemand zwischendurch geguckt hätte, dann hätte ich es verstehen können das du angst hast, aber wenn deine Eltern bei euch schlafen, Wonnie....dann ist doch jemand da und du brauchst dir keine Sorgen machen... :wink:
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 09.01.2007 14:10

Danke Dir Ella :wink: ! Ich bin da echt bissel schissig :oops: . Gerade sitzt mein Mann neben mir und meint, er sieht es genauso wie Du :oops: . Als wir jetzt über Weihnachten und Silvester weg waren hatte ja meine beste Freundin auf unsere süssen aufgepasst und es lief auch eine Woche ganz gut ..... Dann Ab Silvester hatte der Lütte Durchfall bekommen, richtig wie Wasser :shock: :cry: :oops: . Als meine Freundin bei uns ankam war der arme ganz vollgesch .... und auch der ganze Flur :cry: . Es war 2-3 Tage nicht zu stoppen ..... er wollte nichts fressen. Die Tierklinik hatte ihr dann per Telefon Anweisungen gegeben und es ging dann. Meine TA meint entweder war es ein Infekt oder aber er hat uns so vermisst und es ist ihm so auf dem Magen geschlagen :shock: . Es war ja nun das erste Mal, daß er alleine war. Jetzt haben wir den Durchfall schon wieder fast hinbekommen. Ich mache mir jetzt nur Sorgen, daß wieder was sein könnte. Aber klar, wenn meine Eltern richtig bei uns wohnen in der Zeit, fühlt er sich nicht so alleine und es ist immer jemand da. Meine Freundin kam ja nur zum füttern.

Ich bin wahrscheinlich bissel empfindlich. Bin schon sauer auf mich selber weil ich nicht weiss wie ich entscheiden soll. Wahrscheinlich denke ich zu viel in den Lütten hinein.

Und er muss es ja auch lernen alleine zu sein, wir können ja nicht für immer auf Urlaub verzichten, ich weiss aber .......

Und da ist ja auch noch der Wurmbefall und die Zahnfleischentzündung :oops: :cry: ... ach was mach ich bloss .... :oops:

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 09.01.2007 14:17

Eben....

nur zum füttern kommen oder immer da sein...dass ist was anderes. Und ich gebe dir recht der Lütten muss sich so früh wie möglich dran gewöhnen alleine zu sein sonst müsst ihr ja irgendwann auf alles verzichten.

Das mit dem Wurmbefall und Zahnfleischentzündung bekommen deine Eltern auch hin das weiss ich ganz sicher auch wenn ich sie nicht kenne :wink:

Mach dir keinen Kopf süsse...das wird schon. Ich denke mal er hat euch vermisst dann hat er noch gemerkt das keiner mehr da ist auch nachts nicht vielleicht hatte er so angst innerlich das er dachte er wurde alleine gelassen. Aber wenn deine Eltern bei euch schlafen in der Zeit können die....die Kuscheleinheiten übernehmen wenn er Sehnsucht hat :wink:
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 09.01.2007 14:25

Ach ela, Du bist lieb :wink: . Danke für Dein Zureden. Mein Mann versucht mir auch schon den ganzen Morgen ein gutes Gewissen zu machen und meint ich solle endlich buchen :oops: damit wir Samstag los können. Naja und ne Wurmkur hat er ja bekommen, und nu bekommt er täglich eine Teblette gegen die Zahnfleischentzündung. Und eigentlich können wir die kommende Woche auch nur abwarten.

Klar und ich weiss auch daß er es lernen MUSS, ganz klar.

Ich muss noch einmal in mich gehen ...... :oops:

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 09.01.2007 14:36

Ich kann dich nur zu gut verstehen es war auch verdammt schlimm für mich als wir nach Belgien gefahren sind und ich Jasmina alleine lassen musste :cry:

Ich hatte keine ruhige Minute mehr, hab die ganze Autofahrt nur geheult weil es auch das erste mal war das sie auch nachts alleine war ich wusste nicht wie ich damit umgehen soll....

Es waren zwei Personen da die sich abgewechselt haben aber da Jasmina auch so ein Schisshase ist :wink: war es für mich noch schwerer den Urlaub zu geniessen. Als ich dann von meinem Papa gehört habe das sie sich die ganze Zeit hinter dem Schrank versteckt hat wenn er da war und nicht rausgekommen ist....er aber immer bemerkt hat dass das Fressen angerührt wurde war es ein kleiner Trost für mich das sie wenigstens frisst.

So bin ich dann auch zu dem Entschluss gekommen Muck zu holen damit sie einen Spielkameraden hat wenn mal keiner zu hause ist. Und siehe da, sie ist wie ausgewechselt. Wenn jemand fremdes kommt, versteckt sie sich nicht immer...., wir können auch mal ein paar Stunden länger wegbleiben aber sie weiss sie ist nicht alleine und Mama ist auch beruhigter.

Und dein Lütten hat ja auch seine Freunde zum spielen... :D

Also mach dir keine Sorgen und buch euch euren Urlaub... :wink:
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 09.01.2007 15:41

Hallo Ihr Lieben!
Seit 9 Uhr war jetzt nix mehr im Klöchen, hoffe das ist ein gutes Zeichen. Aber sie machen ja meist immer nur Nachts und dafür gleich alles was sie tagsüber reingestopft haben! :shock: Die Kleine hat mich jetzt schon 2 mal wieder angebettelt und ich habe jetzt schon 425 gr Futter gegeben!!! Aber dadurch frisst sie eben kleinere Portionen.
Wenn ich füttere gehe ich meist aus der Küche und mache in der Zeit im Keller das Klöchen, also bin gar nicht anwesend wenn sie fressen!
Hoffe das schont ihre Nerven.
Habe heute die große TA Rechnung bezahlt, 250 EUR waren fällig für die ganze Sache :roll:
Dustee hat noch immer 2 Eckzähne oben rechts!!! Hoffe, der fällt bald aus, sonst werd ich ihn ziehen lassen, wenn sie eh kastriert wird im Februar.
Habe aber auch einen Zahn gefunden gestern... von wem der nun wieder stammt???
Habe alle Tiger auf Dehydrierung getestet, aber die Spannkraft der Haut stimmt! :lol:
Jetzt nähe ich mal meinen neuen Badezimmervorhang, tue also was für meine Seele, um mich daran zu erfreuen! Tut Not, daß da was Blickdichtes hinkommt, sonst sehen die Nachbarn uns ja immer duschen!!! :wink:
Bis später (mit hoffentlich guten Nachrichten)
Gwyn
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 09.01.2007 15:43

Hallo Wonnie!
Denke der 1. Durchfall war dann wohl eher auch von den Würmern oder??? Die sind ja nicht von jetzt auf gleich da sondern haben sich ja wohl schon ein paar Tage entwickelt!
Mach Dir nicht soviele Sorgen, der Kleine gewöhnt sich sicherlich schnell an Deine Eltern!
Bei Mikesch war es in dem Alter so, als ich ihn beim Cousin abgegeben habe, daß er innerhalb von 1 Tag vollständig im neuen Haus installiert war!!! :wink:
LG Gwyn
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 09.01.2007 15:43

:flower: knuddel an die kleinen
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 09.01.2007 16:51

Gwynhwyfar hat geschrieben:Hallo Wonnie!
Denke der 1. Durchfall war dann wohl eher auch von den Würmern oder??? Die sind ja nicht von jetzt auf gleich da sondern haben sich ja wohl schon ein paar Tage entwickelt!
Mach Dir nicht soviele Sorgen, der Kleine gewöhnt sich sicherlich schnell an Deine Eltern!
Bei Mikesch war es in dem Alter so, als ich ihn beim Cousin abgegeben habe, daß er innerhalb von 1 Tag vollständig im neuen Haus installiert war!!! :wink:
LG Gwyn


Hallo Gwyn !

Ja also es kann dann gut sein, daß der Durchfall doch durch vom Wurmbefall gekommen ist. Ich weiß, ich interpretiere immer viel zu viel in die Katzen, mein Mann meint auch schon ich habe ne Macke :oops: . Ich denke immer sie leiden .... und wahrscheinlich geht es ihnen gut und sie denken gar nicht an uns :roll: . Wenn wir erst einmal weg sind, habe ich es auch schon vergessen und genieße den Urlaub ... aber diese Verabschiedung :cry: . Ich denke den Miezen ist es wichtig, daß sie einfach in Ihrer Umgebung bleiben. Und sie sind ja auch zu zweit.

Und obwohl ich eigentlich auch anderen raten würde in Urlaub zu fahren und sich nicht so viele Gedanken zu machen ist mir unwohl dabei. Warum kann man anderen immer so gute Rätschläge geben und selber geht es einem schlecht dabei :roll: :oops: ... ??

Ich spinne :oops: :oops: :oops: ....


Ja mensch Gwyn, Deine Fellis haben aber mächtig hunger :shock: .... TA-Rechnungen sammeln sich immer schnell, daß kenne ich auch gut :oops: . Klar, wenn die Nachbarn einsehen können, ist ein Vorhang nicht schlecht :wink: ... für Euch jedenfalls :lol:

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 09.01.2007 17:22

Eben habe ich Antwort von der Hills Helpline bekommen, hatte die gefragt, ob ich schon Trofu dazu füttern kann oder die Dosen i/d.
Bin total von den Socken, daß die so schnell und so genau geantwortet haben!

Sehr geehrte Frau XY,

vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten.
Anbei erhalten Sie die gewünschten Informationen.

Das Produkt Prescription Diet Feline i/d im Frischebeutel (zarte
Stückchen in Sauce) ist eine ausgewogene Alleinnahrung und sie
enthält u.a. auch Taurin. Die zusätzliche Gabe von Taurin ist nicht
empfehlenswert.
Feline i/d im Frischebeutel enthält folgende Zutaten: Huhn,
Lammleber, Rind, Weizenkleber, Weizenmehl, Reisstärke, Fibrim
(lösliche Rohfaserquelle), Maissirup, Pflanzenöl, Weizenfaser,
Mineralstoffe, Vitamine und Spurenelemente.

Das Feline i/d Dosenfutter hat folgende Zusammensetzung:Truthahn,
Truthahnleber, Maismehl, Reismehl, Fibrim, Mineralstoffe, Vitamine
und Spurenelemente.

Wie Sie sehen, haben beide Produkte unterschiedliche
Zusammensetzungen, deshalb sollten sie am besten nicht zusammen
gefüttert werden.
Beim Durchfall wird empfohlen so lange bei der Fütterung einer
Futtersorte zu bleiben, bis die Krankheitssympthome nicht mehr
vorhanden sind.
Danach kann das Tier langsam auch das Dosen- oder Trockenfutter von
Feline i/d dazu bekommen.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesen Informationen geholfen haben.
Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Ihre Hill's Helpline
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery



Zurück zu „Haut, äußere & innere Parasiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste