wie lange dauerts bis flohmittel wirkt?

Parasiten, Zoonosen, Haut- & Fellerkrankungen, Katzenflöhe, Milben, Zecken, Würmer, Giardien, Schuppen, allergische Hauterkrankungen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Haut, Parasiten und Zoonosen bei Katzen
Benutzeravatar
vampy
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 18.05.2006 15:48
Wohnort: vorarlberg

wie lange dauerts bis flohmittel wirkt?

Beitragvon vampy » 18.05.2006 15:58

hallo!!

wisst ihr vielleicht wie lange es dauert, bis das flohmittel vom tierarzt wirkt? weiss leider den namen nicht, er hat es auf den nacken bekommen...

bettwäsche hab ich schon gewaschen, weiss allerdings nicht, was ich in der wohnung sonst noch gegen evtl. flöhe machen muss.

ist ein wenig ein komisches gefühl, wenn er um meine beine schmeichelt und ich nicht weiss ob das flohmittel überhaupt schon wirkt
:?

danke schonmal im voraus

lg vampy


Benutzeravatar
vampy
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 18.05.2006 15:48
Wohnort: vorarlberg

danke für die schnellen antworten und HALLO zurück ; )

Beitragvon vampy » 18.05.2006 16:32

mein kater sammy ist eigentlich ne hauskatze und hat sich nie rausgetraut...
vor 3 tagen ist er aber vom fensterbrett gesprungen oder gefallen :?
gestern haben wir ihn nach langem suchen zum glück auch wieder gefunden!!!

körperlich hat ihm auf den ersten blick nichts gefehlt, er humpelt auch nicht! heute morgen hab ich allerdings am hals einen knorpel festgestellt und daraufhin zur tierärztin. es war ein zeckenbiss und sie hat ihm ne spritze gegeben... zur vorbeugung gegen würmer eine tablette, die ich ihm erst noch unterjubeln muss :wink:
auf den nacken bekam er noch ein flohmittel, weil sie flohkot gefunden hat!! aber kann mir nicht vorstellen, dass er die flöhe schon vor seinem ausflug hatte, weil er nicht rausgeht und er sich auch nie auffällig oft gekratz hat...

wie gesagt, die bettwäsche hab ich schon gewechselt werd jetzt gleich nochmal staubsaugen!

aber wie ich gerade gesehen hab, liegt der prinz schon wieder im frisch angezogenen bett und schlummert vor sich hin :| jetzt muss ich das ganze aber nicht nochmal von vorn machen oder?! es ist jetzt 4 1/2 stunden her seid ich beim tierarzt war.

wirkt das mittel jetzt schon? und was sollte ich noch machen?

danke nochmal für eure antworten

lg vampy

nudeln
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1214
Registriert: 18.04.2006 15:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln

Beitragvon nudeln » 18.05.2006 23:11

also mein flohmittel wirkt nach einem tag... zusätzlich mach ich einmal im halben jahr ne wohnungsentflohungskur... das wirkt nach ein paar stunden... bin deswegen so gründlich weil wir letztes jahr ne regelrechte flohplage hatten weil meine mitbewohnerin ihren freiheitsliebenden kater nicht ordentlich entfloht hat und so hält es sich wenigstens in grenzen mit den flöhen...

Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 19.05.2006 17:47

Also ich hatte bisher nur einmal Flöhe. An den Katzen hab ich es nicht mal gemerkt :oops: aber ich hatte Insektenstiche, meist so paarweise nebeneinander. Erst hab ichs ignoriert aber weil es Winter war kams mir komisch vor und ich bin zum Hautarzt weil ich der Meinung war das müsse eine Allergie sein. Und der sagte zu mir das wären Flohbisse, ich wär am liebsten im Boden versunken. Er gab mir den Tip mich die nächste Zeit gut mit Autan einzuschmieren um die vorhandenen Flöhe "auszuhungern". Das hab ich dann bei der Tierärztin erzählt und sie fing nur an zu lachen, ob ich wirklich glauben würde einen Floh so auszuhungern können. sie gab mir ein Spray mit, ich solle das in der Wohnung versprühen und alle Kleiderschränke dabei aufmachen. Die Katzen sollten für ein paar Stunden draussen sein und natürlich auch das Katzenfutter wegräumen. Seitdem hatte ich nie wieder Probleme.
Eine vorbeugende Wohnungskur halt ich eigentlich nicht unbedingt für notwendig, ist ja auch alles Chemie. Wenn es nötig ist kein Thema aber vorbeugend sowas anwenden?
Das Autan steht bei mir auch noch rum fast voll, weiss vielleicht jemand ob das Zeug nach den Jahren seine Wirkung verliert?
Liebe Grüsse Bild
Jasmin
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 19.05.2006 17:51

scaramouche hat geschrieben:Saugen und waschen ist richtig, und selbst wenn einer in der Wohnung ist, verhungert er jetzt, da Sammy nicht mehr schmeckt :) Wie gesagt, wenn Du sicher sein willst, dass keiner mehr am Kater ist, kämme diesen mit einem möglichst feinzinkigen Kamm.
Liebe Grüße
Evi und Sweetie


Richtig Sammy schmeckt nicht mehr aber du, das konnte ich am eigenen Leib spüren :roll:

Ich überleg grad ob man sich auch selber frontline in den hals träufeln kann :mrgreen:
Liebe Grüsse Bild

Jasmin

BildBildBildBildBild


Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 19.05.2006 18:04

genau diesen Beitrag bin ich grad am Suchen und find ihn nicht. Ich hab mir heute ledunD30 besorgt und weiss noch dass Katzen glaub 5 Stück pro Woche kriegen aber wieviel muss ich nehmen??? Auf dem Zettel steht nur nach Verordnung :roll:
Liebe Grüsse Bild

Jasmin

BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 19.05.2006 18:42

Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 19.05.2006 18:50

Danke :flower:
Liebe Grüsse Bild

Jasmin

BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
vampy
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 18.05.2006 15:48
Wohnort: vorarlberg

Beitragvon vampy » 19.05.2006 20:37

sooooo

ein paar mal gesaugt und gewaschen... alles fertig

aber ich glaub mit wohnung ausräuchern wart ich erst mal ab, ob es überhaupt notwendig ist oder?!

das stell ich mir auch ein wenig schwierig vor, weil die katze dann ja nicht drinnen sein sollte. und sammy ist ja n´stubentiger :wink:

danke nochmal für eure antworten!!!

:flower:

amerdi
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 08.05.2006 23:41

Beitragvon amerdi » 11.06.2006 19:38

Hallo,
wir hatten am Anfang auch das Problem mit einer jungen Katze.
Wir haben sie mit Insecticide 2000 eingesprüht und innerhalb von 10 - 15 Minuten sind die Plagegeister gestorben, dann noch das Fell ausgekämmt und die Schlafplätze und sonstige Aufenthaltsplätze eingesprüht und später abgesaugt, Problem behoben. :D
Schau mal hier: http://www.mah-nurgutes.de



Zurück zu „Haut, äußere & innere Parasiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste