Wurmkur - wie oft?

Parasiten, Zoonosen, Haut- & Fellerkrankungen, Katzenflöhe, Milben, Zecken, Würmer, Giardien, Schuppen, allergische Hauterkrankungen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Haut, Parasiten und Zoonosen bei Katzen
Benutzeravatar
Judith
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2363
Registriert: 23.04.2006 08:35
Vorname: Judith
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Wurmkur - wie oft?

Beitragvon Judith » 29.05.2006 15:22

Judith hat geschrieben:Stimmt - diese blöden Würmer. Da werde ich jetzt in nächster Zeit wohl auch wieder verstärkt darauf achten müssen wenn Jeanny da ist.

Komischerweise waren meine beiden Erwachsenen (Bonnie und Micky) die letzten Jahre immer wurmfrei ........

Wie ist das eigentlich, wie oft sollte ich Jeanny entwurmen in der ersten Zeit? Und wie ist das mit Micky - sollte ich das wenn ich die Kleine habe, auch regelmässig mitmachen? Wenn ja, wie oft?


Hallo ihr Lieben,

hatte in einem anderen Beitrag diese Frage hier gestellt. Aber irgendwie ... kann oder mag mir keiner darauf antworten ??? Deshalb noch Mal ein Versuch :)
Liebe Grüße von Judith, Jeanny, Fellini & Wilai :pfote:
http://liebenswerte-fellmonster.magix.net/

BildBildBildBildBildBild


Benutzeravatar
leapee
Senior
Senior
Beiträge: 72
Registriert: 21.05.2006 19:12
Wohnort: Radevormwald
Kontaktdaten:

Beitragvon leapee » 29.05.2006 19:38

Hallo,
meine Stubentiger werden einmal im Jahr entwurmt
Sammy, Paloma, Carlos und Alina lassen grüßen.

nudeln
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1214
Registriert: 18.04.2006 15:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln

Beitragvon nudeln » 29.05.2006 22:47

also mein überwiegender stubentiger wird regelmäßig alle 3 monate entwurmt
Laß dich durch nichts erschrecken und verliere nie den Mut; denn ich, der Herr, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst! (Josua 1,9)

Benutzeravatar
Akasha
Experte
Experte
Beiträge: 242
Registriert: 19.10.2005 07:38
Wohnort: Herford
Kontaktdaten:

Beitragvon Akasha » 30.05.2006 06:21

Also alle drei Monate klingt mir persönlich ein bisschen zu viel. Meine Fellnasen bekommen auch einmal im Jahr und das meistens vor der grossen Impfung. :putzen:
Die Birma: Ein Fell so hell wie Elfenbein und weich wie Samt & Seide, Augen so blau wie das tiefe Meer auf Pfoten weiß wie Schnee mit einem Herz aus Gold dass nur für Ihren Menschen zu schlagen scheint.

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 30.05.2006 07:17

alle 3 monate für hauskatzen - das ist m.m.n. auch zuviel.
freigänger ja, kann ich mir vorstellen. aber mein ta meinte, reine hauskatzen könnten auch nur alle 2 jahre entwurmt werden.
ich machs jährlich. würmer hatten sie anscheinend noch nie
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild


nudeln
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1214
Registriert: 18.04.2006 15:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln

Beitragvon nudeln » 30.05.2006 12:25

also ich hab den ta gewechselt und der sagt alle 3 monate... und der davor hat das selbe gesagt... vielleicht kommt das auch auf die wurmkur an... und mein kater is zwar kein überzeugter freigänger aber trotzdem öfter draußen... jetzt zum beispiel :wink:
Laß dich durch nichts erschrecken und verliere nie den Mut; denn ich, der Herr, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst! (Josua 1,9)

Benutzeravatar
jassi
Experte
Experte
Beiträge: 288
Registriert: 24.02.2006 21:36
Wohnort: Schweiz

Beitragvon jassi » 30.05.2006 13:23

Also meine damals nur in der Wohnung waren haben sie einmal im Jahr was bekommen gegen würmer aber jetzt machen wir es alle 6 Monate. Unsere Katzen sind nicht die Jäger von Vögeln und Mäusen, bis jetzt auf jeden Fall nicht. Sie liegen lieber in der Sonne und geniessen...
gruss
jassi

Benutzeravatar
dowoam
Junior
Junior
Beiträge: 27
Registriert: 27.05.2006 16:51
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Würmer

Beitragvon dowoam » 30.05.2006 14:17

Also die Standartempfehlung ist eigentlich alle 6 Monate, wenn die Katzen kontakt zu alten Leuten oder Kindern (Babies) haben, dann alle 3 Monate (Bandwurmzyklus = 3 Monate).

Ich denke nur, gerade bei Freigängern ist wichtig ein Mittel zu benutzen, das auch Einzeller wirkungsvoll bekämpft. (Giardien)

Deshalb benutzen wir Panacur!

LG
Dirk

Benutzeravatar
Judith
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2363
Registriert: 23.04.2006 08:35
Vorname: Judith
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Judith » 30.05.2006 16:30

Mmmmhhh, also erst Mal viiiiielen, vielen Dank für die Antworten. Aber um ehrlich zu sein *schiefgrins* weis ich jetzt noch weniger was ich machen soll.

Micky und Bonnie waren Freigänger (mit Maus und Vogelfang) - hatten/haben aber in all den vergangenen Jahren niemals Würmer. Im übrigen auch sonst keine Krankheiten, wie Milben, Pilze, sonstige Parasiten, usw.

Jetzt ist Jeanny aber im Gegensatz zu Micky (<--FWW-Kater) eine Rassekatze und da hab ich ein bisschen Bedenken, dass eine Rassekatze vielleicht doch anfälliger ist und kein so gutes Immunsysten besitzt, wie ein FWW ...

Jeanny wird zwar keine Freigängerin werden, aber ich möchte sie (falls SIE es überhaupt will) zumindest 1x täglich an der Leine rauslassen. Und deshalb will ich auf Nummer sicher gehen, und hab nach dem Entwurmen gefragt *seuuufzz*.

Ich sehe schon, ich werde wohl meine TÄ nächste Woche auch mal befragen müssen und dann schauen, WIE OFT eine Wurmkur sinnvoll ist. Und dann sicherheitshalber auch gleich Micky immer eine mitverpassen ...
Liebe Grüße von Judith, Jeanny, Fellini & Wilai :pfote:
http://liebenswerte-fellmonster.magix.net/

BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
dowoam
Junior
Junior
Beiträge: 27
Registriert: 27.05.2006 16:51
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitragvon dowoam » 30.05.2006 16:58

Grundsätzlich solltest du, wenn du einen behandelst, alle behandeln!

Sonst ist das, so sagt mein TA immer, als wenn du bei einem Ehepaar nur einen auf die Geschlechtskrankheit behandelst. (dsorry)


LG
Dirk

Benutzeravatar
Judith
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2363
Registriert: 23.04.2006 08:35
Vorname: Judith
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Judith » 30.05.2006 17:17

dowoam hat geschrieben:Grundsätzlich solltest du, wenn du einen behandelst, alle behandeln!


Deshalb hatte ich das hier ja geschrieben :wink:

Judith hat geschrieben:.... WIE OFT eine Wurmkur sinnvoll ist. Und dann sicherheitshalber auch gleich Micky immer eine mitverpassen ...
Liebe Grüße von Judith, Jeanny, Fellini & Wilai :pfote:
http://liebenswerte-fellmonster.magix.net/

BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
mayflower19
Experte
Experte
Beiträge: 331
Registriert: 19.07.2006 00:29
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitragvon mayflower19 » 25.07.2006 20:54

Wollte das Thema noch mal kurz aufgreifen:

War mit meiner heute beim TA, zum Impfen.
Letzte Woche hatten wir schon eine Tabletten-Wurmkur gemacht, heute sagte er, bei kleinen Katzen bis 4 Monate solle ca alle zwei Wochen entwurmt werden, damit auch wirklich alle erwischt werden. Also müssen wir noch 2 machen - diesmal als Spot-On, die Tablette war ein Kampf!

Danach reicht es völlig, wenn wir einmal im Jahr entwurmen, da sie ja eine reine Hauskatze ist.
So, das ist die Meinung von meinem TA... ;-)
Liebe Grüße,

Bild
Bild

Benutzeravatar
Sacomo
Experte
Experte
Beiträge: 399
Registriert: 16.07.2006 12:27
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Beitragvon Sacomo » 25.07.2006 21:38

Huhu,

ich hab eben auch mein Würmchen eine Wurmkur via Aplikator ins Mäulchen (Paste) verabreicht... Autsch... Die Krallen sind echt nett auf den Rücken muss ich schon sagen. Also die hälfte ging daneben.... tze...

Morgen und übermorgen nochmal, dann nochmal in vier Wochen.
Bis dato hab ich Übung *löl*
*~* Viele Liebe Grüße *~*
BildBild

Benutzeravatar
Sacomo
Experte
Experte
Beiträge: 399
Registriert: 16.07.2006 12:27
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Beitragvon Sacomo » 25.07.2006 21:45

Hi,

und was ist mit Freigänger oder wenn Hund im Haus ist ?
Dann ist die Untersuchung doch meist teurer.

Also ich werd das so alle 6 - 12 Monate einmal machen.
Bei meinem Hund mach ich das ca alle 3 - 4 Monate....
*~* Viele Liebe Grüße *~*

BildBild

Benutzeravatar
Sacomo
Experte
Experte
Beiträge: 399
Registriert: 16.07.2006 12:27
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Beitragvon Sacomo » 25.07.2006 22:55

Sacomo hat geschrieben:Hi,

und was ist mit Freigänger oder wenn Hund im Haus ist ?


Ich denke den meisten kommt es nicht auf die Kosten an
*~* Viele Liebe Grüße *~*

BildBild



Zurück zu „Haut, äußere & innere Parasiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste