Sehvermögen

Fachbegriffe rund um die Katze - leicht und verständlich erklärt.

Moderator: SONJA

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17406
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Sehvermögen

Beitragvon SONJA » 21.05.2010 19:58

Sehvermögen


Mikroskopische Untersuchungen der Netzhaut zeigen verschiedene Sinneszellen auf. Zäpfchen, die auf die Farben Blau und Grün reagieren, sind weniger zahlreich vorhanden als im menschlichen Auge. Die für Rot verantwortliche Sorte von Zäpfchen fehlt völlig. Daraus schließen die Experten, dass Katzen Farben nicht gut unterscheiden können und die Welt in verschiedenen Schattierungen von Hellblau sehen.
Stäbchen, die das Sehen bei schwachem Licht ermöglichen, kommen in der Netzhaut der Katze in sehr großer Zahl vor. Sie sorgen für hervorragendes Sehvermögen selbst bei Nacht, wobei das Tier scharfe Konturen allerdings nicht besonders gut erkennt.
Auch im Alter sehen Katzen meist noch sehr gut. Sie leiden selten an grauem Star oder einer Degeneration der Linse - im Gegensatz zu Hunden. Ihr Alter erkennt man nur daran, dass die Iris nach und nach an Farbe verliert. Die hat jedoch keine Konsequenzen für die Sehfunktion und verleiht dem Auge außerdem ein apartes marmoriertes Aussehen.




Zurück zu „Katzen-Lexikon“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste