Nickhautentzündung (Konjunktivitis follicularis)

Infos zu Zahnerkrankungen, Maul, Ohren, Augen, Gehirn- und Nervensystem (z.B. Anfallsleiden)

Moderator: SONJA

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17406
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Nickhautentzündung (Konjunktivitis follicularis)

Beitragvon SONJA » 05.05.2007 00:48

Nickhautentzündung (Konjunktivitis follicularis)

Die Katze hat ein drittes Augenlid - die Nickhaut. Sie dient zum
Schutz des Augapfels und bedeckt fast die ganze Oberfläche wie eine Membran.
Fällt die Nickhaut vor (Lähmung), zeigt sie eine Krankheit an.
Bei einer Nickhautentzündung haben Katzen fast ständig einen mehr
oder weniger starken Augenausfluss, obwohl die Bindehäute kaum irritiert sind.


Typische Symptome sind:
Augenausfluss dünnflüssig, gräulich/gelblich, auf der Innenfläche der Nickhaut
ist ein aus feinen Bläschen bestehender, stark geröteter Bezirk sichtbar.


Dies ist nur als Information gedacht, bitte unverzüglich einen Tierarzt aufsuchen,
falls Verdacht besteht, dass die Katze erkrankt sein könnte.
...


Zurück zu „Erkrankungen des Kopfes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste