Hilfe Katzen nehmen die Tabletten gegen Infekt nicht!!!

Parasiten, Zoonosen, Haut- & Fellerkrankungen, Katzenflöhe, Milben, Zecken, Würmer, Giardien, Schuppen, allergische Hauterkrankungen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Haut, Parasiten und Zoonosen bei Katzen
Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 30.12.2006 06:15

Hilfe!!! Bei uns ist der Durchfall wieder ganz heftig zurückgekehrt!!!
5 Tage über Weihnachten war es mit Hills Diät Futter ok, dann am 2. Weihnachtstag Abends gings wieder neu los und zwar alle 3!!! Dann hatten sie 36 h lang Verstopfung und keine Katze ging aufs Klöchen. Kater war dann wieder normal, die beiden Kleinen hatten zunächst sehr festen Kot wie Ziegenknödel und dann sofort Durchfall und seit 2 Tagen komplett wie Wasser!!! Ich füttere ja weiter Hills, aber es scheint gar nix zu helfen.
Ich schicke Männe heute zum TA, das Ergebnis von Emelies Kotprobe haben wir noch gar nicht. Denke heute hole ich mal 20 Kotprobenröhrchen und beginne von allen zu sammeln, vielleicht schicke ich es auch auf eigene Faust nach Freiburg :roll:
Unser Onkel (hat 4 katzen) hat empfohlen die Wassernäpfe wegzunehmen, die seien Hauptübertragungsquelle der Keime. Also Trinkbrunnen weggenommen und nur 1 sauberen Napf Wasser hingestellt, werde jetzt 2 mal täglich wechseln und zwischendurch die Näpfe immer in die Spülmaschine. Zusätzlich werd ich noch Desinfektionsmittel für Babyflaschen in der Apotheke holen. Das kann so nicht weitergehen, wir sind echt am Ende (die Kleinen Katzen natürlich auch). Ich weiß echt nicht mehr, was ich noch füttern soll. Weder Hipp, noch Hüttenkäse, noch Hühnchen, noch Hills i/d hilft noch gegen den Durchfall!!!
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery


Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 02.01.2007 21:01

Immer noch Durchfall!

Hilfe ich kann nicht mehr! Nachdem es genau 2 Tage nach dem TA Besuch am Samstag angehalten hat, läßt jetzt wieder die Wirkung der medikamente nach und sie haben wieder seit gestern Abend Durchfall!!!
Es hört einfach nicht auf!
Ich kann kein Huhn mehr riechen, jeden Tag koche ich Huhn, doch die Mäuse sprechen nicht darauf an! Habe das Gefühl sie werden jetzt auch schwächer. Daher habe ich heute die Diät aufgegeben und eine Dose Pet-fit Lamm gefüttert mit Hüttenkäse und dazu Katzenmilch. Die Kleine Dustee ist sehr ausgetrocknet gewesen und Milch trinkt sie wenigstens, auch wenn davon der Durchfall sicher nicht weniger werden wird!!!
Morgen um 15 Uhr kommt eine Tierheilpraktikerin ins Haus, die wohnt praktischerweise in der gleichen Strasse. Mit dem TA habe ich aufgegeben, es kann ja wohl nicht sein, alle 2 Tage Sulfoniumamid spritzen zu müssen!
Falls die Tierheilpraktikerin nicht wirkt, beginne ich am WE Durchfallproben zu sammeln und fahre nächste Woche in die Tierklinik der LMU München.
Sie spielen wenigstens noch und Katerchen ist weiterhin gesund, das ist ein Lichtblick! Doch die armen Mäuse tun mir so leid.
Heute habe ich wieder das gesamte Kellergeschoss und Obergeschoss mit dem Dampfreiniger und die Klos der Kätzlein desinfiziert. So langsam kann ich nicht mehr! Habe total schmerzende Arme und Rücken davon!

LG Gwyn
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
Sab
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 547
Registriert: 29.10.2006 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon Sab » 02.01.2007 21:30

Ach Mensch lass dich mal drücken kann verstehen wie es Dir jetzt geht

Drücke ganz doll die Daumen das es endlich aufhört

hast du schon mal eine zweite Meinung bei einem anderen TA eingeholt oder einfach nur mal angerufen?

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 02.01.2007 21:45

Drücke dich auch ganz fest....

Du arme hoffentlich ist es nichts schlimmes und es hört bald auf.
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 03.01.2007 13:40

Habe gestern die Diät mit dem gekochten Hühnchen aufgegeben, da ich das Gefühl hatte, die brauchen jetzt einfach Wasser und Nährstoffe.
Habe daher eine Dose Pet-Fit mit Lamm gefüttert, heute auch. Dazu dann Hüttenkäse untergemischt und Heilerde.
Seit gestern Abend toben sie wieder richtig dolle.
Bei Dustee gabs heute Nacht nur 1 Durchfall, Emelie war seit gestern Mittag noch nicht wieder auf dem Klöchen.
Habe wieder die Desinfektionssache mit dem Dampfreiniger durchgezogen und den Keller und das Obergeschoss komplett abgedampft. Heute dann das Klöchen unten nach 4 Tagen gewechselt und Desinfiziert, das Klöchen im Bad mache ich heute Abend noch, muss erst neue Streu kaufen fahren.
Um 15 Uhr kommt die THP und ich bin sehr gespannt, was sie sagt.
Für Giardien oder Kokzidien sehen die beiden zu gut aus, Emelie hat ja auch zugenommen.
Für den Aufbau der Darmflora gebe ich Heilerde und Darmflora plus, aber denke das ist nicht das richtige, weil das ja Darmbakterien für Menschen sind. Habe daher Bactisel bestellt, hoffe das kommt noch bis Ende der Woche an.

Wie würdet Ihr das mit dem Kot sammeln machen? Kann ich 2 mal am Tag (wenn sie sooft machen würden) beides in ein Behältnis tun? Aber beide Katzen in je ein Behältnis trennen oder?

Auf Kokzidien wurden sie ja behandelt, hatten ja mehrmals eine Spritze mit Sulfoniumamiden bekommen in den letzten 3 Wochen.
Der Dünnpfiff gestern war jetzt wenigstens mal nicht mehr so schleimig und blutig.

LG Gwyn
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery


Benutzeravatar
Teddy
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 44274
Registriert: 11.10.2006 18:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: das weiß der Wichtel

Beitragvon Teddy » 03.01.2007 13:46

Fühl Dich mal ganz doll geknuddelt.

Wenn ich Dir nur helfen oder einen Rat geben könnte........

Aber Daumen drücken tue ich auf jeden Fall!
der Mensch GLAUBT die Katze zu erziehen
die Katze WEISS den Menschen zu erziehen
(von mir)

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 03.01.2007 14:11

:D
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 03.01.2007 14:49

es wurden weder Kokzidien noch Giardien oder andere Würmer bei Emelie nachgewiesen (auf dem Befund standen alle aufgezählten Tierchen als negativ). Eingereicht hatte ich Kot von 6 Tagen von ihr. :roll:
Bei den Desinfektionsregeln verhalte ich mich nach den Empfehlungen wie bei Giardien, d.h. mit dem Dampfreiniger auch die Schlafplätze der Katzen reinigen, Bettwäsche alle 3 Tage bei mind. 75 Grad waschen, Näpfe nach jeder Benutzung bei 75 Grad in die Spülmaschine und so weiter.
Hoffe, daß ich damit Viren, Bakterien oder was auch immer töte! Bei uns könnte man derzeit im Keller vom Boden essen, da ich da täglich mit dem Dampfreiniger durchtobe.
Blutiger Durchfall deutet wohl auf Giradien hin :roll:
Ich frage gleich mal die THP, ob es sinnvoll ist, mit den Fellpopos am Montag oder Dienstag nächste Woche in die Tierklinik zu fahren. Bisdahin sollte ich auch Kotproben haben...Emelie hat noch immer nicht gemacht...
LG Gwyn
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 03.01.2007 17:44

Hallo!
Habe ein sehr gutes Gefühl mit der THP!
Sie hat sich super viel Zeit genommen für die Fellpopos, auch geschmust und gespielt mit ihnen.
Sie hat sie eingehend untersucht und dann eine Laserakkupunktur gemacht. Dann gabs noch 2 Globuli und 1 ml Lösung, da waren dieselben Wirkstoffe gegen Durchfall drinne wie in den Globuli. Diese Lösung muss ich nun noch bis Freitag zweimal täglich ins Mäulchen spritzen und 2 Globuli geben.
Sie denkt, daß es keine Parasiten mehr sind, sondern durch die Entwurmung vor 6 Wochen und den Spritzen gegen Kokzidien sei einfach die Darmschleimhaut komplett gereizt und geschädigt.
Sie hat dann noch ein Rezept für Symbiopet aufgeschrieben, das hat die guten Darmbakterien drinne, kommt morgen dann in der Apotheke an.
Sie sagte, daß meine BKH durch die Züchtung wohl auch extrem empfindlich seien (wegen der Impfreaktion, die Dustee damals hatte).
Meine Desinfektionsaktionen findet sie gut, auch daß ich die Näpfe immer sofort in die Spülmaschine tue.
Jetzt habe ich wieder beide Klöchen frisch und warte auf die Sachen die da kommen (bisher ging nur Dustee einmal pieseln).
Am Samstag soll ich anrufen, wie es den Kleinen geht. Sie käme dann nochmal zur Akkupunktur.
Sie kann auch auf bestimmte Bakterien und Pilze untersuchen, macht sie aber noch nicht, denkt daß es so weggeht. Tierklinik meint sie soll ich nicht gehen. Auch keinen Kot sammeln. Wenn sie auf Bakterien und Pilze untersucht, dann reicht etwas Speichel oder Haare, auch Bioresonanz könnte man damit machen und sehen, was es ist. Aber das entscheiden wir dann erst am Samstag ob es nötig wird.
Sie war sauer, daß mein TA sie nicht empfohlen hat, obwohl er sie kennt. Meinte, dass immer wieder nur gespritzt wurde auf Kokzidien sei nicht so gut gewesen, er hätte sie schon früher empfehlen sollen.
Ich denke da sind wir gut aufgehoben, sie kommt auch immer ins Haus im Winter, was ich sehr praktisch finde!
LG Gwyn
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
Sab
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 547
Registriert: 29.10.2006 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon Sab » 03.01.2007 18:46

Wir drücken weiterhin die Daumen das es endlich bald besser wird.

Wurde denn Deine Katzen auch auf andere Sachen ausgetestet? Oder hat der TA "nur" die Kotproben untersucht?

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 03.01.2007 20:51

von mir natürlich auch gute Besserung für die Fellpopos
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 03.01.2007 21:05

Juchu!
Dustee hat eben 3 sehr feste Würstchen gemacht!!! :lol: Sie frisst wie eine Gestörte, muss sie doch soviel noch nachholen!
Hoffe, das bleibt jetzt so gut mit ihr.
Emelie macht nix :roll: Wahrscheinlich hat sie zuwenig gefressen heute.
Jetzt gehen wir schlafen und ich hoffe, daß ich bei Dustee heute Nacht keine Pfötchenkontrolle wegen Durchfall machen muss!
LG Gwyn
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 03.01.2007 21:13

Bild

Bild
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 04.01.2007 12:44

Habe nun die zweifelhafte Aufgabe, ihnen zweimal täglich 1 ml eines homöopathischen Mittels einzugeben! Mit Emelie ein Drama. Heute Morgen hat sie total rumgebissen.
Heute mittag hab ich sie überlistet, als sie im Flur lag, mich schnell auf sie gekniet und schwupps wars bis auf den letzten Tropfen von ihr geschluckt Ich denke, da bekomme ich nun Übung. Die GLobuli konnte ich Dustee auch jetzt schon ohne Drama eingeben.
Heute Nacht waren die Häufchen so halb fest, eben hatte Emelie wieder Durchfall Am Samstag soll ich wieder bei der THP anrufen.
Denke der Darm braucht einfach noch etwas Zeit sich wieder zu regenerieren.
Ich bin zuversichtlich.
LG Gwyn
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 04.01.2007 12:45

Achja, hab Beide heute noch gewogen:
Emelie 2650 gr
Dustee 2250 gr.
Bin auf nächste Woche gespannt, ob sie zunehmen werden.
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery



Zurück zu „Haut, äußere & innere Parasiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste