Unsere kleine Paula hat einen Abszess am Bauch

Parasiten, Zoonosen, Haut- & Fellerkrankungen, Katzenflöhe, Milben, Zecken, Würmer, Giardien, Schuppen, allergische Hauterkrankungen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Haut, Parasiten und Zoonosen bei Katzen
Paula Plumpsklo
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 21.09.2006 21:17

Unsere kleine Paula hat einen Abszess am Bauch

Beitragvon Paula Plumpsklo » 21.09.2006 21:58

Hallo Ihr Lieben,

zunächst einmal möchte ich sagen, dass ich dieses Forum ganz toll finde :D

Unsere kleine Paula (1 Jahr und 2 Monate) hat einen Abszess am Bauch :cry:

Leider brauchte unsere Tierklinik etwas länger um dies herauszufinden.
Die Ärtzin dachte aufgrund der Bauchschmerzen natürlich sofort, dass es sich um FIP handle und bescherte mir die schrecklichsten Stunden meines Lebens. Sie hatte mir nahe gelegt hat mich doch schon mal in Gedanken von Paula zu verabschieden.
Unglaublich oder? :evil:

Anyway - bis hin zur Diagnose vergingen zwei Tage und zwei Nächte
und ich bekam eine Rechnung von 400 € und Antibiotika für eine Woche.

Sie meinte noch, dass das Antibiotika höchstwahrscheinlich eh nichts bringen wird
und man den Abszess dann herausoperieren muss.

Ich hab keine Ahnung ob ich da nochmal hingehen soll!
Ist diese Vorgehensweise normal?
Was denkt ihr?
Bin ich überempfindlich?
Was kostet diese Operation?

Fragen über Fragen :?: :?:

Heute war der sechste Antibiotika Tag
und Paula macht einen super Eindruck:
Sie frisst, schläft, schnurrt und ist einfach zuckersüß.
Der Abszess ist noch da, er ist geschlossen und etwas kleiner als letzte Woche und wenn ich sanft über den Abszess streichle sieht es nicht so aus als ob sie noch Schmerzen hätte.

Liegt das am Antibiotika?
Wie lange kann es dauern, dass so ein Teil abheilt?
Wird es wieder schlimmer, wenn das Antibiotika fehlt?

Ich hoffe jemand hat Erfahrung und kann mir helfen.

Viele liebe Grüße

Paulas Mama - Claudia
Jede Katz` braucht ihr Plätzchen
und wär`s noch so klein
von dem sie kann maunzen
sieh das hier ist mein !!!

Hier fress ich, hier tob` ich
Hier bin ich zu Haus
Hier ist meine Heimat
Hier ruh ich mich aus !!!


Benutzeravatar
Monchichi
Experte
Experte
Beiträge: 400
Registriert: 22.04.2006 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Osnabrück

Beitragvon Monchichi » 22.09.2006 00:55

Hallo Claudia!!

Ich habe selber seit ca. 20 Jahren immer wieder Abzesse,
ist bei mir ne schwere Form von Akne(Akne Inversa),
zum Glück nicht im Gesicht!!!
Deswegen kenn ich mich damit etwas aus und ich denke
beim Mensch ist es nicht viel anders als beim Tier...

Das Antibiotikum hilft und wenn das Ding schon etwas kleiner ist,
dann würde ich das AB geben bis das Ding total weg ist...
Natürlich mußt Du das dann mit dem Arzt absprechen....
Der Abzess ist ja am Bauch und Du siehst ihn auch von außen
oder fühlst Du ihn nur ??

Es wäre am besten wenn der sich öffnen würde,
es gibt da drin einen Kernpunkt, so wie beim normalen
Pickel ja auch und der sollte am besten raus,
dann verheilt es auf jeden Fall !
Das öffnen erreiche ich bei mir immer mit verschiedenen Sachen,
Zugsalbe, Teebaumöl oder Johanniskrautrotöl,
WAS aber davon bei Katzis geht UND OB ÜBERHAUPT,
das weiß ich nicht,
deswegen geh bitte wirklich nochmal zu einem
anderen Tierarzt, denn damit ist ja nicht zu spaßen....

Und das mit dem anderen Arzt das finde auch ich nicht ok,
aber es ist schon richtig so ein Abzess wenn der nicht aufgeht,
dann mit AB zu behandeln, das bekomme ich dann auch öfter mal,
ist nicht gut aber geht dann nicht anders...
sowas kann auch wirklich richtig gemein weh tun !!!
In den meisten Fällen geht das mit dem AB weg
und wenn es keine chronische Sache ist dann kommen
diese Abzesse auch normalerweise nicht wieder....

Ich wünsche Euch alles Gute und bitte berichte mal weiter !!!

LG von Monchichi
LG von Monchichi Bild

Zum Andenken in Liebe an meinen geliebten Tiger,
unseren geliebten Streuner Teddy,mein geliebtes Omakätzchen Lieschen und unseren Opi Hope!
Bild


Zurück zu „Haut, äußere & innere Parasiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste