Happy hat Würmer... :-(

Parasiten, Zoonosen, Haut- & Fellerkrankungen, Katzenflöhe, Milben, Zecken, Würmer, Giardien, Schuppen, allergische Hauterkrankungen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Haut, Parasiten und Zoonosen bei Katzen
Benutzeravatar
Happysoleil
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 876
Registriert: 07.08.2006 16:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Happy hat Würmer... :-(

Beitragvon Happysoleil » 08.10.2006 23:40

Bin ganz traurig. Meine kleine Happy hat in den letzten 1,5 Wochen drei mal (vor'm Füttern) gallig erbrochen. Habe mir nichts bei gedacht, sondern hab es auf verschluckte Haare etc. zurückgeführt, aber heute morgen, war in ihrem wenigen Galligem etwas das sich bewegte. Beim näheren Hinsehen erkannte ich, dass es ein Wurm ist. Über meine Katzenbücher fand ich raus, dass es ein Spülwurm sein müsste. Bin ganz deprimiert, natürlich ausgerechnet auf einem Sonntag. Als ich sie diese Woche wog, war ich verwundert, dass sie leichter war, als noch vor einer Woche, aber ich dachte, dass sie vielleicht so gezappelt hat und es ein Messfehler ist, aber jetzt zweifle ich das Gewicht gar nicht mehr so an. Ansonsten ist meine Kleine bis jetzt unauffällig und auch im Kot habe ich bisher nichts wurmiges entdecken können, aber bin trotzdem ganz schön deprimiert.

Dabei hatte sie zwei Wurmkuren, allerdings hatte sie zu der Zeit der letzten Wurmkur vorher viel Durchfall gehabt und wir (Tierärztin und ich) hatten zwar gewartet bis dieser vorbei war, aber wer weiß, vielleicht hat sie doch mehr ausgeschieden von dem Mittel, als wirken konnte.

Die Vorstellung, dass es in meiner Mietze wuselt macht mich ganz krank und das Problem ist, dass ich morgen nicht zum Tierarzt komme und mein Freund ist auch nicht da. Meine Tierarztpraxis ist leider nicht ganz um die Ecke, aber die Ärztinnen sind super, deshalb bin ich dort geblieben. Und ein Auto hab ich auch nicht, hat ja mein Freund. Und dann hab ich auch noch Dienst morgen. Fühle mich ganz mies, weil ich morgen nicht hinkomme. Aber werde morgen früh auf jeden Fall meine Tierärztin anrufen. Übermorgen habe ich frei, da könnte ich dann gehen. Hab ja auch noch mal ne Wurmkur da, aber will das nicht blind einfach anwenden. Vielleicht sind ja auch noch andere Maßnahmen nötig und auch von der Dosierung her weiß ich nicht. Nee, das lasse ich.

Hat irgendwer das Thema Würmer schon durch? Bin für jeden Erfahrungsbericht dankbar!!!

Lieben Gruß von uns zweien! :pfote:
Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden!


Benutzeravatar
Sacomo
Experte
Experte
Beiträge: 399
Registriert: 16.07.2006 12:27
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Beitragvon Sacomo » 09.10.2006 00:06

Leider (besser gesagt zum Glück) hab ich damit keine Erfahrung und kann Dir daher nicht helfen... Nur mein Hund hatte mal solche Spulwürmer, die hatte sie auch ausgekotzt... War wirklich nicht lecker.... :oops:

Sie bekam Tabletten dagegen... Bei Katzen weiss ich nicht...

Wünsche der kleinen Dame jedenfalls "Gute Besserung"
*~* Viele Liebe Grüße *~*
BildBild

Benutzeravatar
Happysoleil
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 876
Registriert: 07.08.2006 16:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon Happysoleil » 09.10.2006 00:14

Danke schön! Auch tröstende Worte tun gut!!! :egg:
Bild

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden!

Benutzeravatar
Sacomo
Experte
Experte
Beiträge: 399
Registriert: 16.07.2006 12:27
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Beitragvon Sacomo » 09.10.2006 00:19

Ich kenn ja auch sehr gut das Gefühl...
Man ist irgendwie so machtlos, finde ich.
Als ich das bei meinem Hund sah war ich total geschockt !
Ich hatte die ausgewürgten Würmer sogar mit einer Pinzette eingesammelt in einem Behälter getan und mit zum TA genommen weil ich totale Panik hatte...

Ich glaub Du musst aber jedesmal wenn Deine kleine aufs Klöchen war alles raus nehmen, weil sie ja da wohl auch Würmer ablässt... Und die sich dann auch da schön vermehren können...

Ich sollte auch die Stellen wo mein Hund sein Geschäft ablies meiden, bzw. die Häufchen sammeln und in eine Tonne werfen wo nichts raus geholt wird etc. (damit sich auch keine anderen Hunde anstecken)....

Das war echt ekelig...
*~* Viele Liebe Grüße *~*

BildBild

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 09.10.2006 08:32

ich kann evi nur zustimmen. ta anrufen, sache erklären, wurmmittel evtl verabreichen und dann sobald wie möglich hinfahren.
wenn sie schon abnimmt, würde ich die sache nicht auf die lange bank schieben.

toitoitoi
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild


Benutzeravatar
Happysoleil
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 876
Registriert: 07.08.2006 16:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon Happysoleil » 10.10.2006 00:34

scaramouche hat geschrieben:Flubenol oder so, kann das sein ?

Ja, das hat Happy auch bekommen, aber ich hab heute morgen in der Tierarztpraxis angerufen und die Arzthelferin meinte, dass ích mir morgen Tabletten abholen soll, die wirken noch auf mehr Wurmarten. Ist mir nur recht, so hat Happy einen umfassenderen Schutz und vier Wochen später bekommt sie dann noch mla welche. Bin eben von der Arbeit gekommen und jetzt ist mir der rundere Bauch (vor dem Fressen) aufgefallen. Fühl mich schon wieder ganz schlecht (Schuldgefühle), aber morgen starten wir ja den Angriff, gegen die Ekelbiester.
Im Stuhl ist weiterhin nichts zu sehen was auffällig wäre und auch Happy ist im Verhalten immer noch wie immer. Zum Glück auch!!!

Danke für alle Tipps und lieben Worte! :flower:
Bild

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden!

Benutzeravatar
Happysoleil
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 876
Registriert: 07.08.2006 16:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon Happysoleil » 10.10.2006 14:58

So, war heute beim Tierarzt und hab zur Entwurmung Miramax bekommen. Die erste Dosis hat sie gleich bekommen, als ich wieder zu Hause war und die andere bekommt sie dann in vier Wochen. Was die gabe so eines kleines Tablettchens doch bewirken kann!! Happy hat es auch problemlos mit etwas Leberwurst genommen. So, nun bin ich wieder ruhiger und freue mich, dass Happy soweit symptomfrei geblieben ist (bis auf den etwas rundlicheren Bauch, der aber bestimt bald wieder weg ist)!!!
Bild

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden!



Zurück zu „Haut, äußere & innere Parasiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste