Haarlinge

Fachbegriffe rund um die Katze - leicht und verständlich erklärt.

Moderator: SONJA

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17406
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Haarlinge

Beitragvon SONJA » 15.05.2010 19:04

Haarlinge bei Katzen



Untern den bei Katzen vorkommenden Hautschmarotzern, sind sie die harmlosesten und zugleich auch seltensten. Sie saugen weder Blut, wie die Läuse oder Flöhe, noch bohren sie Gänge in die Haut, wie die lästigen Räudemilben. Die Haarlinge begnügen sich mit Hautschuppen, Haartrümmern und Sekreten der Haut.
Da sie sehr beweglich sind und niemals Ruhe finden, verursachen sie durch ihr ständiges Umherlaufen einen starken Juckreiz.
Kratzexzeme und Haarausfall können bei übermäßigem Befall die Folge sein. Besonders gerne lassen sie sich im Bereich des Kopfes und Halses nieder. Sie sind etwa Stecknadelkopf groß, von ovaler Form und von gelblicher oder grauer Farbe.


Zurück zu „Katzen-Lexikon“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste